3D-Brille bei Rotgrünschwäche?

2 Antworten

Ob du ne Rot-Grün oder eine Rot-Cyan-Brille brauchst, kommt darauf an, in welchen Farben das Material ist, was du dir anguckst. Dass du eine Rot-Grün-Schwäche hast, ist bei beiden Varianten unwichtig. Die Brillen funktionieren ja nur als Filter.

Auch Farbblinde können die oben beschriebenen Brillen (...Farbfilterbrillen (Anaglyphenbrillen)...) benutzen, um einen 3D Effekt zu sehen, da die Brille ja nur dazu dient, die Bilder optisch zu trennen. Das Endergebnis bei allen Brillen mit Farbfiltern ist ein schwarz-weiß-Bild. So sieht man bei einer Rot-Grün-Brille auf der roten Seite das grüne Bild schwarz und auf der grünen Seite das rote Bild. Die jeweilige andere Farbe wird ausgelöscht. Die beiden auf der Leinwand übereinander liegenden Bilder kommen nun getrennt im Gehirn an und bewirken den räumlichen Eindruck.

Quelle: Wikipedia

Also ist es egal, welche Brille du verwendest :)

Was möchtest Du wissen?