3D-Grafiksoftware?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

falls du schon viel Erfahrung im Modellieren und Animieren hast, rate ich dir die in Frage kommenden Programme selbst im Detail anzusehen, um herauszufinden, welches dir am besten liegt.

Ansonsten kann ich dir das quelloffene (kostenlose) Blender empfehlen, um Grundfähigkeiten zu erlernen. Es hat einen großen Funktionsumfang und muss sich nicht hinter kommerziellen Alternativen verstecken. Du kannst (mit ein wenig Übung) damit alles modellieren, animieren und realistisch aussehen lassen. Im Internet finden sich viele Tutorials dazu.

Ich habe bis jetzt einige hundert Stunden damit gearbeitet und bin noch lange nicht an die Grenzen von Blender gestoßen.

https://www.blender.org/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabian2509
05.04.2016, 12:22

Schonmal danke für die Antworten, dass Blender umsonst ist, sollte nicht der einzige Grund sein, da die meisten anderen Programme auch kostenlose Studentenversionen anbieten auf die ich zugreifen könnte.

0

Am Besten wäre es wohl, wenn du dir alle drei Programme besorgst und dir mal etwas genauer ansiehst mit welchem du persönlich am besten zurecht kommst.

Ich persönlich finde Cinema4D am intuitivsten zu bedienen und am einfachsten zu erlernen.

Eines solltest du auf jeden Fall bedenken: Studentenlizenzen sind zeitlich beschränkt. Das heißt, entweder du kaufst anschließend das Programm zum vollen Preis, oder schaust durch die Finger. Und einfach so zu einer anderen Software wechseln ist nicht drin, da du quasi wieder von vorne anfangen müsstest dieses zu erlernen.

Das wäre also ein klarer Vorteil bei Blender. Funktionstechnisch gibt es dabei eigentlich auch nichts zu meckern. Lediglich die Bedienung ist etwas holprig und unübersichtlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd blender für den Anfang nehmen. Gratis. Maya hat ein paar features, vorallem für zb die spieleentwicklung nützlich sind, aber man am anfang nicht braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht Blender ist kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?