30. Woche und regelmäßig harter bauch

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo SusiMommy, ich hatte das selbe Problem wie du. In der 28 ssw Muttermudverkürzung und eine Woche später ist mein Bauch regelmäßig hart geworden. Ich war zu der Zeit aber schon im KH und habe Wehenhemmer bekommen, da diese Situation nicht so ohne ist. Es kann was passiere, muss aber nicht. Ich würde auf jeden Fall ins KH fahren und nachschauen lassen, da du trotz Wanne regelmäßige Wehen hast. Die werden dich untersuchen und ein CTG schreiben. Sie werden wahrscheins schauen, ob dein Muttermund stabil geblieben ist oder sich mit den Wehen weiter verkürzt. Ich habe das Spielchen auch oft durchgemacht bis meine Mäuse (Zwillingen) dann 35+0 gesund zur Welt gekommen sind. Ich würde auf jeden Fall nachschauen lassen. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Hallo! Hast Du keine Hebamme die Dich betreut? Ich habe damals von meiner homöopathische Mittel und einen Tee (schmeckte fürchterlich) bekommen. Das hat aber sehr gut bei den frühen, leichten Wehen geholfen. Trotz Muttermundverkürzung und leichter Wehentätigkeit habe ich es bis in die 39 SSW. geschafft... :-) Mein Rat: Wenn Du eine Hebamme hast, dann rufe sie an und bitte um einen kurzfristigen Besuch. Werden die Beschwerden stärker und Du fühlst Dich unsicher, dann fahre zum Krankenhaus. Drücke Dir alle Daumen, dass Du noch eine schöne Kugelzeit hast...

Hallo,

Also bin jetzt nach dem Bad ins Krankenhaus gefahren und es war eine gute Entscheidung. Der kleine drückt nämlich mit dem Kopf nach unten :(. Bekomme jetzt für die nächsten Tage eine Tokolyse, damit sich der kleine wieder beruhigt. Wehen waren es zum Glück noch keine. Hoffe, dass er aber bis zur 34. Woche wenigstens drinbleibt..

Ich wünsch dir alles Gute und drück dir die Daumen, dass alles gut wird. Liebe Grüße!

0

Was möchtest Du wissen?