3d fernseher notwendig oder eher ohne 3 D? kann man dann alles 3 D sehn oder nur filme?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zur Zeit würde ich definitiv zu einem "normalen" Gerät ohne 3D greifen. In dieser Richtung wird sich noch viel tun und 3D-Inhalte sind sowieso noch ziemlich rar im TV. Vor allem müsstest Du schon Sky haben oder was ähnliches, um regelmässig etwas in 3D sehen zu können.

Dazu kommt noch, dass Du für jeden eine entsprechende Brille benötigst. Wobei hier die Technik mit den Polfiltern sicher günstiger ist, denn eine Shutterbrille kostet locker 100 Euro...

Auch die Auswahl an BluRays mit 3D ist noch überschaubar...

Um dreidimensional sehen zu können, muss das Filmmaterial schon dementsprechend gedreht worden sein; nach dem Vorbild unserer Augen, die uns durch den Abstand voneinander die dritte Dimension, Tiefe erkennen zu lassen.

Es kann nur in 3D gezeigt werden, was auch so aufgenommen wurde, das ist verschwindend wenig, bisher.

Geht das überhaupt ohne spezielle Brille (dann auch am normalen Fernseher)?

Wenn ja, warum nicht einen kaufen, der das schon zeigen  "kann",  für den Fall es wird mal Standard?

(Man hat ja auch schon Farbfernseher gekauft, bevor es das überhaupt in Deutschland gab.)

Es gibt auch Möglichkeiten, den Eindruck ohne Brille (Elektronik-Messe-Neuheit) bekommt.

0

Naja, also einige TV-Geräte können eine sog. 2D zu 3D-konvertierung vornehmen. D.h. das das Bild etwas nach hinten gezogen wird uns so ein räumlicherer Eindruck entsteht. Bei einigen Filmen kommt das wirklich ganz gut.

Zudem gibt es ja bereits PayTV-Sender, die bereits in 3D ausstrahlen, wenn ich mich nicht irre.

Das mit den Blu-ray 3D stimmt, die Auswahl ist noch etwas dürftig, jedoch war das damals zur Einführung der 2D Blu-rays genau so. Aber auch bei Blu-ray 3D ist vorsicht geboten, es gibt schon echt einige Filme, die wirklich sehr sehr schlecht sind und nicht mal in 2D als Blu-ray durchgehen würden.

Auf http://www.filme-s3d.de gibt es übrigens interessante Infos zu Blu-ray 3Ds und 3D Filmen. 

Die Brille stört mich bei meinem TV eigentlich eher wenig, habe letztens AVATAR gesehen und hatte damit keine großen Probleme, nur eben die letzten paar Minuten - aber welcher Film ist schon 3 Stunden lang und wird in 3D gezeigt ;)

Da gehen momentan nur ne Handvoll Filme mit 3D. Da die Entwicklung hier noch voll im Gange ist, würde ich wenn möglich noch ein wenig mit der Anschaffung eines 3D-TV warten; dann sind bestimmt auch eine ausreichende Anzahl an Filmen auf dem Markt, so dass sich die Investition lohnt.

Was möchtest Du wissen?