300.000€ geerbt mit 23 was nun?

24 Antworten

"Nur sind Objekte die ich in Aussicht habe viel zu teuer.(Kaufpreise ab 500.000€)

Würde die Bank einer Finanzierung zustimmen, auch wenn ich als Student kein Einkommen habe? Das Eigenkapital wäre da und das Objekt würde xich selber tragen."

Im Grundsatz ist das der Weg, den ich an deiner stelle gehen würde. Ich würde mich jedoch nach einem Objekt im Bereich bis 450.000 € Gesamtkosten umsehen. Damit wärst du dann bei 2/3 Eigenkapital und nur 1/3 Fremdkapital und eine Finanzierung dürfte bei einer qualitativ guten Immobilie kein Problem sein.

Denke nur an die mit einer Immobilie verbundenen Risiken:

  • Mitausfälle
  • Leerstand
  • unerwartete Reparaturen (eine neue Heizung kann gerne mal 10.000 € kosten)
  • Nebenkosten

Daher solltest du immer für entsprechende Rücklagen auf einem Tagesgeldkonto oder ähnlichem sorgen.

Beim Immobilienkauf solltest du aber bedenken das die Preise dafür zur Zeit extrem hoch sind und ich kann mir nicht vorstellen das dieses so bleibt. Von daher würde ich damit noch etwas warten und den Immobilienmarkt beobachten.

Bei Immobilien denk auch an Mietnormaden, Reperaturen etc. Wenn unbedingt Immobilien solltest du die 160000€ nicht überschreiten, denk an Maklercourtage, Grunderwerbssteuer, Notarkosten etc. plus 20000€ Rücklage für unerwartetes Reperaturen etc. Solltest du des weiteren das Objekt nicht selbst bewohnen und im Notfall unterhalb einer Frist von 10 Jahren verkaufen müssen fällt beim Verkauf Immobiliensteuer an. Solange du selbst nichts verdienst würde ich von einem Kredit abraten.

60000€ in Gold für den ABSOLUTEN Notfall Knall wäre als Sicherheit auch nicht schlecht. Es gibt noch keine MwSt auf Barren und nach einem Jahr ist es steuerfrei. Kaufst du Gold für unter 15000€ kannst du es bar als Tafelgeschäft also anonym erwerben.

So wird im späteren Leben nie ein Amt oder irgendjemand davon erfahren, wenn du es Ihnen nicht mitteilst, natürlich würdest du Ihnen dies als gesetzestreuer Bürger aber sagen.

Also 4x Tafelgeschäfte und ein Tresor VDS Klasse2 der über die Hausrat hoch genug versichert ist und das wars.

Ach ja wenn du Bafög kriegst ist damit bei den Rücklagen Schluss.

Solange du studierst, würde ich das Geld auf einem Konto oder Sparbuch lassen. Da vermehrt sich das Geld zwar nicht, aber wer weiß, was du nach deinem Studium machst. Gerade das ist ja die Zeit, in der man nicht wirklich weiß, was aus einem wird. Und eine Immobilie ist mehr etwas bindendes (klar kann man sie wieder verkaufen, aber das will doch wohl überlegt sein). Das wäre auf jeden Fall das, was ich machen würde.

Die Bank würde dir das Geld sicher nicht geben. Du hast zwar eigenes Kapital, aber bis jetzt kein Job, wo das restliche Geld reinkommen könnte.

Du könntest mal zu einem Berater gehen und fragen, was er dir empfehlen würde. Oder du redest mit deinen Eltern darüber.

Darf eine Hilfsorganisation eine Geldspende ( 300.000 € ) ablehnen?

Es gab ja vor kurzem das Kanzler-Duell, und Herr Steinb. hat ja dort 300.000 € gewonnen, für eine Spende.

Dieses Geld wollte er der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen spenden, die die Spende abgelehnt haben!!

http://www.mopo.de/bundestagswahl/300-000-euro--aerzte-ohne-grenzen--lehnen-steinbrueck-spende-ab,24028072,24206444.html

Das Geld wurde dann woanders gespendet.

Ich komme aber darüber nicht klar, das eine Organisation, die anderen hilft, 300.000 € ablehnt!

Wer entscheidet das, das dieses Geld nicht gut genug ist?

...zur Frage

Wie würdet Ihr 300.000€ anlegen, wenn ihr künftig monatlich 2.000€ entnehmen wollt?

  1. Wie würdet Ihr es anlegen wollen?
  2. Wie lange würde das Geld in etwa reichen.
...zur Frage

Bekomme ich ein 300.000 Euro Kredit unter diesen Umständen, Haus vorhanden?

Hallo

Bekomme ich einen 300.000 Euro Kredit trotz negativen Schufa Eintrag ?

Ich habe ein neues Haus im Wert von 250.000 Euro und das Grundstück hat ein Wert von 150.000 Euro. Die ganze Immobilie ist also 400.000 Euro wert.

Es bestehen keine offenen Kredite

Wie schätzt Ihr meine Chance für diesen Kredit ein ? Brauche das Geld für 2 Wohnungen

...zur Frage

300.000 Euro Erben... Sorgenfrei leben?

300.000 Euro Erben...?

die Sache ist die...Vor ein paar Wochen hatte ich ein Gespräch mit meinen Eltern, meiner Mutter geht es im Moment sehr schlecht und das Gespräch blieb nicht aus...ich werde 300.000 Euro erben ( Hoffe aber das meine Eltern noch lange leben) und denke die ganze zeit nach wie man am cleversten davon leben kann...? Ich habe bereits eine abbezahlte 2 Zimmerwohnung und sonst keine Immobilien oder sonstiges...

300.000 Euro sind heutzutage kein Vermögen mehr denke ich...auch wenn es für mich sehr viel ist, ich bin eher bescheiden...von 1000-1200 Euro im monat kann ich gut leben... Wie investiere ich das Geld am cleversten so das ich möglichst lange etwas davon habe?

...zur Frage

Wann lohnt sich ein Tagesgeldkonto?

Hallo,

ich überlege, ein bisschen Geld auf einem Tageskonto bei der Sparkasse anzulegen. Welche Konditionen sind denn günstig? Welche Summe sollte man mindestens anlegen, damit es sich auch lohnt? Sonst noch irgendwelche Hinweise oder Tipps, die ich beachten sollte? Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

bester sportwagen bis 300.000€?

Hey, ich wollte mal rein aus Interesse fragen, was der beste (Super-)Sportwagen in Sachen Beschleunigung, Top Speed und PS bei einem Preis von unter/bei 300.000€ ist. (Also kommt jetzt nicht mit Bugatti Veyron oder nem Trabant!) Nicht das ich mir sowas kaufe, das Geld werde ich eh nie haben ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?