3D Schriften Zeichnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi

Was denkst du, was die Leute früher gemacht haben als es nicht für jeden Mist ein Programm gab. Schau mal im Netz nach "räumlich Zeichnen". Und das benötigte Zauberwort nennt sich "Fluchtpunkt" setzen. Gerade bei Buchstaben sehr leicht anzuwenden.

Gruß Nino

Weiss auch dass man kein Programm brauch, aber ich will die sachen auch in sehr hoch auflösender Auflösung. Und mit den Stiften bekommt man das so halt nicht hin

0
@Jenswt

Ganz, ganz schwacher Kommentar. Stifte sind real und müssen noch analog mit der Hand bedient werden. Pixel in Programmen nicht und das kann jeder. Gruß Nino

1

Was möchtest Du wissen?