39 + 2 SSW wie kann man die Wehen noch Fördern

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lass bitte der Natur ihren Lauf und versuche nicht nachzuhelfen. Du bist noch vor´m Entbindungstermin und für das Kind ist jeder Tag, den es noch hat, wichtig, um sich zu entwickeln und zu reifen. Wenn das Kind soweit ist, geht die Geburt ganz von selber los. Dass das jetzt noch nicht passiert, ist einfach nur ein Zeichen dafür, dass dein Kind noch etwas Zeit braucht. Durch diese letzten (zugegebenermaßen anstrengenden) Tage musst du jetzt einfach durch. Es ist ganz normal, dass du jetzt ungeduldig wirst, aber du solltest die Geburt nicht erzwingen wollen!

Wahrscheinlich kannst Du zu dem errechneten Termin nochmals vierzehn Tage dazu zählen. Das ist normal. Nur Geduld, die Geburt entscheidet immer noch das Baby. Hoffe, dass mit dem Sekt war nicht ernst gemeint.

treblis 07.11.2013, 10:40

39+2 + 12 Tage sind 41 ganz genau, noch weitere 14 Tage wäre SSW 43 - überreif. Ab SSW 42 werden langsam Anstrengung Richtung Kind holen gemacht, wenns nich von alleine kommen will.

0
wiralle2010 07.11.2013, 10:45
@treblis

Bei 39+2 sind es nur noch 5 Tage bis ET... da hat sich Elli wohl schlicht bei der Angabe vertan... Blackforestlady hat schon Recht...

1
treblis 07.11.2013, 10:50
@wiralle2010

ET wäre eigentlich schon bis zu SSW 42, und nich 43, ja.

Aber sich so vertun? Kann ich mir nich vorstellen. Ist vllt gar nich sicher vom Arzt aus, ob sie schon 39+2 is, is sie vllt erst 38+2?

0
wiralle2010 07.11.2013, 11:08
@treblis

ET ist vollendete 40.SSW... Alles was drüber ist, ist ÜBER ET

0

Lass das Drängen, das ist ziemlich gefährlich, die Plazenta kann sich durch Manipulationen zu früh lösen, das ist dann lebensgefährlich für dich und das Kind. Du bist noch nicht bei dem Geburtstermin angekommen, da hilft nur Geduld.

Warte bitte noch bis zum ET. Danach kann man: Sex haben, Tonic Water trinken, Treppen steigen (Aber vorsicht, du brauchst noch Energie für die Geburt, also nicht übertreiben), Scharfes Essen (ist mir allerdings nicht so mega gut bekommen), lange Spaziergänge, Himbeerblätter Tee.

Das ist aus meinem Heft aus dem Geburtsvorbereitungskurs. Vom Krankenhaus und den Hebammen zusammen gestellt. Und wirklich, mach das nicht vor dem Termin! Ich weiss, es ist mühsam, aber du hast so lange durchgehalten, die letzten Tage schaffst du auch noch.

In den ersten 3 Wochen nach der Entbindung wäre ich froh gewesen, ich wäre noch schwanger :D, also versuch, diesen speziellen Zustand trotz allem noch auszukosten.

Gegen Ende der Zeit wird es leidig... vor allem plagt einen die Neugier... aber so ist das nunmal.

Aber - ohne Dich nerven zu wollen - von meinen Kindern (7 an der Zahl) war der Pünktlichste 3 Tage über ET. Andere reizten es aus bis auf 16 Tage nach ET...

Es wird schon kommen! Und heutzutage wird auch nicht mehr ewig gewartet, bis eingeleitet wird, weil man nichts verpassen will.

Du solltest gucken, dass Du Dich viel bewegst, Treppen steigen, Haus putzen, etc. Wobei mir persönlich das die Kinder auch nicht aus dem Bauch gejagt hat :o) Aber kann ja sein, dass es Dir hilft...

Jens' Vorschlag SOLL auch stimmen... Spermaflüssigkeit enthält Prostaglandin, was wehenfördernd ist... allerdings in so geringen Mengen, dass Ärzte die Wirkung so nicht bestätigen. Auch die Kontraktionen des weiblichen Orgasmus' kann aber die Wehentätigkeit ankurbeln.

Meiner Meinung nach eine sehr verlockende Methode, vor der ich persönlich aber in dem Stadium denn doch zurück geschreckt bin :o)

Jens hat Recht, schlaf mit dein Partner :-) ! Wenn du kurz vor der Geburt bist, können die Spermien der Auslöser für die Wehen sein. Ein Versuch ist es wert ;-) !

Lass deinem Kind die Zeit, die es noch brauch, um auf die Welt kommen zu wollen.

Sperma soll wehenfördernd sein.

Was möchtest Du wissen?