3. Weltkrieg...was macht man eigentlich zuerst, wenn man...?

7 Antworten

  1. Falls du in der Mitte einer Stadt oder in einer Hauptstadt eines Bundeslandes oder in der Hauptstadt des Staates wohnst. Geh da weg da ist es Unsicher. Die Nuklearen Waffen werden da einschlagen. Vergiss nicht du musst weiter weg von Industrien 30km mindestens.
  2. Hol Nachschub viel Essen, Trinken, nimm vielleicht ein Buch mit.
  3. Entweder du laufst weg oder bleibst auf Stelle. Bleib aber weg vom Ground Zero (Ort des Falles). Es gibt verschiedene unterteilungen der Zonen: Zone 1 (Schwere Beschädigungen), Zone 2 (Leichte Beschädigungen), Zone 3 (Verstrahlt; nichts Zerstört), Zone 4 (Keine Beschädigungen. Abstände vom Ground Zero: Zone 1; 0Km, Zone 2; 10Km, Zone 3; 25Km, Zone 4; 30Km. Diese Werte gilten für Bomben von 60 Mega Tonnen TNT.
  4. Vielleicht kennst du jemand der ein Schutzbunker hat: Geh zu ihm! Du musst aber früher zu ihm gehen als die Detonation der Bombe geschieht aber auch nicht nach der Explosion weil der Fallout (Strahlung) ist Tödlich. Bleib solange im Bunker drinn sobald Hilfskräfte, Überlebende kommen um euch rauszuholen.
  5. Besorg dir Waffen! Die Radioaktive Partikel in der Luft könnten die Genen des Menschen stark verändern z.B. zu Zombies (Dies ist kein Quatsch dies ist möglich!)
  6. Wenn du kein Bock hast 6 Monate bis 9 Jahre weglaufen vor dem Krieg oder im Bunker zu Sitzen. Geh zum Ground Zero (Würde Dumm sein falls du der einzige Überlebender bist!).
  7. Wenn du die Waffen hast halte die im Vorraus. Falls ein Dieb dich ausrauben will. Dann raub eine Apotheke aus weil die Medikamente viel bringen können. Such nach Hilfe!
  8. Am besten ist ein Fahrzeug welches sehr klein ist und gut Offroad fahren kann.
  9. Du brauchst eine große Karte. Damit wenn du etwas erfährst du dies aufschreiben oder markieren kannst.
  10. Bleib weg von Militär, Polizei und Feuerwehr falls sowas ausbricht. Die werden dich in den Militär oder ähnliches aufnehmen.
  11. Du brauchst ein Radio und viele Batterien oder Akkus damit du erfährst wann dies vorbei ist oder was gerade passiert.
  12. Ich hoffe sowas wird nicht passieren wenn sonnst das diese Antwort hilfreich ist!

Dann läd man seine besten Freunde ein, besorgt jede Menge Alk, was zu Rauchen und wartet es Vorbei ist Entweder der Krieg oder dein Leben.

Denk dran :Rauchen schadet der Gesundheit!

0

Was für bescheuerte Antworten hier kommen (Rauchen mit n`paar Kumpels oder Saufen - wow echt sinnvoll). Nein, ganz ehrlich, was ich tun würde?

1.) Schnapp deine Familie/Freundin/Frau/deinen Mann und renne so schnell es geht in Keller.

2.) Was nimmst du dahin mit? Ein Radio mit vielen Batterien/Akkus sowie Taschenlampe, ESSEN, TRINKEN, vielleicht nen Gameboy?

Die Druckwelle wird evtl. dein Haus treffen. Oder auch nicht. Letztendlich sterben aber die meisten Menschen im NACHHINEIN DURCH DEN FALLOUT! Klar, wenn man in der Mitte ist, und die Bombe direkt neben deinem Haus explodiert. Dann bist du auch Asche ;) Aber mal ehrlich - meist wird auf Hauptstädte - in der Stadtmitte die Bombe geworfen.

3.) Man hat viel mehr Überlebenchance, wenn man im sicheren Keller ist. Möglichst mit drucksicherer Türe (haben wir z.b.) ;) Da ist man immer gut geschützt. Dazu noch nen Radio und genug Essen + Trinken + was zum Beschäftigen (Buch, Gameboy oder sowas).

Das sind meine ehrlichen Tipps.

