32-Bit-Festplatte unter Windows 7 64 Bit möglich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob du ein 32 Bit oder ein 64 Bit Betriebssystem benutzt ist egal, die Festplatten sind immer die gleichen. Du kannst deine bisherigen Festplatten in dem neuen Computer einbauen und dort weiter nutzen, vorausgesetzt, dein Mainboard verfügt über genug SATA bzw. IDE Anschlüsse, um die Festplatten anschließen zu können. Ansonsten benötigst du zusätzlich eine IDE bzw. SATA Controller-Karte, welche in einen freien PCI oder PCI-Express Steckplatz auf dem Mainboard gesteckt wird und die notwendigen Anschlüsse zur Verfügung stellt. Lediglich ein eventuell auf den alten Festplatten installiertes Betriebssystem kannst du, in dem neuen Computer, nicht weiter nutzen. Diese Festplatte oder Partition, welche dein altes Betriebssystem enthält, sollte formatiert werden. Wenn du mit Wechselfestplatten externe USB oder Fire Wire Festplatten meinst, auch die kannst du unter einem 64 Bit Betriebssystem weiterhin nutzen. In keinem der Fälle brauchst du die Festplatten neu zu formatieren. Ansonsten, nur so als Info, sind Wechselplatten eigentlich was anderes. Falls es von Interesse ist, dann kannst du selber hier mal nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wechselplattenlaufwerk

Für den Fall das du diese Geräte meinst, auch hier kannst du deine Datenträger unter einem 64 Bit Betriebssystem ohne formatieren weiterhin nutzen.

MfG computertom

Hallo computertom, ja, ich meinte USB-Festplatten. Damit ist meine Frage umfassend beantwortet. Ganz herzlichen Dank. Frank

Was möchtest Du wissen?