30 Tage Sätze und Beamter werden?

1 Antwort

Grundsätzlich ist so eine geringe Strafe kein Hinderungsgrund. Allerdings käme es auch auf die Art des Vergehens an. Bei z.B. einem BtM-Delikt könnte es Probleme geben. 

4

Falsche Kennzeichen am falschen Auto angebracht. Wie sieht es damit aus?

0
40
@vero201191

Dürfte sich dann vermutlich um Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz handeln. 

30 TS sind recht moderat, fast schon ein Schnäppchen.

Dürfte eigentlich kein Problem bei einer Verbeamtung sein. Wäre aber besser, wenn es eine Jugendsünde wäre und nicht gerade geschehen. Bei einer aktuellen Tat würde man sicher zurückschrecken. 

0

Buchhaltung: Monate durch Tage teilen, immer 30?

Wenn ich Lohn nur anteilsmäßig errechnen will (z. B. jemand hat nur 20 Tage des Monats gearbeitet) muss man dann in der Buchhaltung grundsätzlich durch 30 Tage teilen, egal wieviele Tage der betreffende Monat hatte oder durch soviel, wie der Monat tatsächlich hatte?

Also Beispiel:

im Februar (28 Tage) nur vom 01. bis 10. beschäftigt, normaler Monatslohn 2000 Euro Rechnung: 2000/3010 ODER (Februar) 2000/2810

Vielen Dank

...zur Frage

Lohnt es sich JVA Beamter zu werden?

lohnt es sich justizvollzugsbea zu werden?? was verdient man ?? ist es zukunftssicher?? kann ich trotz allergien und brille einer werden???

...zur Frage

Vorbestraft bei Geldstrafen?

Nehmen wir an eine Person hat im Februar 2016 eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen wegen Körperverletzung bekommen. Daraufhin im Januar 2017 eine Geldstrafe von 40 Tagessätzen. Ist die Person nun vorbestraft oder bekommt diese Person einen Eintrag ins Führungszeugnis?

Kann ein Arbeitgeber Einsicht erhalten?

Danke für hilfreiche Antworten!!

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Bei 2. Verurteilung 90 Tagessätze - Führungszeugniss

Hallo !

Ich habe schon im Internet gesucht, aber nix gefunden, das mir weiter hilft.

Und zwar wurde ich 2009 zu 30 Tagessätzen verurteilt, (wegen betrug) und im Jahr 2012 nochmals zu 60 tagessätzen (ebenfalls wegen betrug) Diese sache wurde zusammen gelegt, da die dinge um die es in der verhandlung 2012 ging, datumsmäßig VOR der 1. Verurteilung 2009 lag .

Die 1. Verurteilung war ein Strafbefehl,(sagt man das so ? wurde mir ohne gerichtsverhandlung zugestellt) die 2. eine gerichtsverhandlung.

kann mir jemand sagen ob ich damit zu rechnen habe, das dies im Führungszeugniss steht ? (im normalen - ich meine nicht im BZRA)

Mfg Manuela

...zur Frage

Wie läuft das mit der Verbeamtung als Lehrer in Niedersachsen?

Hallo, ich überlege derzeit, ob ich trotz meines Alters (32) noch Lehramt studiere (insgesamt 10 Semster). Wenn ich das Gesetz richtig verstehe muss ich vor 40 mit den Vorbereitungsdienst/Referendariat (Beamter auf Widerruf) begonnen haben und vor 45 mit der "Probezeit" (Beamter auf Probe) durch sein, um Beamter auf Lebenszeit zu werden, richtig?

...zur Frage

Schmerzensgeld zu Tagessätzen (Strafrecht)

Guten Abend Community, Also ich war heute als geschädigter vor Gericht, der Angeklagte würde dazu verdonnert mir 900,-€ Schmerzensgeld zu zahlen in 10 Tagessätzen à 90,-€ zu zahlen. Wie genau kann ich das jetzt verstehen dieses zu "Tagessätzen"? Darf ich das verstehen wie man das Wort schreibt und mich jetzt darauf einstellen 10 Tage 90,-€ zu bekommen. Was für mich sehr sonderbar klingt. Ich habe absolut keine Ahnung von der Materie... Wäre nett wenn mich wer aufklären kann. Vielen dank im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?