3 Wochen kein Sex, falsche Versprechungen?

12 Antworten

Entschuldige dich zunächst einmal dafür, dass sie den Eindruck bekommen hat, du würdest sie drängen. Sag ihr, dass du ihr alle Zeit der Welt gibst, weil du sie liebst. Das Thema ansprechen kannst du dennoch ganz gefühlvoll. Sag ihr, wie du dich fühlst, denn nur dann kannst du auch erwarten, dass sie ihr Herz öffnet. Sag ihr, dass du so reagiert hast, weil du etwas unsicher in dieser Situation bist. Du möchtest nichts falsch machen und weißt nicht, wie genau du ihre momentane Abneigung gegen Sex deuten sollst. Sag ihr, dass du sie gern verstehen möchtest du daher den Grund erfahren möchtest. Du möchtest gern mehr auf sie eingehen, falls es vielleicht an dir liegt.

Sie muss dich verstehen, damit du sie verstehen kannst. Wenn sie den Eindruck hat, du wärst nur auf Sex aus, verschließt sie sich und du kommst nicht mehr an sie ran.

Mir gefällt deine Antwort. Aber die Entschuldigung muss auch ehrlich gemeint sein und nicht nur Mittel zum Zweck. Und der FS macht in seiner Frage nicht den Eindruck, als hätte er das nötige Feingefühl.

0
@TrudiMeier

Naja, mit 17 ist man da vielleicht noch ein bisschen unbedarft und drückt sich vielleicht ungeschickt aus. Aber gerade dann sollte man für einen guten Rat besonders dankbar sein ;-). Ich habe die Hoffnung, dass er es mit seiner Freundin ernst meint und ihr nicht wegen Sexentzug gleich nen Korb gibt. Allein die Frage hier im Forum zeigt doch, dass er sich Gedanken macht. Immer das Beste im Menschen sehen ;-)

0
@tajanka

Okay, du hast recht - mit 17 muss er noch viel lernen. Aber ich bin mir nicht sicher, über was genau er sich Gedanken macht - ob um seine Freundin und was mit ihr los ist - oder dass er einfach nicht zum Zug kommt und wie er das am besten geregelt kriegt.  Bisher hatte ich eher den Eindruck, dass es ihm um letzteres geht. Aber ich lasse mich gern belehren. :-)

0
@TrudiMeier

Du hast schon Recht, den Eindruck könnte man bekommen. Vielleicht beantwortet er das ganz einfach selbst... ;-)

0

Es klingt schon so als würdest du sie nur für Sex haben. Da sie nicht redet kannst du nur spekulieren warum. Das klingt blöd aber sie blockt ja ab. Irgend etwas wird sie sich dabei schon denken. Lass ihr Zeit. Vielleicht könntest du in etwa 2 Wochen (wenn es sich nicht gebessert hat) nochmal darauf ansprechen und nach dem Grundfragen... auch wenn ihr das nicht gut passen wird. Wie geschrieben irgendetwas denkt sie sich dabei.

Um keinen Streit zu provozieren bleib möglichst Ruhig und wer selber nicht wuschig, dass wäre in dem Moment ziemlich ungünstig. 

Bei Teenagern ist eine Wochenlange Sexpause eher ungewöhnlich. Den wirklichen Grund kann Dir nur Deine Freundin nennen - wir bei GF können nur raten. Daher gilt in erster Linie: Reden hilft... .

Ein paar Theorien zum Thema:

  • Vielleicht hat sie (falls sie sie denn überhaupt nimmt) eine Pille vergessen und will den nächsten Zyklus abwarten, da sie Angst hat sonst schwanger zu werden, fürchtet sich aber vor Vorwürfen?
  • Vielleicht hat sie irgendwelche Probleme "da unten" (Pilz, Infektion...) und war noch nicht beim Frauenarzt bzw. wartet bis die Medikamente greifen und wieder alles "OK" ist?
  • Vielleicht war ihre bisherige "Begeisterung" doch nur gespielt und sie hatte Schmerzen beim Sex und nun beschlossen sich das nicht mehr anzutun? War sie wirklich völlig entspannt und feucht beim Sex? Eine gute Strategie ist sie erst einmal zum Orgasmus zu lecken und erst dann zum Verkehr überzugehen... .

Lässt sie Dich denn gar nicht "ran" - also z.B. mit Zunge und Fingern? Blockt sie nur den Verkehr ab oder jegliche Intimität?

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Was möchtest Du wissen?