3000 Umdrehungen auf dauer ok?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Akut schädlich wird eine zu hohe Drehzahl erst dann, wenn die Kolbengeschwindigkeit über einen Wert von 20 Meter pro Sekunde überschreitet. Anhand der genannten Werte vermute ich, dass Du das Modell "1.25" mit 75 PS fährst. Der hat bei 100 km/h eine Kolbengeschwindigkeit von rund 7,7 m/s. Keinerlei Problem also. Bei hubraum, - und leistungsschwachen Motoren würde ich aber aus Gründen der Spritersparnis trotzdem dauerhaft nicht schneller als 120 km/h fahren, weil ab dieser Grenze das Gemisch oftmals angefettet wird.

Du hast leider nicht verraten, um welchen Motor es sich handelt. Wahrscheinlich ist es ein Benziner.

Solange du nicht in den roten Bereich drehst, geht nichts kaputt. Zumal du nichts an der hohen Drehzahl ändern kannst.

Sehr sicher ist es ein Benziner, denn einen Dieselmotor, welcher diese Drehzahl hat, gibt es bei diesem Fahrzeug nicht.

0

Das wäre mir halt einfach zu lahm.

Fahr man ruhig Richtgeschwindigkeit, "das muss das Boot ab können."

ist es für den wagen schädlich wenn man ständig 4-5000 umdrehungen fährt?

meine wenn er heiß ist kann man das dauernd fahren oder würde er einen schaden bekommen weil er ja auch mit 2,5- 3000 umdrehungen fahren könnte aber bei 4-5000 umdrehungen kommt er besser ab 100kmh

...zur Frage

Ford Focus Automatik

Hallo, Ich habe einen Ford Focus Turnier Bj. 2002, 131 PS, Automatik Getriebe mit 4 Gang. Nun würd ich gern wissen wie das auf der Autobahn ist... denn einen 5. Gang gibt es nicht. Wenn ich 110 km/h fahre dann hat er 3.000 Umdrehungen pro Minute.. Habe vor demnächst damit nach Kroatien zu fahren... würde das gehen ? Wie schnell darf ich wegen dem 4. Gang fahren, ohne das der Motor " platzt " ? Sind 3.000 Umdrehungen nicht zu viel ? Denn wenn ich 140 km/h fahre wackelt das Lenkrad ganz schön in den Händen... grüße

...zur Frage

Mich würde es interesieren wie schnell man maximal im 1 gang fahren kann beispiel ein 1er BMW wenn man auf 4000 Umdrehungen fährt och weiss es schadet?

Wie viel kmh mit 4000 Umdrehungen im 1 gang

...zur Frage

Längere Strecken mit mehr als 3000 Umdrehungen?

Hallo, Ich habe vor am verlängerten Wochenende mit meinem Seat Ibiza nach Prag zu fahren. Da das Auto nur etwa 60 PS hat und schon 140.000 km gefahren ist, geht die Drehzahl bei 130 km/h schon etwas über die 3000 Umdrehungen. Ich wollte mich nun erkundigen ob es denn für den Motor "ungesund" ist die 400km mit höherer Drehzahl also knapp 4000 Umdrehungen zu fahren und ich lieber mit 100-110 km/h fahren sollte oder ob das dem Motor, natürlich wenn er erst mal warm gefahren ist auch auf größeren Strecken nichts ausmacht. Danke schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Opel Astra J Diesel setzt bei 3000 Umdrehungen aus

Wenn ich fahre, 2500 Umdrehungen kein Problem. Und ich komme an die Drehzahl 2900 bis 3000 Umdrehungen dann ruckelt's, der Motor setzt aus und ich kann nicht weiter Beschleunigen. Dabei komm ich über 160 kmh nicht drüber hinaus. Und nun das kuriose, wenn ich nach 200 km das selbe noch mal mache, dann ist das Problem weg und ich kann über 3000 Umdrehungen und 160 kmh fahren. Woran könnte das liegen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?