384 kHz Musik download?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sind vielleicht 348 Kilobit gemeint? 348 Kilohertz kann der Mensch nämlich nicht hören.

Mach Dir doch selber eine Test-Datei von eigener CD. In den meisten
Programmen zum Umwandeln kann die Datenrate und den Codec frei einstellen. Bei iTunes ist allerdings bei 320 Kilobit Schluss – Grund ist, dass man das nicht hören kann. 

Außerdem spielt die Datenrate allein keine Rolle. Man muss es immer im Zusammenspiel mit der Abtastrate und der Kompression (Codec) betrachten. Ein gute komprimiertes Stück kann bei 64 Kilobit besser klingen als ein zu stark komprimiertes bei 128 Kilobit. 

Oder geht es um die Samplingrate? Die Musik auf CD ist mit 48 kHz digitalisiert. Den Unterschied zu 96 kHz hören einige wenige angeblich (ich halte das für Angeberei). Alles, was darüber liegt, ist nicht hörbar, schon gar nicht das 7-fache der CD-Samplingrate.

Erstmal danke für deine ausführliche antwort :) Es geht um die Samplingrate. Das was du sagst, also dass man das nicht hört, sagen auch viele andere, aber ich wollte es einfach mal vergleichen und hab halt keine Datei gefunden :) 

0
@poiztrewq

Die Master-Tapes im Studio werden manchmal mit 96 kHz gesampelt. Aber nicht mehr. Ich keine keine Gerät, was das beherrschen würde.

Dateien mit 348 kHz kann man nicht finden, weil es keine gibt.

0
@MultiMediaFritz

192kHz sind noch bei jedem Semiprofessionellen Audiointerface drin. (und auch notwendig für hochwertige Tonformate wie DTS HD, Dolby TrueHD, etc.)

0
@TheStone

"Oder geht es um die Samplingrate? Die Musik auf CD ist mit 48 kHz digitalisiert. Den Unterschied zu 96 kHz hören einige wenige angeblich (ich halte das für Angeberei)." Nur weil du offenbar auf deinen Ohren sitzt, solltest du nicht verallgemeinern. 

0

Vermutlich meinst du die Samplingfrequenz von digitalisierter Musik?

Dabei gehts nicht um die Wiedergabe von besonders hohen Frequenzen (ein erwachsener Mensch hört bis c.a. 17kHz, ein guter Hochtöner gibt Frequenzen bis c.a. 50kHz wieder), sondern um die Verzerrungsfreiheit beim digitalisieren.

Wirklich hochwertige Audiofiles haben eine Sampligfrequenz von 192kHz. (vgl. eine Audio CD hat 44.1kHz)

Danke für die Antwort! Ich meine die samplingfrequenz und als ich mir die frage erneut durchgelesen hab ist mir aufgefallen dass man das durchaus missverstehen kann ;) ich hab die frage bearbeitet jetzt sollte alles klar sein :)

0

Ich glaube das du den Unterschied kaum hören wirst , es sei den du hast die passende Anlage zuhause .

Ich hab ne Anlage aber was muss die denn speziell können?

0

Naja Spotify streamt auch im 320'er Bereich und zwischen 192 und 320 auf dem IPhone hörst du kein Unterschied . Selbst wenn da einer ist nimmt man diesen kaum wahr , das ist mein Eindruck .

0

Was möchtest Du wissen?