3. Woche Pille 15 h zu spät?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du Dich nicht an die Angaben der Packungsbeilage hältst, riskierst Du zwar keine rückwirkende Schwangerschaft - aber Du verlierst den Schutz für für einen Teil der Pause und die folgenden sieben (bis neun - je nach Pille) Tage. In diesem Zeitraum müsstest Du zusätzlich verhüten

Warum gehst Du das Risiko eines Schutzverlustes ein, wenn es sich doch so leicht umgehen lassen würde?

CasperEve 02.07.2017, 20:14

Wenn ich die Pille jetzt weiterhin nehme verschiebt sich dann irgendwas? bin ich dann direkt 100% geschützt ? Und dann nach dem nächsten Blister wieder Pillenpause , also normal weiter machen ?

0
BrightSunrise 02.07.2017, 20:16
@CasperEve

Du bist niemals 100% geschützt - bei keinem Verhütungsmittel. Und wenn du den Einnahmefehler gemäß Packungsbeilage korrigierst, ist der Schutz zu keinem Zeitpunkt vermindert.

0
Allyluna 02.07.2017, 20:28
@CasperEve

Der Schutz - so hoch, wie er ist - bleibt erhalten, wenn Du Dich an die Anweisungen der Packungsbeilage hältst. Wenn Du die Pause auslässt, musst Du seit dem Fehler mindestens sieben (bzw. neun) Pillen in Folge fehlerfrei nehmen und kannst dann jederzeit in eine geschützte Pause gehen. Ob das nun nach einem ganzen Blister ist, einem Teil davon oder ob Du noch einen Blister anhängst, bleibt Dir überlassen.

0

Nicht rückwirkend, aber Du solltest die Pause auslassen!

Was möchtest Du wissen?