3 Wochen nicht zur Fahrschule gehen - geht das?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum sollte es da Probleme geben? Du brauchst mindestens deinen Pflichtstoff an Theorie und das wars.

Zwar sollte eine Pause nicht zu lange sein, aber 3 Wochen Urlaub sind da kein Problem. Kannst auch ruhig dem Fahrlehrer Bescheid sagen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde nach dem urlaub mit der fahrschule beginnen, anmelden kannst du dich ja schon vorher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach dei Frage bei der Fahrschule stellen. Ich würde aber dann mit den Führerschein nach den Urlaub anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, einfach Bescheid sagen das Du in der Zeit von bis im Urlaub bist. Dann kann der Fahrlehrer planen und weiß z.B: das er keine Fahrtermine für Dich benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag einfach bei der Fahrschule nach, weil........jeder Jeck macht´s anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moment, ich rufe rasch in der fisch-Fahschule an .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosenstrauss
19.06.2011, 15:33

hihi, und was hat dir der fisch geplätschert?

0
Kommentar von Schmankerl
19.06.2011, 15:35

.. wie er wohl in den urlaub und wieder zurück kommt ? manoman..

0

Was möchtest Du wissen?