3 Wochen Hausarrest nach 2 Fehltagen?

6 Antworten

Bei so einer Mutter wird man erfinderisch. Was sagt denn Deine Tante dazu? Redet die nicht mit Deiner Mutter? Als Tante würde ich der mal gehörig den Kopf waschen, wie es sein kann, dass sie ein krankes Kind nicht ernst nimmt.

Was die Strafen Deiner Mutter angeht, kann man nicht viel sagen, ich finde es maßlos übertrieben, aber sie scheint davon überzeugt.

Vielleicht musst Du Deine Mutter über Deine Ernährung mal genauer informieren, so dass sie einsieht, dass Du Dir damit eigentlich nur Gutes tust.

Deine Eltern anzulügen ist definitiv falsch. Dass sie dich dafür bestrafen ist absolut richtig. Würde ich nicht anders machen, würdest du mit deiner Tochter/Sohn nicht anders machen. In dem Punkt kanns schonmal keine 2 Meinungen geben.

Und wenn du krank bist, wieso bleibst du dann nicht einfach zu hause. Wenn du 16 bist, entscheidest das doch du und nicht deine Mutter. Das kann dir doch völlig egal sein, wenn du krank bist, bleib im Bett und gut ist. Du brauchst dir doch mit 16 nicht mehr sagen lassen, dass du in die Schule gehen sollst wenn du dich krank fühlst, den Punkt kann ich nicht verstehen.

Also du hast dich in beiden Punkten falsch verhalten. 1. Bleib zu hause wenn du krank bist, 2. Lüg deine Eltern nicht an.

Und wieso bist du nicht einfach zum Arzt gegangen und hast dir ne Krankschreibung geholt? Bei uns braucht man spätestens ab dem 4. Tag ohnehin ein Attest für die Schule.

Rausgefunden haben deine Eltern das bestimmt durch deine Tante oder weil die Schule bei denen angerufen hat, wo du denn hin bist...bei meiner Tochter ruft die Schule direkt die Polizei, wenn das Kind auch nur eine Unterrichtsstunde unentschuldigt fehlt (einerseits aus Vorsicht, könnt ja auf dem Schulweg was passiert sein, andererseits wegen der Schulpflicht).

Toller Mutter hast du, die ihr krankes, fieberndes Kind in die Schule schicken will. Hausarrest ist da natürlich fehl am Platz, jedenfalls als bestrafung fürs krank sein...fürs anlügen können sie dich natürlich nicht belohnen), sollte dich ja aber nicht jucken, bist ja eh krank.

Essen ist ne ganz andere Sache, sie kann dich kaum zwingen was zu essen, das du nicht essen willst.


Gegenargumente zum Hausarrest?

Hi, ich bin 15 und sitze seit 3 Wochen meinen 3 Monatigen Hausarrest ab. (Der Grund dafür sind 2 Tage Schule schwänzen) Nun sind meine Eltern zu einer Vereinbarung bereit. Zu dieser brauche ich aber Gegenargumente für den Hausarrest und Alternative strafen. Ich hoffe jemand kann mir helfen! LG

...zur Frage

Ist grundloser Hausarrest mit 17 erlaubt?

Mein Vater gibt mir immer nach Lust und Laune und um seinen Zorn an mir auszulassen Verbote. Ab 16 darf man gesetzlich bis 0 Uhr draußen bleiben, jedoch schreibt er mir immer aus Prinzip 11 Uhr vor und wenn ich mich verspäte werde ich geschlagen und angeschrien. Nun wollte ich zu einer Freundin zum übernachten gehen und er hat einfach aus Prinzip gesagt Nein ich darf nicht. Er konnte keine begründung liefern. Hat er das recht, mir unbegründet Und nach Laune dieses Verbot aufzustellen? Er hat mir gedroht, wenn ich trotzdem gehe die Polizei zu rufen und versucht bei jeder gelegenheit mir meine freiheit zu nehmen, es kommt immer zu starkem streit und es belastet mich sehr. Soll ich zur Polizei/Jugendamt gehen?

...zur Frage

Dürfen meine Eltern mir Hausarrest geben (Rechtlich Verboten)?

Ich habe bereits seit 2 Wochen Hausarrest und mir drohen noch mehrere Wochen ich habe im Internet gelesen das meine eltern mir das nicht verbieten können weg zu gehen. Außer ich würde in Discos wollen oder große Events, aber das ist bei mir nicht der fall. Sie sagen auch das mich keiner besuchen darf. Ich wohne noch nicht lange hier (kenne kaum jemand hier) und darf nicht raus und mein Handy haben sie ebenfalls abgenommen. Was soll ich tun? Man ist rechtlich dazu verpflichtet sein Kind so zu erziehen das es keine seelischen schäden bekommt, aber das ist hier der Fall. Ich bin Weiblich und 16 Jahre alt. Ich kann da doch mitbestimmen oder?

Ps.: Sie machen das aus strafe weil ich ein paar mal gelogen habe und wollen es jetzt um mehrere Wochen verlängern da ich meinen Realschulabschluss nicht bestanden habe. Ich halte das echt nicht mehr aus.

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Dürfen Eltern Hausarrest verhängen? Oder ist das Freiheitsberaubung?

Meine Freundin hat Hausarrest und wurde sogar eingesperrt, ist das erlaubt?

...zur Frage

Mein Vater hat mir die Wahl gelassen Hausarrest oder Po versohlen.... Was sagt ihr dazu ?

Also wie Ihr schon an meinen anderen Fragen sehen könnt gibt es an meiner Schule Probleme mir Drogen. Ich selber nehme keine Drogen und es wurden bei mir nur Zigaretten gefunden. Heute habe ich halt das Gleiche mit dem Wohnzimmer meiner Eltern gemacht was Sie mit meinem Zimmer gemacht haben. Jetzt ist mein Vater nach Hause gekommen und hat gesagt das ich bei meiner Strafe mit entscheiden darf hahaha drei Wochen Hausarrest, oder den Po versohlt bekommen. darf mein Vater das überhaupt? Ich hatte noch nie drei Wochen Hausarrest. Ja mal ein Woche das geht ja noch aber drei gleicht. Nur weil ich angeblich immer Frecher werde zu meiner Mutter. Dann soll doch meine Mutter mich bestrafen. Was geht das überhaupt mein Vater etwas an. Da es ja zwischen mir und meiner Mutter ist.

...zur Frage

Wie lange ist Hausarrest in Ordnung?

Ich habe von meiner Mutter sechs Wochen, sprich die ganzen Sommerferien lang Hausarrest bekommen, da ich ihr gesagt habe ich schlafe nach einer Party bei einer Freundin, was allerdings nicht so war. Nun würde es mich auch interessieren ob, es gerechtfertigt ist so lange Hausarrest zu bekommen und ob es Argumente dagegen gibt. PS: Sie hat mir auch meinen Sport (Reiten, Kickboxen und Joggen) verboten. Lg Lisa :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?