3000 Km mit Auto, spritkosten!

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Lasst das Auto stehen, bucht einen günstigen Flug und wenn ihr unbedingt ein Auto benötigt, dann mietet euch dort eins. Das ist wesentlich stressfreier und läuft preislich, wahrscheinlich auf das gleiche hinaus, wenn ihr nur gelegentlich ein Auto benötigt, dann spart ihr wahrscheinlich noch Geld ...

Nunja, je nachdem, wie sparsam man fährt, ändert sich das. Sagen wir 9Liter/100km macht das 3000/100 * 9 = 270 Liter. Also 270 * 1.6€ = 432 €.

Aber die 400€ variieren durch nicht.../sparsames fahren und niedrige(hohe Preise, also... rechne lieber selbst ^^ Da du von diesel und nem kleinen Auto sprichst, sind 400€ nicht realistisch (zu spät gemerkt). Aber wir können bestimmt sagen 300€, oder?

Bei www.viamichelin.de kannst du deine Daten entsprechend eingeben und du bekommst auch die jeweilige Maut gleich mit berechnet. Gute Fahrt und schönen Urlaub.

Eine Markenbezeichnung mit der entsprechenden Motorisierung wäre nicht schlecht!!! Dann kann man dir mehr sagen! Aber ich sag einfach mal grob, 5L/100km da es ja ein Kleinwagen ist. macht 50x3 150Liter! 150 mal Preis pro Liter! grob. 220€ one way. Natürlich musst du noch die Maut rechnen, die in Frankreich, Spanien sehr sehr teuer werden kann! Auch einkalkulieren musst du eventuelle schäden! Da du ja nicht weist, wie viel ein Auto verbraucht, wirst du auch keinen Reifen tauschen können. Das wiederum heisst, sobald ihr ne Panne habt, werdet ihr wahrscheinlich nach strich und faden abgezockt! Dazu wäre noch zu erwähnen, das ich NIE mit einen Kleinwagen eine solche Strecke bewältigen würde. 1.Gefährlich 2. Komfort 3. ist es wahrscheinlich billiger, schneller und gemütlicher zu fliegen! Guck einfach mal auf Reisegeier . de

bei 10 Liter pro 100 KM sind das 10 x 30 = 300 l x 1,50 Euro Sprit = 450,00 Euro

Werte für Dein Auto und aktuellen Spritpreis einsetzen, dann hastes.

Nicht vergessen: Autobahngebühren und Vignetten!

Das dürften etwa 150 Liter werden mal 1.38 Euro, in Summe also gut 200 Euronen.

Und wenn hier reichlich auf die fälligen Mautgebühren hingewiesen wurde, dann können die Schreiber sich offensichtlich gar nicht vorstellen, Landstrassen zu benutzen, die nichts kosten und die auch in Frankreich und Spanien sehr gut befahrbar sind.

Vielleicht finden sie sich auch ausserhalb von Autobahnen nicht zurecht oder befürchten, dort zuviel Kontakt mit den Einheimischen zu bekommen?

Hmm.... Was für ein Auto ist es denn? Hast Du genauere Daten oder am Besten den Spritverbrauch?

Ihr müsstet demnach auch im Ausland tanken, wo die Preise auch wiederum unterschieldich sind....

Sagen wir mal , dass 1 L. Diesel 1,60 im Durchschnitt kostet..... Dein Wagen verbraucht ca. 7 L. auf 100 KM.

70 L. = 1000 KM -> 70* 3 = 210 L.

210 L. Diesel * 1,60€ = 336€ .... Ich würde aber eher auf 400€ raufrechnen.

Hinfahrt + Rückfahrt = ca. 800€.....

  • Maut im Ausland..... In Frankreich ist die leider sehr teuer :-(

Grüße,

Apfel

Rechnet mal mit 400 - 500 Euro! Maut nicht vergessen - ist in Frankreich und Spanien sehr teuer!

Rechne mit ca 19 cent pro Kilometer plus Reifenverschleiß, Bremsen....

würde sagen pro Kilometer

22 cent pro Kilometer

Oh-Oh: Was mit Kleinwagen & Freunde( wie viel seid ihr) nach Spanien: würde ich nie fahren: Aber das musst Du wissen: auf alle Fälle musst Du im Ausland auch noch für Autobahnen bezahlen & der Sprit ist auch teurer auch sollte man wissen was für ein Auto? Nie würde ich das tun, ich glaube dass Du und Deine Freunde mit Billigflug günstiger wegkommt und da wird nicht abgezockt wenn eine Panne passiert. Gruss tschapa

globe5382 19.04.2013, 18:00

Du sprichst mir aus der Seele :)

0

wenn die Kiste 5 Liter / 100 Kilometer braucht ..... 3000/100 * 5 = 150 Liter

wenn die Kiste 8 Liter / 100 Kilometer braucht ..... 3000/100 * 8 = 240 Liter

wenn die Kiste 10 Liter / 100 Kilometer braucht ..... 3000/100 * 5 = 300 Liter

oder allgemeine Formel :

BV = Benzinverbrauch (Liter) Liter pro 100 km

GFS= Gesamt-Fahrstrecke (in km)

Gesamtverbrauch = GFS / 100 * BV

bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 8 Litern auf 100 KM und nem Benzinpreis von 1,60 biste bei knapp 380 Euro für eine Fahrt

Mit relativ kleinem Wagen müssten es um die 282,60€ sein. ;)

Warum willst du deinem Auto das antun. Die Spritkosten machen nur ca. 50% der Gesamtkosten aus. Du musst auch den Verschleiss berechnen. Die Unfallgefahr. Und (wenn es ganz schlecht läuft) die Gefahr, dass dir dein Auto abhanden kommt. Mit einem Billigflieger wie Ryan Air fliegst du zu einem Spottpreis z.B. nach Barcelona oder nach Jerez in Portugal. Hast keinen Stress. Bist nicht tagelang auf der Autobahn. Für mich wäre eine Reise per Auto überhaupt keine Option

Was möchtest Du wissen?