31 Jahre Arzt sagt ich soll abnehmen...

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo Burt456, ich finde ,du nimmst es einfach zu lässig, wenn ich deine Aussprache werten müsste. Du bist eine Frau die Mitten im Leben steht und es bitte nicht so lässig hinnehmen sollte. Jetzt ist dein Herz noch so etwa gut in Takt, aber wie lange wird es noch gehen, wenn sich das Herz immer mehr eingeengt fühlt und nicht mehr das Blut durch deinen Körper Pumpen kann, weil einfach zu viel des Guten da ist was dir auch immer mehr zu schaffen machen wird, je Älter du wirst. Es gibt heute so viele Möglichkeiten sich auch gesund zu Ernähren. Du tust dir selbst und deine Familie keinen Gefallen da mit, nicht abnehmen zu wollen, weil es einfach für dich Besser ist. LG.KH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BEAFEE 20.03.2014, 21:04

Tolle Antwort !!

5

Hallo! Du hast auf Grund Deines Gewichtes Dauerbeschwerden, erhöhte Risiken und eine immense Einschränkung der Lebensqualität. Ist Dir das bewusst und Du bist dennoch zufrieden so musst Du natürlich nicht abnehmen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Gewicht dich im Alltag einschränkt (was ja offensichtlich der Fall ist, wie du schreibst) dann solltest du schon ein paar Kilos abnehmen. Zumal das für deine Knochen eine enorme Belastung ist.

Nix gegen ein paar Kilos mehr auf den Rippen, aber wenn man doppelt so viel wiegt, wie das Idealgewicht wäre, dann sollte man schon was machen.

Höre auf deinen Arzt und gehe wenigstens kleine Schritte. Die "FdH"-Diät kann schon mal etwas helfen. Auch wenns anfangs schwer ist, aber das hilft zumindest kurzzeitig. Um langfristig runterzukommen wäre es auch ratsam der Sache auf den Grund zu gehen, warum du so viel isst - mittel Therapie oder Psychotherapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das nötig und "ein paar Kilo zu viel" ist ja wohl deutlich untertrieben. Ich bin genauso groß wie du und wieg weniger als die Hälfte. Wenn du abnehmen würdest, könntest du auch wieder besser laufen, weil deine Gelenke nur wegen des großen Gewichts kaputt sind. Außerdem sinkt bei geringerem Körpergewicht das Risiko für Krankheiten, wie z.B. Herzinfarkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es kein Fake ist.......Du fragst ernsthaft, ob es zwingend nötig ist.......

Es ist mehr als dringend ! Und erzähl mir nicht, dass es mit dem Gewicht nicht möglich ist, Rad zu fahren, schwimmen zu gehen.....

Wenn Du schon Rat suchst, musst Du auch Kritik einstecken können.........

Und bei Dir ist eine Gewichtsreduktion allerhöchste Eisenbahn.........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es sei denn, du willst nicht älter als maximal 60 werden. Das sind nicht ein paar Kilo zu viel, du könntest mich komplett abnehmen und hättest immer noch mehr als Normalgewicht. Und ich bin nicht dünn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne einen Mann mit 160 Kilo, der fährt jeden Tag Rad. Einfach auch, weil der Fußweg für ihn zu beschwerlich wäre. Also gehen tut das schon, es liegt am Wollen. Bei einer Frau ist das Gewicht noch belastender für das Herz, also dringend abnehmen, aber ohne Pillen. Ernährung umstellen und bewegen, man kann das Rad auch schieben und auf Waldwegen fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

143 kg ist schon eine Menge gewicht. Es ist doch klar, dass bei dem Gewicht Beschwerden auftreten. Du solltest an einer Therapie teilnehmen. Das muß im Kopf anfangen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirklich nötig?

Wirklich nötig ist gar nichts, denn wirklich nötig bedeutet müssen und müssen, so sagt meine Omama, MÜSSEN tut der Mensch nur eines: nämlich Sterben!

Für Menschen, welche sich mit einem derartig starkem Übergewicht "herumplagen" müssen, gibt es ärztliche Hilfe.

Du bist adipös, das bedeutet, du bist krank ... und so viel an Übergewicht DAUERHAFT abzubauen,dazu brauchst du einiges an Wissen (gewusst wie) und vor allem auch einiges an moralische und praktischer (medizinischer) Unterstützung.

Du darfst nicht zu rasch zu viel Körpergewicht verlieren, und darfst auch nicht "ewig" daran arbeiten müssen, dein "Wohlfühlgewicht" zu bekommen.

Daher rate ich dir:

Gehe nochmal zu deinem Arzt, sprich mit ihm und frage ihn um Rat und vor allem um seine ärztliche Hilfe.

Ich wünsche dir alles, alles Gute ... und ... ein neues Lebensgefühl mit etlichen Kilos weniger ... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso kannst du nicht schwimmen gehen. Jeder weiß doch, dass Wasser Gewicht trägt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kardaj1990 20.03.2014, 18:15

Weil es einfach für dicke Menschen sehr peinlich sein kann im Schwimmbad wegen den Blicken. Genauso ist es im Fitness Center. Ich spreche da aus Erfahrung weil ich auch mal in der Situation war

0

Du sagst du bist in deinem Leben gehindert und traust dich vieles nicht mehr. Das ist ein Grund genug abzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dringend abnehmen. Das Gewicht ist eine Belastung für Deinen ganzen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für deine grösse wäre dein idealgewicht 60 kg, somit hast du ca. 80 kg zu viel und du fragst dich ob abnehmen sinnvoll wäre? wenn du deinen 40 geburtstag noch erleben willst,, dann mach dich daran und ändere deinen lebensstil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht davon überzeugt bist, dass du abnehmen mußt, dann hat es keinen Sinn. Aber du solltest auf deinen Arzt hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?