30 kg in 2- 3 Monaten abnehmen?

10 Antworten

Also grundsätzlich ist es möglich. Auf die Art und Weise, wie du es jetzt vorhast, ist es allerdings eher unwahrscheinlich. 

Zum einen solltest du nicht das Essen auf eine Mahlzeit am Tag reduzieren (und dann möglicher Weise auch noch als riesige Portion, damit du den Tag durchhälst), sondern dir eher mehrere kleine Mahlzeiten einteilen (3-5 beispielsweise). Dadurch beugst du dem Jojo-Effekt vor. Zudem ist es dabei wichtig, dich gesund und ausgewogen zu ernähren. Dabei kannst du verschiedene Arten der Ernährungsumstellung anwenden, wie z.B. eine kohlenhydratarme Ernährung, Trennkost (dabei isst du zu einer Mahlzeit entweder Kohlenhydrate ODER Eiweiß, aber nicht beides kombiniert) oder das altbekannte kalorienarme Essen. Auch ist es wichtig, auf "gesundes Fett" umzusteigen, anstatt Fett gänzlich aus der Ernährung zu streichen. Hierbei gilt: um Fett zu verbrennen brauchst du Fett (aber in geregelten Maßen). Süßes würde ich von der Karte streichen und auch in den gekauften Lebensmitteln darauf achten, dass dort kein oder wenig Zucker enthalten ist. Viel trinken ist ebenfalls wichtig bei einer solchen körperlichen Umstellung (und generell natürlich auch) und kann dazu beitragen, den Abnehmenprozess zu unterstützen oder sogar zu beschleunigen. 

Zum Sport kann ich dir empfehlen, eine Sportart zu wählen, die den ganzen Körper beansprucht. Die Zeit ist dabei zweitrangig, denn es kommt viel mehr darauf an, wie sehr du eine Muskulatur beanspruchst und die Ausdauer forderst. Effizient soll auch das sogenannte Intervalltraining sein, d.h. du trainierst eine Minute sehr intensiv und gehst möglichst an deine Grenze, machst eine Minute pause und wiederholst das ganze ein paar mal. So genau kenne ich mich mit der Methode nicht aus, es wäre also besser, du informierst dich nochmal ausführlicher darüber. Persönlich kann ich dir das Kettelbell Training empfehlen, mir hat es sehr geholfen. Du solltest dich aber auf jeden Fall nochmal selber gut über die einzelnen Sportmöglichkeiten informieren und einen Profi um Rat fragen, um Verletzungen vorzubeugen und ein optimales Ergebnis zu erzielen. 

Wichtig ist hierbei dann noch, viel Vitamin C und Magnesium zu dir zu nehmen. Dein Körper soll in dieser kurzen Zeit eine Meisterleistung vollbringen, dabei kannst du ihn unterstützen. Das Vitamin C hilft dir und deiner Haut, damit bei diesem schnellen Abnehmen sich das Zellgewebe besser anpassen kann. Ansonsten wirst du wahrscheinlich viel dieser wabbeligen Haut ansezten, die häufig bei solchen radikalen Diäten übrig bleibt. Das Magnesium ist zur Unterstützung deiner Muskeln, denn eine solche Leistung werden sie vermutlich nicht gewöhnt sein (zudem hilft es bei Muskelkater und Muskelschmerzen). 

Im Idealfall solltest du regelmäßig dich von einem Arzt durchchecken lassen, um sicher zu gehen, dass du deine Gesundheit nicht gefährdest. 

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiter helfen. 

wenn du das wirklich so durchziehst wirst du zwar viel abnehmen aber sobald du wieder anfängst irgendetwas zu essen (was du irgendwann machen musst ewig kann man nicht so weitermachen) wird dein Körper alles sofort als fett ansetzen weil er so lange im hungermodus war und denkt es muss ganz schnell Reserven aufbauen (jojo Effekt ) also sehr sinnvoll ist die methode leider nicht :/

30 kg? Das ist aber eine Menge! Hast du wirklich so starkes Übergewicht? Dann solltest du dich besser an einen Arzt wenden.

Zur Beantwortung deiner Frage dennoch:

für eine Gewichtsabnahme von 30 kg sollte man ein gutes Jahr rechnen. Wenn du das in 2-3 Monaten abnehmen würdest (wenn es denn ginge, ist aber sowieso nicht möglich), hättest du hinterher eine schlabbrige, hängende Haut, damit würdest du dich garantiert auch nicht wohl fühlen.

Nur eine Mahlzeit am Tag zu essen hätte zur Folge, dass dein Körper in den Hungerstoffwechsel gehen würde und du nur sehr wenig oder gar nichts mehr abnehmen würdest. Du hättest auch ganz schnell nicht mehr die nötige Energie, um zwei Stunden täglich Sport zu machen. Das Schlimmste aber: du hättest die abgenommenen Kilos innerhalb kürzester Zeit wieder drauf, sobald du wieder anfängst, dich normal zu ernähren... und das müsstest du irgendwann notgedrungen, denn man kann nicht über einen längeren Zeitraum von nur einer Mahlzeit pro Tag leben, ohne krank zu werden.

Hm wiege momentan so 75 kg bei einer Größe von 1,62

0
@Nadinexn17

75 - 30 wären dann 45 kg.... damit wärst du bei deiner Größe eindeutig untergewichtig. Keine gute Idee. Es reicht vollkommen, wenn du 15 kg abnimmst. Und das solltest du am besten mit einer gesunden, ausgewogenen und ausreichenden Ernährung in Verbindung mit regelmäßiger Bewegung machen. Gesund und dauerhaft Abnehmen heißt etwa 0,5 kg pro Woche, das heißt also für 15 kg ein gutes halbes Jahr. Wenn du die gesunde Ernährung auch beibehältst, wenn du Normalgewicht erreicht hast, dann kannst du dein Gewicht auch problemlos halten.

4

Was möchtest Du wissen?