30 mg diazepam und fast keine Wirkung?

3 Antworten

Die maximale Höchstdosis Diazepam beträgt 60mg pro Tag, allerdings in höheren Dosen über den ganzen Tag verteilt.

Wenn du noch nie Diazepam genommen hast und du bei 30mg nichts spürst, dann hat dir der Arzt ziemlich sicher Placebo verordnet. Bei regelmässigem Konsum hingegen baut sich eine Toleranz auf. Das heisst, man braucht immer höhere Dosen um einen effekt zu erzielen.

Bedenke dabei, dass Diazepam ein Benzodiazepin ist. Benzodiazepine machen bei längerem und regelmässigem Konsum stark abhängig. Je häufiger sie konsumiert werden und je höher die Dosis umso warscheinlicher die Abhängigkeit.

1

Ich merke ja was aber halt nicht sehr viel . Aber kommt ja vielleicht noch

0
1

Aber Danke 👍🏻

0

Wenn deine Leber "gut in Schuß ist" (also oft Benzodiazepine und Alkohol zu dir nimmst), brauchst du mehr, um eine Wirkung zu spüren. 

Nein... Es sei denn, Du wiegst 200 Kilo...

1

Ne bin 1,90 wiege 80 kg

0

Methylphenidat 40 mg bei 95 kg zu wenig als morgendliche Dosis?

Hallo erstmal, ich nehme seit ca einer Woche 40 mg Methylphenidat morgens , meine Frage ist kann es sein das 40 mg zu wenig sind bei meinem Gewicht von 95 kg. Als ich anfing das Medikament zu nehmen bekam ich erst 30 dann 40 , die 30 nicht effektiv genug die 40 schon. Was ich hinzufügen wollte das ich ich der zeit Erkältet war ,kann das einen Einfluss drauf haben ,auf Wirkung oder Konzentration im Blut ? Jeder der Erfahrung hat bitte melden , Aso und an Die die Meinung vertreten ADHS ist eine Erfindung der Pharmakonzerne kurz was zu meinem Werdegang - ich wurde 8 Jahre falsch diagnostiziert wäre an Leponex fast gestorben , verbrachte über 2-3 Jahre in Nervenkliniken und Therapien , bis ich durch eigenes reschaschieren auf der richtigen Spur war ,(ich erwähne das auch nochmal mal bewusst für Ahnungslose betroffene, da es mehr ist wie nicht nur nicht ruihg auf dem stuhl zu sitzen,last euch prüfen manche sehen vor lauter bäumen den wald kaum ) . Sry für die Grammatik und Satzbau der Zappelphillipp war in der Schule nicht so richtig dabei =) (obwohl er in einem Sondertest für Haupt oder Sonderschule , sich doch als durchaus intelligentes wesen gezeigt hat , alleine im raum you know =). Danke schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Diazepam Dosis?

Hallo Leute werde morgen 3 std fliegen und habe diazepam verschrieben bekommen 5 mg. Die Ärztin sagte dass ich eine Tablette 30 min vor dem Flug nehmen soll. Habe gestern eine halbe genommen um zu gucken wie ich darauf reagiere. Hat aber nix gemacht bei mir. Meint ihr ich sollte morgen Vormittag eine nehmen und dann kurz vor dem Flug? Meine Ärztin kann ich nicht mehr fragen aber vllt hat jemand eigene Erfahrungen gemacht mit diazepam?

...zur Frage

Lorazepam stärker als Diazepam?

Hallo Leute! Ich habe eine frage zu den Tabletten Diazepam. Wirken diese stärker als Lorazepam? Ich habe echt starke Angstzustände und die Diazepam (10 mg habe ich 1 x genommen) haben bei mir keine Wirkung gezeigt. kennt sich von euch jemand damit aus?

Danke!

...zur Frage

wielange wirken 10 mg diazepam i.v.?

...zur Frage

Ab wieviel mg wirkt Diazepam?

Hallo,

ich habe vom Arzt eine Packung Diazepam verschrieben bekommen, weil ich Flugangst habe und bald nach Thailand fliege. Es sind 20 Tabletten mit jeweils 2 mg Diazepam. Also sehr wenig. Wirkt denn da eine Tablette überhaupt? Ich kenne die von bekannten mit jeweils 10 mg pro Tablette. Ab wieviel mg bemerkt man eine beruhigende/angstlösende Wirkung bei Diazepam (Valium)?

...zur Frage

Strattera lässt nach?

Hallo :D ich nehme seit einem jahr strattera 40 mg (15 jahre alt/w) und ich muss sagen, dass es mir am anfang wirklich gut geholfen hat. Ich konnte besser schlafen und hatte auch nicht mehr ganz so starke Stimmungsschwankungen. Meine motorische Unruhe hat dadurch auch etwas nachgelassen.Allerdings habe ich seit ein paar Wochen das Gefühl, dass es nicht mehr so gut wirkt wie vor einem Jahr. Es ist wieder so weit dass ich jede Nacht nur an die 3-4 stunden schlafe, weil ich nicht aufhören kann nach zu denken. Und das stillsitzen wird auch immer mehr zur Qual. Nach 20-30 minuten Unterricht muss ich einfach aufstehen und durch's Klassenzimmer gehen. Stimmungsschwankungen sind jetzt sogar fast noch schlimmer als davor. Also die entscheidende Frage ist: Ist es möglich dass das Medikament irgendwann nichtmehr die selbe Wirkung hat wie am Anfang? Oder hat diese innere Unruhe vielleicht andere Gründe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?