30 € Für Wochen-Einkauf. Bin ALG II - Empfänger. Kann mir jemand helfen mit der Wocheneinkaufsliste?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenns bei uns mal wieder Klamm in der Kasse ist greifen wir meist auf Produkte zurück mit denen man Relativ viele Unterschiedliche Sachen machen Kann.

Z.b Kartoffel,Nudeln usw. Zum Trinken kaufen wir dann meistens diese Löslichen Tee`s (Zitrone,Pfirisch) die kann man sich nach bedarf zurecht Mischen und hat Trotz allem Was mit geschmack Leider gibt es bei den Sogennnaten discountern mittlerweile überall nur noch die teile wo 1,89 oder so kosten hierfür der Tip geh beispielsweise zu Kaufland,V Markt oder Größerer Supermarkt dort gibt es wenigstens noch die Teile für rund 89 cent.

Also eine Einkaufsliste Könnte z.b So aussehn.

Eier ca 1,19- 1,29€ (10 Stk. Nudeln ab 35 ct pro Packung Kartoffelön Netto wenn im angebot 4 Kg 1,99€ Löslicher Tee (je nach geschaäft) ab 89 ct Hackfleisch(gemischt) wenn im angebot ab 1,29€ Abgepackte wurst (salami) 200g rd 90 ct Ebenfalls Abgepackte wurst Z.b Jagdwurst, Lyoner ab 55ct H- Sahne Packung ca 35 ct Tomatenmark Tube ca 50 ct Dosenobst/gemüse evtl für die schnelle Küche Günstiges dosen Fertig essen (ab 89ct pro dose) Gurke je nach angebot ab 30ct Margarine Statt Butter H- Milch usw. halt schauen was is grad günstig was will ich mir "gönnen" und was kann ich mir erlauben jedenfalls nicht unbedingt Den Keks von Leibniz kaufen wenn nebendran eine Billigmarke liegt... die Produkte sind häufig in der selben Firma hersgestellt und haben nur eine andere umverpackung.

22

Danke für die ausführliche Antwort.

0

Mach dir am Wochenende, wenn die Prospekte kommen, einen Kochplan für die ganze nächste Woche. Vom Frühstück bis zum Abendessen. Von den Lebensmitteln, auch die t im Vorrat sind, die genauen Preise notieren. Heb dir die Quittungen auf, dann gehts noch besser. Dann kannst du nach Plan und Preisen deinen Ausgabeplan machen. Kurz vor Ladenschluss bekommst du auch bei Aldi, Lidl u.s.w. Obst und Gemüse evtl. billiger. Du wirst staunen, mit wenig Geld man gut und ausgewogen kochen und leben kann. Musste so die ersten Jahre nach dem Hausbau einkaufen und kochen. War gar nicht so schwer. Auch heute bin ich ein Sparfuchs und kaufe nur nach angeboten (meistens wenigstens). Viel Glück

Lidl, Aldi und Netto sind mit die günstigsten. Wenn du am Abend gegen 17:00 Uhr zu Netto gehst, kannst du manches an Frischeprodukten wie Wurst, Käse, Joghurt etc. auch günstiger bekommen.

Was möchtest Du wissen?