3 Wochen extrem husten?

1 Antwort

Hi, ich hatte das auch Mal mehrere Wochen, meine Lehrer haben mich gehasst :D

Irgendwann bin ich dann zum Arzt, der mir so eine Art Asthmaspray zum beruhigen der Bronchien verschrieben hat.

Danach wurde es langsam besser. Sobald ich mich verschluckt hatte o.Ä. war ich wieder stundenlang am Husten, aber mit der Zeit ist es dann verschwunden :)

Also mach dir nicht zuviele Sorgen. Das ist vermutlich nichts Ernstes, aber behandeln lassen solltest du es trotzdem, sonst zieht es sich nur unnötig lange. Häufig ist die Lunge gereizt, weil man gehustet hat und dann ist das ein Teufelskreis...

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Thaiboxen trotz Schnupfen und Husten?

ich war jetzt 2 Wochen nicht mehr im Training da ich erkältet war. Zurzeit habe ich immernoxh leichten Husten und leichten Schnupfen aber sonst geht es mir eigentlich gut.

...zur Frage

Passivrauchen in der Wohnung -> Erkältung?

Hallo, ich bin 16 und war vor 2 Wochen ziemlich schwer erkältet hab ich erholt und heute fängt es schon wieder an mit leichten Halsschmerzen bzw. Halskratzen, meine Nase ist leicht zu und ich habe sehr leichten husten. Kann der Grund das Passivrauchen sein ? Wir haben seit Freitag letzte Woche Besuch aus der Türkei die nun bis Donnerstag diese Woche bei uns übernachten werden. Meine Bekannte raucht ziemlich viel im Haus was ungewöhnlich für mich ist, weil keiner bei mir in der Familie je geraucht hat. Nun meine Frage. Können diese Symptome durch das Passivrauchen kommen oder werde ich aus einem anderen Grund immer wieder erkältet? Danke im Voraus

...zur Frage

ich habe seit 3 Wochen husten & der geht einfach nicht weg! was kann ich tun?!

Also ich habe schon seit ungefähr 3 Wochen son leichten husten gestern ist es schlimmer geworden. Der husten geht einfach nicht weg! Was kann ich tun!?

...zur Frage

Extreme Halsschmerzen, Übelkeit und Husten was ist das?

Hallo, mich hat es erwischt habe vorgestern schon ein leichtes kratzen im Hals verspürt und Husten (fühlte mich da aber noch nicht schlecht) gestern dann leichtes Fieber 37,1 druck auf den ohren husten und die Halsschmerzen wurden schlimmer so schlimm das ich brechen musste... Und das gleiche Spiel heute auch husten,extreme Halsschmerzen und Übelkeit.Musste mich heute wieder 2x übergeben meine Lymphknoten tuen jetzt nicht weh dafür aber meine Speiseröhre. Keine Ahnung was ich noch machen soll bei jedem schluck tut es extrem weh (wegen der Magensäure ist es natürlich auch noch mal schlimmer geworden) und ich bekomme auch sofort einen würgereiz. Ist das noch eine normale Erkältung? ...oder doch was ernstes?

...zur Frage

Keine stimme mehr, Erkältung?

Ich bin seit letzter Woche Montag etwas erkältet (Husten). Seit Freitag habe ich gar keine Stimme mehr, obwohl der Husten echt schon besser ist.. ich trinke echt viel Tee und nehme Hustenbonbons aber es wird einfach nicht besser mit der Stimme.. habt ihr Tipps?

...zur Frage

Leichtes "Rauschen" beim tiefen Einatmen; Hustenreiz nach tiefen Eintatmen

Ich bin im Moment erkältet und habe seit heute auch ganz ganz leichten Husten. Ich bin im Hals nicht merklich verschleimt, der Husten ist eher trocken. Wenn ich tief einatme (extra tief; beim normalen atmen nicht) "rauscht" es so ein bisschen, also hört sich an wie eine laute Atmung durch die Nase. Wenn ich ganz tief einatme muss ich außerdem einmal kurz husten. Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen, dass ich Atemnot bekomme? Oder ist das normal für Husten (bin nie krank)? Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?