30 std woche wieviele std im monat

3 Antworten

Deine Arbeitszeit muss eine Pause enthalten! Ab 9 Std. sogar 0,75 Std. Und diese Zeit muss rausgerechnet werden. Es heißt also im Klartext, wenn Du von 8:00 - 15:00 Uhr arbeitest, sind dies für Dich 7 Std. die Pause mußt Du rausnehmen, es sind demnach also nur 6,5 Std. Wichtig sind die im Dienstplan hinterlegten Zeiten! Und Du kannst nicht hergehen und sagen, ich nehme meine Pause nach 15:00 Uhr, das ist verboten.Laut Arbeitszeitgesetz ist der Arbeitgeber verpflichtet, Dir eine Pause nach spät. 6 Std. zu gewährleisten! Deine 30 Std. kannst Du ableisten, wie der Chef Dich benötigt oder im Arbeitsvertrag vereinbart wurde. Wichtig für die Urlaubsregelung ist jedoch: Hast du eine 4 o. 5 - Tage Woche? Auch bei Krank ist diese Frage nicht unerheblich! Und jetzt kommt es noch darauf an, wie viele Werktage hat der Monat? Eine monatl. Arbeitszeit kann also nach Anzahl der Werktage variieren, also von 20 Werktage wie diesen Monat Februar oder 22 Werktagen im nächsten Monat (März). Somit verschiebt sich Deine Arbeitszeit Deine monatliche!

ALso bei einer 30 Std. Woche solltest Du klären = 4 oder 5 Arbeitstage? Urlaubsregelung ist somit auch 4 oder 5 Tage. Und geh von der wöchentl. Arbeitszeit aus, nicht von der monatl., denn diese kann eben durch die unterschiedlich vielen Werktage / Wochentage bzw. Feiertage variieren! Ich hoffe ich konnt helfen?!

kann es sein, dass ihr in industrieminuten rechnet? dann kann man das nämlich nicht so rechnen, wie du es gerade versuchst...

habe ein festgehalt und die minusstd eigentlich egal wenn sie mich vorallem nicht so einplanen das ich auf meine std komme. trotz allem stören mich di minusstd weil ich denke sie sind im unrecht.im vertrag steht 30 wochenstd, warum soll ich dann ca 140 std,wie er sagt arbeiten um kein minus zu bekommem.

0

die pause einmal berechnen und einmal nicht das geht natürlich nicht. da stimmt die einheit dann ja nicht mehr. aber so dreist/blöd ist doch niemand. hast da siche rwas falsch verstanden.

nein habe ich nicht. habe meine stempelkarte gesehen.also habe eine 30 wochenstd,ein beispiel meiner karte: 7 std anwesend berechnet wurden 6,5..bis dahin richtig überall die halbe std abgezogen unter dem strich hatte ich dann 132 std. bei denen hatte ich dann 2 std plus, nach meiner rechnung hatte ich 12 std plus.die haben ja die pausen schon abgezogen mit 132 std also müssen sie die dif. von 120 nehmen, denn 130 wären es hätten sie mir die pausen noch nicht abgezogen.richtig

0

Darf mein AG meine Minusstunden bei Kündigung vom Lohn abziehen?

Hallo, ich habe aktuell ca 120 Minustsunden, obwohl ich im Schnitt 22 Arbeitstage im Monat habe und jedes 2. WE arbeiten gehe. Die Dienst und Tourenpläne sind so geschrieben, das ich zwangsläufig Minusstunden sammle. Ich kann das auch nicht ändern. Momentan bin ich krank und mein AG droht wenn ich bis zur Kündigung zu Hause bleibe, würde ich einen kompletten Lohn nicht bekommen. Die Pläne sind so geschrieben das ich z.B. - im Frühdienst von 6:30 -12:30 Uhr (= 6 Std) arbeite - im Spätdienst 15:00 - 20:30 Uhr (5,5 Std) - Teildienst am WE 6:30 -12:30 Uhr + 15:00 - 20:30 Uhr (= 11,5 Std) Ich habe eine 35 Std Woche und sammle trotz der Teildienst am WE zwangsläufig Minusstunden - weil die Pläne keine 7 Std Arbeit hergeben.

Die Sammlung der vielen Minusstunden ist eigentlich nicht mein Verschulden, muss ich dennoch mit dem Lohnabzug rechnen?

...zur Frage

Gehört die Pause zur Arbeitszeit?

Hallo, ich soll diese Woche von 8:30 - 19 Uhr arbeiten (- 1 Stunde Pause).. Doch gehört diese 1 Stunde nun extra rauf gerechnet sprich Beispielsweise ( 8 Std. + 1 Stunde Pause = 9 Std) ?

Und dann währe da noch eine Sache.. Wenn ich max. 8 Std. arbeiten darf ( deswegen auch die Sache mit der Pause), wie lange darf ich denn arbeiten, wenn ich um 8:30 Uhr anfange. Mich verwirrt nämlich sehr diese 1 Stunde.. denn bis 19 Uhr wäre ja definitiv zu lang.

(Bin Azubi im Einzelhandel)

...zur Frage

Chef raucht im Büro....Was tun?

Hallo,

ich arbeite seit paar Tagen in einem Büro und mein Chef raucht dort leider sehr oft. Ich bin Nichtraucher und fühle mich massiv gestört. Ich habe meinem Chef von Anfang an gesagt, dass ich Nichtraucher bin und er bitte nicht vor mir rauchen solle....Leider raucht er weiter....Was kann ich tun?? Ich möchte den Job ja nicht verlieren.

...zur Frage

Wieviel Stunden muss ich in der Gastronomie Teilzeit 30 Std Woche, Monatlich 130 Std Arbeiten?

Hallo Arbeite in der Gastro (Kneipe) als Bedienung. Teilzeit 30 Std wöchentlich also 130 Std Monatlich. Habe ca. 20 Überstunden pro Monat die mein chef nicht alle bezahlt. jetzt sagt er ich müsse dieses Monat offiziell 138 Std plus Überstunden Arbeiten . ist das Rechtens?

...zur Frage

Überstunden und Minusstunden bei Festgehalt!?

Hallo, habe einmal eine Frage zum Arbeitsrecht.

Also ich bekomme ein Festgehalt. Es ist kein Arbeitszeitkonto vorhanden.

Wenn ich z.b. eine monatliche Arbeitszeit von 130 Stunden erreichen muss, ich aber sehe das ich diese 130 Stunden im Monat nicht schaffe, weil ich z.b. nur 120 Stunden geschafft habe.

So, nun habe ich 10 Minusstunden weil wegen zu wenig Arbeit. Bekomme aber mein volles Festgehalt trotzdem ohne Abzüge.

Darf der Arbeitgeber im nächsten Monat, sobald ich zum Beispiel 30 Überstunden mache mir 10 davon wegnehmen um die Minusstunden vom Vormonat auszugleichen?

Ich meine die Minusstunden sind nur entstanden weil der Arbeitgeber nicht genügend Arbeit für mich hatte. Ist es rechtens?

Danke im voraus

...zur Frage

Lassen sich die Kindkrank-Tage übertragen?

Unsere Tochter (6) ist nach einer OP länger krank, 10 Tage inzwischen. Eigentlich sollte ich mit ihr noch drei Tage zu Hause bleiben. Der AG meines Partners zickt ein bisschen herum, kann mein Partner mir die vorhandenen Kind-Krank-Tage übertragen? In unserer Firma ist eh Kurzarbeit und kaum was zu tun.... Mein AG hat damit sicher kein Problem....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?