Kann man die 340 x 200 Auto Kennzeichen einfach anbringen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau mal in die Anlage 4 zu § 10 Abs. 2 FZV.

Dort steht drin, dass zweizeilige Kennzeichen mit einer Schrifthöhe von 75, Höhe des KZ von 200 und Breite max. 340 an alle kennzeichenpflichtige Fahrzeuge (außer LKR und Zugmaschinen) montiert werden darf. 

Es ist allerdings darauf zu achten, dass die Vorschrift aus § 10 Abs. 7 FZV auch eingehalten wird = Vertikalwinkel max. bis zu 30 Grad gegen die Fahrtrichtung, der untere Rand darf nicht weniger als 200 mm über der Fahrbahn liegen und die sonst vorhandene Bodenfreiheit darf dadurch nicht verringert werden. 

Und daran fehlt es sehr oft, so dass diese Ausführung von Kennzeichen als nicht zulässig eingestuft wird. Es hängt also nicht von der Größe der Kennzeichen ab, sondern von der Anbringungshöhe und der Bodenfreiheit.


Also sollte ich mir die einfach kaufen können?

0
@marcoo996

Da wäre ich mir nicht so sicher. Sofern du ganz sicher bist, dass alle gesetzlichen Voraussetzungen zu erfüllen sind, kannst du darüber nachdenken. Die Zulassungsstelle kann jedoch bei der Zuteilung der Kennzeichen die Vorführung deines Fahrzeugs verlangen. Wenn dann festgestellt wird, dass das vordere Kennzeichen von der Anbringungsart "nicht passt", dann wäre das ärgerlich. Das geld für das vordere Kennzeichen wäre dann "rausgeschmissen".

0

Da hast Du richtig gelesen. Allerdings hat noch nie ein Mitarbeiter, bei der vergrabe der Stempel gefragt, ob das Nummernschild so zulässig ist.

Also, wecke keine schlafenden Hunde.

stimmt. ich fahr nen ami der nur fürn maximal 360er platz hat - trotzdem musste ich kämpfen wie ein blöder damit ich nicht meine stoßstange zurechtschneiden muss. hatte zwar die sondergenehmigung - aber leider aus nem anderen bundesland. gilt hier nicht.

Was möchtest Du wissen?