37,37 Grad schon Fieber, leicht erhöhte Temperatur oder Normalbereich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wo hast du gemessen? Stirn wäre leicht erhöht. Bei Achsel oder Ohr wäre es noch ok.

Achseln

0

Jetzt übrigens 36,8

0

Das geht noch. Fühlst du dich krank?

0

Ja, seit 3 Wochen dauererkältet. Immer 1 Woche krank, 2 Tage geht's wieder besser, denke ich kann Schulsport wieder mitmachen, wieder eine Woche krank

0

Vielleicht solltest du da mal pausieren. Sprich mit deinem Hausarzt wegen einem Attest. Und dann viel trinken. Tee oder Wasser.
Zink und Vitamin c nehmen. Evtl inhalieren mit Emser Salz und bei Schnupfen eine Nasenspülung damit machen.
Viel frische Luft und nicht überanstrengen. Viel schlafen.
Dann wird das schon wieder.
Alles Gute!

0

das ist eine leicht erhöhte Temperatur kein Grund zur Sorge

Wurzelbehandlung und danach Fieber, muss ich mir Sorgen machen?

Am Montag (22.4) hatte ich nachmittags ne Zahnwurzelbehandlung. Am Abend hatte ich dann leicht erhöhte Temperatur. Gestern 38 grad Fieber, Gliederschmerzen und Mattigkeit. Heute immerhin keine Gliederschmerzen. Hat das was mit der Behandlung zu tun oder ist das nur ein kleiner Infekt? Muss ich mir Sorgen Machen?

...zur Frage

Erhöhte Tempertur, schwitzen

Hallo gestern hatte ich 40 grad hohes fieber, jetzt nur noch eine leicht erhöhte Temperatur. Ich muss heute um 9 unbedingt zu einem Konzert(seit 1 MONAT geplant), aber ich schwitze noch ein bisschen! was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Erhöhte Temperatur (Fieber) durch Hitze?

Hallo,

ich habe eben Fieber gemessen und eine erhöhte Temperatur von 37,6 Grad festregestellt. Normalerweise habe ich eine Temperatur von ca. 36,5 Grad.

Sonst habe ich keinerlei Beschwerden, außer das mir die Hitze zu schaffen macht. Aber das tut sie immer... Kann die Temperatur von der Hitze kommen und werde ich krank? Kennt das einer von euch?

...zur Frage

Normale Körpertemperatur bei ca 35,3 Grad...wann erhöhte Temperatur/Fieber?

Wenn ich schon immer, unter dem Arm; mit verschiedenen Thermometern; unter gesundheitlich guten Vorraussetzungen eine Temperatur von durchschnittlich 35,3 Grad habe, ab wann habe ich dann erhöhte Temperatur bzw Fieber? Bei Ärzten und in Khs hat man das Problem, dass sie es nicht verstehen, wenn man sich bei 36,8 Grad schon fiebrig fühlt. Daher meine Frage... Bei welchem Temperaturunterschied zur eigenen Körpertemperatur hat man erhöhte Temperatur oder Fieber. Es wird doch nicht nur zwangsläufig auf eine Temperatur festgelegt, sondern muss doch auf ein Differenz bezogen werden können, oder? Also wie zum Beispiel: *normal Temp. bei 35 Grad = Fieber bei 37 Grad.

Wer hat Erfahrungen damit? Es wird ja sicherlich viele geben, deren Standardtemperatur niedriger ist, als das was man zur regulären Körpertemperatur im Internet findet.

...zur Frage

Nur wegen Erkältung zum Arzt?

Seit gestern geht es mir richtig schlecht. Halsschmerzen und Schnupfen. Meine Temperatur liegt bei 37 Grad. In der Nacht von gestern auf heute habe ich mich auch 2 Mal übergeben und mir ist immer noch übel. Ich konnte auch kaum schlafen.

Soll ich zum Arzt gehen oder nicht? Denn ich frage mich, was der Arzt denn machen soll. Ich habe immerhin schon die üblichen Tabletten hier.

Lg

...zur Frage

Darf man mit 37,2 grad in die schule gehen??

Ich hatte fieber und jetz nur noch 37.2 grad darf ich damit in die schule? Ist das schon eine erhöhte temperatur ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?