3D Brille Kino, youtube

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Grund liegt darin, dass zwei unterschliche Techniken benutzt werden. Beidesmal soll die Brille das Bild, das von der Leinwand kommt, "filtern", um deinem linken Auge die eine Hälfte und deinem rechten Auge die andere Hälfte des Bilds zu präsentieren. Zu diesem Zweck gibt es aber mehrere Filtertechniken. Die bekannteste ist wohl die mit verschiedenen Farben. Hochwertigere 3D-Technik benutzt aber kompliziertere Mechanismen. Und weil ein Film, der 3D ausgestrahlt werden soll, auch ganz speziell gedreht werden muss (um der Brille überhaupt erst zwei verschiedene Bilder zu übermitteln), lassen sich die Brillen und die Filme nicht untereinander tauschen sondern nur bei einer identischen verwendeten Technik äquivalent verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt aktives und passives 3D, ist eben eine andere Technik, kannst du aber ergoogeln. LG ( Fernseher) haben z.B. auch passives, das mit der einfachen Brille wie im Kino und Samsung hat aktives 3D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Kino wird eine andere 3D-Technik verwendet als in YouTube. Im Kino wird die "Polarisationstechnik" verwendet und in YouTube in den meisten Fällen die "Anaglyphentechnik".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Brillen aus dem Kino linksdrehende von rechtsdrehenden Bildern filtern, dazu bräuchtest du einen speziellen 3D Monitor :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?