3 Wochen Rucksacktour Thailand - Ziele? Budget? Übernachtungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Ausführungen von DerCAM ist eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen, bis auch eines:

Da Du zu allem Überfluss noch die Hochsaison und damit teuerste Zeit in Thailand gewählt hast, vergiss das mit den € 750 am besten gleich wieder ! Alleine die Unterkünfte kosten das 3-Fache im Vergleich zur Nebensaison und da sind Absteigen für Billigtouristen miteingeschlossen. Wenn Du Glück hast, dann kommst Du mit dem Geld etwas mehr als eine Woche aus, dann war's das...auch ohne dass Du täglich Party machst. Dinge wie Medikamente für die zweifellos kommende, hartnäckige Diarrhöe (verursacht durch Essen an den billigsten Garküchen) und andere nicht einkalkulierte Dinge werden Dir das Geld sehr schnell aus den Taschen ziehen. Ich bin bis zu 4 x im Jahr als Tourist in Thailand und weiss was das kostet. Natürlich kannst Du auch eine Wandertour durch den Isaan machen, dann reicht das Geld problemlos, aber Pattaya & Co. ? Vergiss es ! Der Flug ist für diese Zeit allerdings MEGAGÜNSTIG. Da solltest Du die Umsteigezeiten beachten, die liegen bei solchen Schnäppchen auch mal bei 30h mit Übernachtung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Gut 30 Euro/Tag scheint fuer viele Billigurlauber durhaus ein realistischer Bereich zu sein. "Locker ausreichend" aber sicher nur fuer echte Sparfuechse. Wihtig ist dabei natuerlich, ob man zu zweit reist und sich die Kosten fuer die Unterkuenfte somit teilen kann oder ob man allein unterwegs ist und somit alles selbst zahlen muss.

  2. Bahnfahrten - wenn's nicht gerade 3. KLasse ist - sind in Thailand keineswegs "viel billiger" als Fluege sondern bnestenfalls etwas billiger. Manchmal sind sie auch teurer. Busfahrten sind jedoch fast immer "viel Billiger" als Fluege (von Superpromotions bei Billigfliegern mal abgesehen).

  3. Ob Pattaya sein muss oder nicht, haengt einzig und allein von deinen persoenlichen Ambitionen ab. Es ist aber ein ziemlich teurer Urlaubsort. Nicht wegen der Preise fuer die Grundbeduerfnisse (die sind dort sogar vergleichsweise recht niedrig) sondern weil es massenweise ueber eben dies Grundbeduerfnisse hinausgehende Angebote gibt, die dann richtig ins Geld gehen.

  4. Wenn die Flugverbindung einigermassen in Ordnung ist, sind 650 Euro ein ganz guter Preis. Flugzeiten und Wartezeiten an Umsteigeflughaefen sind hier die entscheidenden Kriterion (neben der Qualitaet der jeweiligen Airline natuerlich). Viel billiger wird's ohne richtig bloede Wartezeiten an langweiligen Umsteigeflughaefen nur selten gehen ... erst recht in der Hauptsaison.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

750 Euro finde ich persönlich viel zu wenig. Der Flug ist aber günstig, solltest du nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?