36% Raumfeuchtigkeit ok?

3 Antworten

Alles was über 30% liegt ist in Ordnung. Es ist fast immer die Kombination von Temperatur und Feuchte die zu unbehaglichen Empfindungen führt. Mittlerweile gibt es sehr viele Untersuchungen, dass sogar das Behaglichkeitsgefühl sinkt, je höher die relative Luftfeuchte ist. Aber 36 % sind wirklich noch o.k. (bei 20 bis 22°C Raumtemperatur)

also wenn du bis auf 45% kommst ist das okay unser problem ist anders rum wir haben etwas über 90% nur wenn die fenster offen sind geht sie auf ca.70% und das ist schlimmer

Da stimmt dann aber auch was nicht. Bei dieser Witterung dürfte -ohne mechanisch Luftbefeuchtunge - der Wert kaum über 40% rel. Feuchte steigen. Habt ihr nasse Wände?

0
@DabbelJuh

der"bau ist grausig!wir sind am haus bauen und haben die wohnung zum übergang da wir unsere andere immobilie verkauft haben.was wir nicht wußten der vermieter hat ALLE wände mit rigipsplatten (auch außenwände) verkleidet ohne dämmung.schimmel bis jetzt in einem raum an der außenwand.

0
@LxelA

ich würde überhaupt keine Miete mehr zahlen, und die Arztkosten beim Vermieter anfordern. Das ist ja echt untragbar.

0
@DabbelJuh

25% behalten wir im moment ein er will es angeblich machen lassen er hat noch eine frist bis 15.02. dann muß alles fertig sein

0

Erstmal die Frage, geht es dir und deinen Pflanzen gut? Gibt es sonst irgendetwas was unter der recht geringen Luftfeuchtigkeit leiden könnte? Wenn nicht ist doch alles im grünen Bereich ;) Ansonsten würde ich sagen mehr Wasserschalen oder noch besser ein Zimmerbrunnen. Einfach etwas mit einer großen Oberfläche, oder bewegtes Wasser damit sich die Oberfläche zunehmend ändert und Feuchtigkeit abgibt.

Mir ja, ich habe hier eine Pflanze stehen, der es auch ganz gut geht. Jedenfalls geht sie nicht ein.

0

Ab wann muß die Heizung in Mietshäusern gesetzlich angestellt werden?

obwohl nur 13 Grad Außentemperatur herrschen, stellt der Vermieter die Heizung nicht an. Angeblich richtet sich die Fußbodenheizung, bei der man kaum merkt, dass es eine ist, nach der Außentemperatur.

Wer kann mir die Frage beantworten?

...zur Frage

9-10 Grad draussen und Heizung geht noch nicht an, was tun?

Hallo,

wir haben es bei uns grade ca. 9 Grad. Durch sehr undichte Fenster spüren wir dies auch hier im Wohnzimmer schon und haben hier grade mal 11-14 Grad derzeit. Heizung aufdrehen haben wir versucht, aber aus unerfindlichen Gründen bewegt sich da nichts. Ich tippe mal auf abgeschlatet durch den Vermieter oder so.

Was kann man da tun? Muss der Vermieter die heizung anschalten, wenn ich als Mieter das will? Oder sind 9Grad draussen noch zu wenig dafür?

...zur Frage

CPU Temperatur im BIOS Idle bei 36 grad. Ist das ok oder soll ich noch etwas ändern?

Mein i5 6600K @3.5 GHz hat im Idle Zustand im BIOS eine Temperatur von 36 Grad. Ich kenn mich nicht aus und wollte fragen ob das normal ist

Kühler Alpenföhn Brocken ECO

...zur Frage

wie bekomm ich das hin mit der Heizung?

Hallo Leute und zwar ist es bei mir so das meine Eltern ihr Wohnzimmer im Erdgeschoss unseres Hauses haben und mein Zimmer ist halt in der ersten Etage und immer wenn sie unten mit Holzfeuern wird es bei mir oben nicht warm weil die Temperatur von 30 Grad im Wohnzimmer erreicht ist und dann schaltet sich die Heizung aus wie kann ich das beheben?

...zur Frage

Körpertemperatur und Umgebungstemperatur?

Die normale Körpertemperatur liegt ja etwa bei 36 Grad, aber warum ist einem dann schon extrem heiß wenn es draußen „nur“ 30-33 Grad hat? Also im vergleich vom Körper zur Umgebung.

...zur Frage

warum sagt man immer 23 grad im bad und wohnzimmer 21?

Ich heize so wohnzimmer 23 grad, schlafzimmer 21, bad 18 küche 16 , rest auch 16.

heißen tuts aber immer so:

wohnzimmer 21, schlafzimmer 18, bad 23, küche 18

Versteh nicht warum ich im bad 23 grad haben soll? ich meine ich gehe ins bad entweder nur kurz aufs klo oder gehe schnell duschen ich da nicht länger als 20 minuten.

ich bin wenn ich zuhause bin ganzen tag sonst im wohnzimmer zum kochen halt in der küche brauch ich es aber nicht sonderlich warm und beim schlafen ist mir mit 18 grad sonst eiskalt.

wonhzimmer sind mir mit 21 grad auch zu kalt.

verstehe das mit dem bad aber nicht warum den ausgerechnet immer da am wärmsten obwohl ich da drin nie bin? höchstens eben in der früh mich fertig machen, oder eben zum duschen.

ich brauche doch keine 23 grad fürs zähne putzen oder so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?