3D Drucker Problem. Wie behebe ich das?

 - (Computer, Technik, Spiele und Gaming)  - (Computer, Technik, Spiele und Gaming)  - (Computer, Technik, Spiele und Gaming)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mangelde Haftung am Druckbett, so vermute ich.

a.) EInen Brim drunter drucken, oder ein Raft

b.) DIe ersten Schichten noch langsamer drucken

c.) Noch penibler leveln oder die Druckhöhe erste Schicht noch ein wenig tiefer

d.) KLebstoff auf Bett schmieren (nicht so empfehlenswert je nach Druckbett)

Woher ich das weiß:Hobby – Improvisieren und basteln, wichtig beim 3D-Druck!

Ja ich glaube das liegt wirklich an der Haftung weil sich eine Ecke immer abwölbt von Druckbett

0

Da es nur ein Eck betrifft, sollten die Slicereinstellungen eigentlich passen. Denkbar wäre, dass es an der Stelle wirklich etwas "unsauber" auf dem Druckbett ist. Hier sollte eine Reinigung mit Glasreiniger und fusselfreien Tuch helfen.

Wenns am Leveln liegt (was manchmal nervenaufreibend sein kann), platziere das Objekt mal auf einer anderen Stelle auf dem Druckbett und versuche so das Problem erstmal zu umgehen.

Falls das nicht geht, kann man immer noch einen Brim (Krempe) drum herum drucken oder sogar ein Raft (Unterbau). Dann ist das ganze erstmal vom Druckbett entkoppelt.

Falls garnichts mehr geht, kann du es dir auch gerne in 3D drucken lassen.

Viel Erfolg :-)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Liegt wohl eher nicht am Drucker. Ich denke mal, dass deine (SLT? 3MF?) Datei eine Macke hat. Aus welchem Programm hast du das Modell exportiert? Ich würde das Objekt nochmal neu exportieren (Einstellungen überprüfen). Dass der Drucker nicht jedes Mal korrekt arbeitet, gibt mir aber zu denken. Entweder richtig oder falsch, nicht mal so, mal so. Merkwürdig.

Es muss natürlich "STL" heißen. Sorry, habe mich vertippt.

0
@Sil2602

Ja ich nutze Tinkercad und exportiere es immer als stl datei in cura

0
@Adrian008

In Cura gibt es doch eine Druckvorschau. Wenn dein Objekt korrekt angezeigt wird, sollte es dein Drucker auch auch "verstehen". Kuck mal, was du in Tinkercad bei "Radius" eingegeben hast. Also der Wert für Rundungen der Kanten und Ecken. Evtl. Interpretiert Cura da falsch und kann sich nicht entscheiden, was rund oder eckig ist. Trotzdem: dass dein Drucker (damit kenne ich nicht aus, muss lich sagen) mal richtig und dann mal falsch druckt, ist mir ein Rätsel.

0
@Sil2602

Ne des ist normal eckig. Des druckt auch keine schöne kurve sondern des sieht eher so aus als wäre die ecke in sich zusammengesackt.

0

Was möchtest Du wissen?