§ 305b BGB Kann das einer mit einem Beispiel erklären?

3 Antworten

Ja wir wollen aber jetzt auch nicht für dich googlen. Schreib den § hier rein und wir können dir eventuell helfen.

§ 305b BGB Vorrang der Individualabrede

Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

N BEISPIEL WÄRE NICHT SCHLECHT,WO SOWAS ZUR ANWENDUNG KOMMT.LESEN KANN ICH JA SELBST :)

0

Das heißt solltest du mit jemand ein Vertrag abschließen der eine bestimmte Klausel enthält hat diese so lange sie nicht unzulässig ist mehr Gewicht als die AGB's

ist doch nur ein satz, was ist da so schwer? Individuell vereinbarte Sachen haben vorrang vor den AGB's. Wenn du also einen Vertrag schliesst in dem steht, dass der Gefahrenübergang der Sendung bei dir ist, gilt nicht die AGB wo das gegenteil drinsteht. Nur als Beispiel. Oder anders gesagt: Was dir in den AGB nicht passt, kannst du halt einfach im Kaufvetrag regeln.

Was möchtest Du wissen?