3 zierliche Zwergwidder und 1 Stallkaninchen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Toll, dass du ein Kaninchen aus dem Tierheim holen möchtest! :)

Ich halte auch ein 10Kg-Kaninchen mit neun kleineren Kaninchen im Gewicht von 1,8-4Kg, Probleme gab es bis jetzt nicht. Der Dicke ist sogar der Rangniedrigste und eher ein ruhiger, zurückhaltender lieber Riese. Auch wenn sie groß sind sie können je nachdem sogar nachteilig sein, weil sie durch ihr Gewicht nicht so schnell wie die Zwerge sind.

Auch ist der Altersunterschied zwischen ihm und deinen Kaninchen nicht all zu groß, das dürfte also keine Probleme machen. Du müsstest sie nur richtig vergesellschaften, dabei machen viele Leute Fehler. :-/ Weißt du wie das geht?

Falls nicht, dann erkläre ich es dir hier kurz nochmal: Man setzt beide auf neutralem Boden mit am besten man bietet ihnen einen ganzen Raum der mit viel Futter und Verstecke mit jeweils zwei Ausgängen ausgestattet ist. Ohne dass sich beide vorher je gesehen und gerochen haben setzt man sie gleichzeitig da rein. Sie werden nach einer Zeit Rangkämpfe ausüben dabei kommen Verletzungen zustande, ist aber normal. Die Kaninchen dürfen danach nicht mehr getrennt werden, die Vergesellschaftung kann bis zu 2 Wochen dauern und in dieser Zeit benötigen sie den Platz dauerhaft. Dann kannst du ihr eigentliches Gehege nochmal komplett ausmisten und mit heißgekochtem Essigwasser ausspülen bevor sie dort wieder reingesetzt werden. Dort kann es übrgens dann auch nochmal kurze Raufereien geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smileyami
07.03.2014, 14:17

Kann ich die Kaninchen auch gleich alle in ein neutrales Gehege setzten?

0

Die Anleitung unten ist super. Ich würde auch an deiner Stelle direkt mit dem Tierheim klären, dass du bereits 3 Kaninchen hast und diese vergesellschaften möchtest. Sollte es dann nicht klappen und die Gruppe einfach nicht zueinander passen (sowas kann auch vorkommen), dann könntest du das Kaninchen sicherlich wieder zurückbringen (auch wenn es schwer fällt). Die Tierheime geben aber auch immer wieder gute Tipps zur Vergesellschaftung. Und sie können auch den Charakter des Kaninchens einschätzen und so eine Prognose stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?