300 km/h auf der autobahn?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Darf man auf deutschen Autobahnen sein Auto über den Asphalt jagen mit 300 Sachen?

Jagen darf man auf der Strasse zu keiner Zeit wen auch immer.

Wie schnell man wo und unter welcher Umständen fahren darf, lernt man in der Fahrschule, und es sagt einem der gesunde Menschenverstand. Antworten zum Tempolimit hast du bereits bekommen.

Oder ist das strafbar, selbst wenn kein Polizist oder Blitzer in der Nähe ist?

Ein Tempolimit wird nicht eingerichtet, damit ein Verstoß geahndert werden kann. Sondern, weil es sinnvoll ist. Was bedeutet, dass man sich, auch im eigenen Interesse, nicht nur wegen einer möglichen Geschwindigkeitskontrolle daran halten sollte. Aber auch diese Einsicht lernt man in der Fahrschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern keine Geschwindigkeitsbegrenzung ausgeschildert ist, gibt es kein generelles Tempolimit. Wer nun aber meint, er dürfe hier unbegrenzt schnell fahren, der irrt gewaltig.

Zum Einen gilt auch hier, dass der Fahrer auf Sichtweite anhalten können muss. Bei Dunkelheit wird die Sichtweite durch den Lichtkegel der Scheinwerfer begrenzt, damit auch die maximal zulässige Geschwindigkeit. Durch Kurven oder Kuppen kommst du hier auch bei Tageslicht sehr schnell ans Limit.

Zum Anderen darf jeder Verkehrsteilnehmer nur so schnell fahren, dass er andere Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet und nicht mehr als nötig belästigt. Bei sehr hohen Geschwindigkeiten sind Gefährdungen Anderer sicherlich nicht mehr auszuschließen. Auch das ist faktisch ein Tempolimit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Szwab
25.06.2016, 18:07

So ein Quatsch. Doch nicht auf der Autobahn. Zumindest was die ersten beiden Absätze angeht.

0

Ja das darf man. Es gibt in Deutschland Autobahnen mit frei gegebener Geschwindigkeit.

Das bedeutet aber nicht das man dort auch eine Recht drauf har#t so schnell zu fahren. Die StVO gibt im § 3 dem Fahrzeugführer nicht umsonst eine Verantwortung für die Geschwindigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Deutschen Autobahnen gilt kein generelles Tempolimit. Heißt solange kein lokales hinzukommt (z.B. 120 Km/h bei Kurorten und an gefährlichen Stellen auch mal noch weniger) darfst du fahren so schnell du willst. Allerdings gilt immer eine Richtgeschwindigkeit von 120 Km/h und wenn du schneller fährst und dann einen Unfall hast wird deine KFZ-Versicherung danach kaum zahlen wegen Fahrlässigkeit. Vorrausgesetzt du überlebst so einen Unfall.

Überhaupt ist es nur selten möglich/vernünftig schneller als 150 Km/h zu fahren und gerade aus deiner Frage vermut ich mal dass du noch nicht so viel Fahrpraxis hast daher kann ich dir nur davon abraten. Schnell fahren ist anspruchsvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpitfireMKIIFan
24.06.2016, 22:43

*130 km/h ist Richtgeschwindigkeit, sonst ist alles korrekt

2
Kommentar von azeri61
24.06.2016, 22:47

also von berlin in richtung cottbus fahr ich auch schonmal 240km/h meine absolute lieblings strecke

0
Kommentar von azeri61
28.06.2016, 07:48

warum ich gefährde doch niemanden wenn ich auf einer leeren strecke bei der kein limit vorhanden ist mit 240kmh fahre ? wenn ich sehe das 3-4 wagen hintereinander stehen bremst jeder ab und sogar in der fahrschule fährt man bei so einer strecke mit 200kmh ....

0

Wenn die Geschwindigkeit begrenzt ist darf man es natürlich nicht. Aber es gibt Abschnitte wo man so schnell fahren darf wie man möchte, die Richtgeschwindigkeit von 130 bleibt. Bei einem Unfall mit 300 wirst du also immer eine Mitschuld kriegen.Wenn man es denn überlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf deutschen Autobahnen gilt auf Streckenabschnitten, in denen die Geschwindigkeit nicht durch die entsprechenden Verkehrszeichen geregelt ist, eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h.

Richtgeschwindigkeit ist lediglich eine Empfehlung, aber bei Unfällen, die durch Übertretung der Richtgeschwindigkeit verursacht werden, wird dem Schnellfahrer in jedem Fall eine Schuld bzw. erhebliche Mitschuld unterstellt.

Theoretisch kannst Du auch mit Mach 3 über freie Streckenabschnitte brettern. Wenn Du dann aber einen Satz baust, zahlst Du (vorausgesetzt, Du überlebst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der Autobahn darfst du in Deutschland unbegrenzt fahren, die Richtgeschwindigkeit liegt bei 130km/h, also ob du überhaupt mit 300 Sachen da durch kommst ist die andere Frage. Zum Teil gibt's natürlich auch Geschwindigkeitsbeschränkungen, aber theoretisch kannst du 300km/h fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf ein paar deutschen Autobahnen gibt es kein Tempolimit. Allerdings, wenn du die Richtgeschwindigkeit überschreitest kommt dir bei einem Unfall größerere Schuld zu. Und durch die anderen Fahrer kannst du das meist eh nicht ausreizen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Abschnitte auf denen kein Limit gilt. Dort kannst du dann ordentlich Gasgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dort keine Geschwindigkeitsbegrenzung ist darfst du es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns kein Tempolimit gibt dann ist das kein Problem....bedenke aber dass du dann nen Bremsweg von 900m hast ;) Also falls da plötzlich was auf dich zu kommt haste nen Problem....(und wenns nen Reh ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Straßen ohne Geschwindigkeits begrenzung aber bei einem Unfall wärst du dann z.B. schuld wenn das passieren würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn keine begrenzung vorhanden ist ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf einigen Teilen der deutschen Autobahn darfst du so schnell fahren wie du willst, also auch schneller als 300.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?