3 Wochen nicht auf's Essen geachtet

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dazu müsste man wissen, ob Du überhaupt zu dick bist. Vielleicht hast Du jetzt einfach nur Dein Normalgewicht erreicht?

Ich bin normalgewichtig, möchte aber wieder auf mein altes Gewicht runter (das war auch noch Normalgewicht, keine Sorge)

0
@RollenderKloss

Wenn Du im Wachstum bist, solltest Du es bleiben lassen - sonst landest Du im Untergewicht.

1

Was ist an Untergewicht so schlimm? Wenn man leicht untergewichtig ist ist doch nichts dabei, problematisch ist es doch nur wenn man so stark untergewichtig ist das man körperlich eingeschränkt ist

0
@slaughter996

Untergewicht ist deshalb schädlich, weil man ganz schnell in die Magersucht abrutschen kann.

0
@beangato

Hier verwechselst du was, Magersucht und Untergewicht haben ersteinmal nichts miteinander zu tun. Ersteres ist eine psychische Krankheit mit gestörter Selbstwahrnehmung, was natürlich zu Untergewicht führen kann, umgekehrt allerdings nicht(bzw. sehr selten, Fälle wären sicher konstruierbar). Wenn du irgendwo in der Wildnis am verhungern bist, völlig abgemagert(sprich starkes Untergewicht) gerettet wirst haste nicht mit Sicherheit keine Magersucht, weder davor, noch danach.

Genaugenommen muss Untergewicht nichtmal krankhaft sein, da bei solchen Begriffen sehr viel Statistik eine Rolle spielt. Es werden sehr viele Leute gemessen, ein Durchschnitt berechnet und ein Intervall um den Durchschnitt gewählt bei dem 99% der gemessenen Menschen als normalgewichtig ohne gesundheitliche Probleme gelten. Es gibt aber auch eben die 1%, die mit zuviel oder zuwenig ihrer Veranlagung nach vollkommen gesund sind, solange sie sich ausreichend ernähren. Das Gegenteil wäre das gefährliche, die Unterernährung. Und wer bereits im Untergewicht ist, ist natürlich im Fall der Unterernährung gefährdeter, als ein Übergewichtiger.

0
@Borgosch

Der/die FG will es aber mit Gewalt erzewingen.

Ich kenne den Unterschied zwischen Untergewicht und Magersucht, weil ich selbst Kinder mit diesen Symptomen hatte (jetzt sind die Kinder erwachsen und alles ist ok.).

0

Untergewicht ist nie gut für den Körper, wenn es beabsichtigt und erzwungen ist. Ist man einfach so untergewichtig, stellt es eher kein Problem dar.

1

Kann man doch einfach abschätzen: 1 kg Fett ~ 7000 kcal --> 9 kg Fett ~ 63000 kcal/3 Wochen(=21 Tage) --> 3000 kcal/d was du mehr gegessen hast, als du verbraucht hast. Bei nem Standardverbrauch von sagen wir 2000 kcal am Tag hättest du also täglich(!) insgesamt 5000 kcal zu dir genommen, was wiederum fast 600 ml Olivenöl oder 3,1 kg Spagetti pro Tag entspräche. Falls du nicht gerade eine dreiwöchige Fressorgie hinter dir hast würde ich fast behaupten, es handle sich bei der Gewichtszunahme (größtenteils) schlicht und einfach um Wasser. Und Wasser verliert man mit einem Kaloriendefizit beim Abnehmen ohnehin als erstes.

Gruß, Borgosch

Am 2.5.2014 schreibst Du:

"ich bin 15 Jahre alt, 1.64 m groß und wiege cira 56"

Auch auf Deinem Profilbild siehst Du schlank aus.

Wenn Dir hier nun irgendwer Abnehmtipps gibt, schreibt der unverantwortlich.

Hier hast Du einen speziellen BMI-Rechner (Body-Maß-Index) für Kinder und Jugendliche bis 18 J:

http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/adipo_mtp/bmi/bmi-rechner/rechner.php

Daten eingeben, berechnen, und unter der Grafik kriegst Du wertvolle Infos.

Dieser sogenannte Kinder-BMI-Rechner ist sehr gut und nicht leicht zu finden. - Speicher ihn Dir gut ab.

Du bist in der Pubertät - eine anstrengende und verwirrende Zeit. Viele mögen sich in der Zeit selbst nicht, oftmals andere auch nicht. Der Körper verändert sich von Kind hin zu erwachsen, überhaupt ändert sich viel im Leben ... Scheinbar sind andere viel schöner, attraktiver, klüger und überhaupt ...

Dass Du Dich jetzt in Deinem Körper unwohl fühlst, ist vollkommen normal. In der Pubertät werden Dein Körper und Dein Gehirn umgebaut. - Lies dazu meinen Tipp und die Super-Ergänzung darunter

Vergesslichkeit in der Pubertät

http://www.gutefrage.net/tipp/vergesslichkeit-waehrend-der-pubertaet

Das Gute ist, auch diese Umbauzeit ist irgendwann zu Ende - da müssen alle Menschen durch. Nur viele Erwachsene haben das vergessen, erinnern sich wohl nicht gerne an diese Zeit zurück. ;-))

0

Das hat sich sicherlich nicht dauerhaft angesetzt :-) du kannst die Kilos sicher wieder los werden

Werde ich das eher langsamer wieder los oder geht das etwas schneller?:)

0

Nun ja kommt drauf an. Ich denke das die zügig wieder runter gehen werden wenn du dich richtig ernährst :)

0

Was möchtest Du wissen?