30 Euro einfordern aber wie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst ihm selbst mal schreiben, dass du das Geld wiederhaben willst. Inkasso zu beauftragen ist sinnlos. Erstens lohnt sich der Aufwand kaum für 30€ und zweitens geht das soweit ich weiß nur, wenn ihr einen schriftlichen Vertrag oder eine Quittung oder so habt. Sonst kann ja jeder kommen und irgendwo Geld einfordern. Also schreib ihm selbst oder geh am besten gleich persönlich vorbei und sag, dass du dein Geld sofort haben willst. Schreiben kann man ignorieren, eine Person vor der Tür eher weniger.

Also bei einen Inkasso bleibt für Dich nichts über, ist halt so. Was Du machen kannst, Du kannst im eine Mahnung zukommen lassen mit einer Zahlungsfrist das nennt sich dann eine aussergerichtliche Zahlungsaufforderung auf die normalerweise dann ein Inkasso folgt und darauf dann unter Umständen ein Gericht damit beschäftigt wird. Stellt sich nur die Frage ob Du auf Grund des ganzen Stress auf die 30 €uronen verzichten magst!

Gab es einen schriftlichen Vertrag zwischen euch? Hast du Zeugen, das du das Geld verliehen hast? Sonst sieht es sicherlich nicht gut für dich aus, das du das Geld zurückfordern kannst.

Aber! Anmahnen würde ich dennoch tun. Manchmal bewirkt das Wunder. Je nachdem aus welchem Holz die Person geschnitzt ist.

Ich selbst würde dir den Stinkefinger zeigen, weil ich selbst das Arbeitsamt sogar angezeigt habe.

Viel Glück!

Ich würde ihm einen förmlich aufgebauten Brief senden, das heißt, du schreibst ganz kurz auf, worum es ging, wann das war...

dann guckst du auf den kalender und nimmst das datum in 2 wochen und dann setzt du es zentriert in den brief hinein.

darunter schreibst du dann noch, wenn du das bis dahin nicht bekommst, das du einen anwalt aufsuchen wirst und somit weitere kosten auf ihn zukommen würden, wenn er nicht zahlt.

dann am besten per einschreiben/rückschein.

Sollte am besten so aussehen:

Sehr geehrter Herr Mustermann,

am 12.3.2011 habe ich Ihnen 30 €, aufgrund der Anschaffung einer Template (sry ich weiß grad gar nicht was das is, hoffe die Grammatik ist richtig!) für Ihr ShopSystem geliehen. Bisher haben Sie keinerlei anstalten gemacht, mir dieses Geld zurückzuzahlen. Ich gebe Ihnen letztmalig die Gelegenheit bis zum

                              25.07.2011

mir das Geld zurückzuzahlen, ansonsten werde ich einen Rechtsanwalt mit dem Einzug dieses Betrages beauftragen, welches mit erheblichen Kosten Ihrerseits verbunden sein wird.

Hochachtungsvoll (unbedingt diese Grußformel verwenden, da es sich um ein "wichtiges" Dokument handelt)

XXX

dann halt eine Kopie für dich machen, aber das is ja klar.

So kannst du´s versuchen, anders macht es ein Anwalt auch nicht und ich weiß wovon ich rede :D

Hast du es schriftlich mit Unterschrift von demjenigen...

Nein das habe ich nicht

0

Hast du einen Schuldschein? - Selbst wenn du ihn hast, ist es sehr schwierig!!!

Eher nicht

0

Was meinst du mit "geliehen"? Er durfte es für 1 Tag aufsetzen zum Anschauen oder was war der Deal?

Nein wir haben das Template bei einem Anbieter für das ShopSystem XY gekauft und Ich habe Ihm 30 Euro geliehen die hat er gesagt würde er mir zurück geben das war ca 3 monate her oder mehr...

0
@DykeNE

Hast du ihm jetzt ein Template geliehen oder 30 Eur???

0

wenn du nichts schriftliches hast, kannst du nichts machen

Ich habe es Ihm geliehen das haben wir via Skype so besprochen...

0

Was möchtest Du wissen?