30min Joggen wie halte ich durch?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey!

Langsam anlaufen, sprich mit einem sehr sehr lockeren Tempo, welches sich rythmisch zur gelaufenen Strecke langsam und für dich angenehm beschleunigend laufen lässt.

Achte dabei darauf das Du so läufst, das Du dich noch locker dabei unterhalten kannst, probier also das Zählen von 1-4, das verstärkt einen gleichmäßigen Athemrythmus.

Achtme durch die Nase langsam ein und durch den Mund schlagartig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink vorher Magnesium, das stärkt die Muskeln. Iss vorher eine Banane. Lauf langsam. Wenn dir die Note wichtig ist, beiß am Schluss die Zähne zusammen, denk nur an dein Ziel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steh früh auf damit du wach bist. Trink vorher ne Magnesium Tablette, das stärkt die Muskeln vorher. Kurz vorher iss am bestens eine Banane, die gibt dir Energie, ist aber nur klein, damit du keine Seitenstiche oder so bekommst.
WICHTIG BEIM LAUFEN: lass dich nicht von den anderen ziehen!!! LAUF LANGSAM UND GLEICHMÄSSIG!!! Und am besten nimmst du dir Musik mit, die lenkt dich ab! Und am Ende heißt es dann kämpfen! Beiß die Zähne zusammen und sag dir selbst "du schaffst das!".
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Hundefan,
So wie es sich anhört, kommt es nicht auf die Strecke an, sondern nur auf die Zeit?! Da ist die Antwort ziemlich simpel: jogge langsam. Wenn man langsamer joggt, hält man länger durch, da es aerob ist, positiver Nebeneffekt: bei langsamem Tempo wird Fett verbrannt:)
Ich wünsche dir für morgen alles gute
LG
Delfin 28

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss davor was, trink was, aber beides nicht so, dass du nachher zu voll bist. Ruhig auch schon eine Stunde davor. 

Wenn es nur darum geht, 30 Minuten durch zulaufen, ohne eine bestimmte Strecke zurückzulegen, dann lauf langsam. Lass dich nicht von anderen beeinflussen, nur weil sie schneller laufen. Such dir ein langsames Tempo und halte das durch. Wenn du schon zu schnell los läufst, hast du kaum Chancen. Wenn du am Ende noch Kraft hast, kannst du ruhig schneller werden.

Vergiss nicht zu atmen. Ruhig und tief atmen. Ansonsten bleibt dir nur noch Zähne zusammen beißen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich mache das immer so
1. du fängst erstmal ganz langsam an und wirst immer schneller
2. wenn du den rechten Fuß setzt atmest du ein und wenn du den linken Fuß setzt atmest du aus ( oder anders rum deine Entscheidung)
3. die arme immer mitnehmen das hilft. Wenn der rechte Fuß vorgeht dann der rechte Arm wenn der linke Fuß vorgeht dann der linke Arm
Hoffe konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz wichtig ist das du am Anfang langsam läufst, nicht redest und immer tief ein und aus atmest.
Wenn du am Ende noch Kraft hast kannst du dann ja schneller laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inquisitivus
25.10.2016, 21:29

Wobei Du eine Hyperventialtion vermeiden musst, sonst erschlaffen deine Muskeln!

0

gaaanz langsam beginnen und gegen ende etwas schneller vielleicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keep running

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?