3 Wochen keine Schule?! Von der Schule fliegen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du machst eine schwere Zeit durch, eine schreckliche Erfahrung, die du jetzt schon erleben musstest. Da bleibt für Alltag und Schule nichts mehr übrig. Du schaffst die Trauerarbeit nicht neben dem Üblichen. Doch bei allem Verständnis, melde dich in der Schule oder lass jemanden aus der Familie das übernehmen. Du willst doch nicht ein Jahr verschenken! Wenn du die Sachlage erklärst, wirst du auch auf offene Ohren und Verständnis stoßen.

Erstmal mein Beileid!

Zur Frage: Wenn du dich nicht telefonisch/schriftlich von der Schule entschuldigst, machst du den Eindruck, dass du schwänzt und das könnte zu Problemen kommen. Ich würde in deiner Stelle die Schule davon berichten, dass du gerade eine schwere Zeit durchmachst und es dir schwer fällt, dich gerade auf die Schule zu konzentrieren. So wissen deine Lehrer bescheid und du solltest mit nichts schlimmes rechnen müssen.

Allerdings, auch wenn ich dich verstehen kann, solltest du trotz allem nicht zu lange die Schule vernachlässigen.

Klar kannst du fliegen, aber warum sowas riskieren? Red mti dem Schulleiter oder dem Vertrauenslehrer, Klassenlehrer wem auch immer dadrüber. Ich wr 14 da starb mein Patenonkel (nicht mit mir verwandt) da wurde ich auch erstmal befreit, da das leider nicht reichte habe ich mich danach nochmal eine Woche krank schreiben lassen. Mein Arzt hatte auch verständnis für meine Situation und hat mich bereitwillig krank geschrieben, damit ich das alles in den griff bekommen kann. Zu einem Arzt solltest du eh gehen, wenn du nervlich so am Ende bist das dir die Schule egal ist solltest du vielleicht mal zum Seelenklempner gehen.

In der Regel bei einem Todesfall geben einem die Lehrer meist ein paar Tage frei, was sie aber nicht tun müssen da es kein Familienangehöriger ist.

Also ich würde an deiner Stelle mit deinen Lehrern sprechen und nur die können es dir genau sagen aber wenn sie wollen können sie dich von der Schule nehmen.

Sprich auf jeden Fall mit deinen Lehrern und nimm deine Eltern mit!!^^

Frag mal dein Vormund damit du eine Entschuldigung mit Unterschrift bekommst. Es gibt auch normale Ärzte die bei so etwas Atteste schreiben! Normalerweise hat die Schule bei sowas doch Verständnis

Wenn du in der Schule aufgrund persönlicher Ausnahmesituation angemeldet hast, kann dich auch keiner schmeißen. Mein Beileid

Was möchtest Du wissen?