350€ unter 16

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hallo :), nein das ist so nicht richtig was die anderen hier schreiben. Du bist beschränkt Geschäftsfähig.. das bedeutet das du nur eingeschränkt Geschäfte abwickeln darfst. Wenn du eine Unterschrift eines Erziehungsberechtigten auf den Kaufvertrag des Gerätes hast .. dann ist der Kaufvertrag gültig . Wenn du einen Kaufvertrag ohne Erlaubnis unterschreiben und bezahlen würdest , dann wäre der Kaufvertrag "schwebend ungültig". Sollte es also dazu kommrn das deine Eltern dir nicht erlauben das du dir das Gerät ö. ä kaufst .. und es zum Gericht gehen sollte ist der Vertrag ungültig. In der Regel wissen die Verkäufer dies und weißen einen darauf hin- wenn nicht..naja .. ist halt nicht ganz gültig. Also lieber immer mit einem Erziehungsberechtigten einen Kaufvertrag abschließen, sonst müsstest du im Notfall dein Gerät abgeben. Lieben Gruß

ps: falls ihr mir nicht glaubt googelt einfach mal "beschränkt geschäftsfähigkeit" oder so

Das komm auf den Betrachter an.. Ein mancher könnte sagen,dass der Betrag nicht der Taschengeldparagraphen entspricht.. Ich hab mir aber auch mit 16 J. bei Media Markt ne xbox n Spiel FSK18 und allgemeines Zubehör im Wert von 300€gekauft. Gab keine Probleme. Jedoch kannst du Pech haben und du erwischt eine/n sehr sehr strengen Verkäufer/in Aber den meisten ist das Schnuppe

Naja eig. Nicht aber musst Adresse abgeben und VK tut es nicht jeder wünsch dir viel glück

Soweit ich weiß nicht.. Geh doch einfach mit deinen Eltern dann gibts auf keinen Fall eins..

Es muss Dein Geld sein was Du da ausgibst. Dann sollte es meine Probleme geben

http://www.taschengeldparagraph.com/

wenns ne Schenkung wäre vielleicht :) ( finde hierfür keine unkomplizierte Erklärung) Bei einer Schenkung wäre das Rechtliche oder Wirtschaftliche Vorteil was der Minderjährige durch die Schenkung hat. :)

Aber am besten einfach deine Eltern oder einen teil mit nehmen dann bist du auf jeden fall auf der Sicheren Seite

0

Ne, wieso sollte es denn?

Es kann doch jeder, in jedem Alter kaufen was er möchte. Hauptsache ist doch für die, dass der jenige das Geld dafür hat.

Dachte vielleicht weil ich minderjährig bin, dass es da ne Begrenzung gibt

0

doch, es ist so. Verkäufer wollen oft selbst nur Geschäfte machen und achten nicht aufs Alter. der Vertrag wäre ungültig und ihre Eltern könnten klagen

0

bzw "schwebend unwirksam"

0

Was möchtest Du wissen?