4.) Wenn sich der Nebel verzogen hat (und du das Privileg hattest, dass die Bombe dein Haus nur mit dem Fallout überraschen wird - und dein Haus somit nichtmal durch die Druckwelle getroffen wurde, bleibst du einfach im Haus. Simple Regel. Am besten dichtest du dazu dann noch sämtliche Schlitze ab und berührst auch im Nachhinein nicht die Wände des Hauses von außen!

5.) Wenn die Bombe dein Haus getroffen hat (also die Druckwelle), bleibst du am bestem im Keller und gehtst nur dann hoch, um Nachschub an Essen/Trinken/Batterien zu holen, wenn du weißt, dass es sicher ist! Ist der obere Teil des Hauses weg, bist du natürlich eingeschlossen. Suche dir einen Weg raus! Aber denke dran: Der Fallout ist zu 100% tödlich!

Ach übrigens: Diese Regeln habe ich alle aus der Serie "Jericho" abgeleitet :) Falls ihr Euch fragt, woher ich das alles habe. Ist so ählich wie bei nem Tornado/andere Naturkatastrophe.

6.) Wenn der Fallout vorüber ist, kannst du an die Oberfläche gehen, um zu sehen, wie rein die Luft bzw. wie die Lage ist! In der Regel sieht es wie nach nem gigantischen F4/F5-Tornado aus. Viel Glück für dein weiteres Leben!

Ich hätte ein paar Praktikumsfragen(Probearbeitstage)?

Hallo,

Ich habe eine E-Mail bekommen in der stand dann ungefähr: ...im Zeitraum vom XX.-XX.XX.2018 in unserem XXXX in XXXXXXXX, Ihre Probearbeitstage absolvieren können.

Ihre tägliche Arbeitszeit wird von 0X.00 – XX.00 Uhr sein, inklusive X Stunde Mittagspause.

Bitte bringen Sie sich entsprechend Verpflegung mit und tragen Sie angemessene Kleidung.

 Nun Frage ich mich:

-Was soll man tragen(fachlagerist/erster Tag)

-Soll ich irgendwas mitnehmen(hatte schon Tests und Gespräche)

-Wie soll ich mich verhalten

-Was mache ich dort

-Brauchen die irgendwas von mir(Kontodaten usw.)

-falls ich was mitnehmen will, kann ich das dann auch irgendwo hintun (in ein Fach oder spind)

...würde mich noch über Ratschläge, sonstige Tipps und Infos freuen. Bin nervös vielen dank ^^

...zur Frage

Wie habt ihr das damals gemacht?

Hallo

wie habt ihr euch damals für eure Karriere / euren Studiengang entschieden?

Ich bin mir unsicher und habe Angst, das falsche zu machen.

Sollte ich mehr nach der Sicherheit für die Zukunft gehen oder wie?

Mein Leben soll halt nicht in ein paar Jahren am Abgrund stehen!

Könnt ihr mir bitte helfen ?!

...zur Frage

Ist mein Verhalten normal, wenn ja was ist mir los?

Hallo ihr Lieben!

ich komm einfach direkt zur Sache. ich habe einen Lehrer, mit dem ich nicht klar komme. Nicht auf eine negative Weise, sondern er ist nett, hilfsbereit, sympatisch, lustig, jung und nicht  "langweilig" . ich versuche möglichst den Augenkontakt zu vermeiden, wenn er was erzählt schaue ich ihn zwar schon an aber sobald sein Blick in meine Richtung geht sind meine Augen ganz schnell woanders. Dabei ist das noch nicht mal das schlimmste. jedenfalls das was mich am meisten stört ist, dass ich mit meinem Lehrer nicht normal reden kann. Wenn er mich aufruft bin ich zuerst so nervös dass ich grade mal das nötigste rausbekomm, ob ich rot werde kann ich selbst nicht beurteilen. bin nicht so die Person die Sprüche raushaut sondern eher ruhiger ist. ich mag das Fach und wüsste auch viel aber melden tu ich mich eben nicht wirklich, nicht aus faulheit. Jedenfalls weiß der Lehrer auch bescheid, welchen Star ich mag. jedesmal wenn er mich dann was darüber fragt oder etwas sagt dass er über ihn weiß bin ich komplett perplex und schau erst mal mit ganz großen augen an weiß aber nie was ich sagen soll. ich rede äußerst gerne über meinen Lieblingsstar und würde womöglich aufjede frage ne antwort finden, aber bei meinem lehrer werde ich fast schon verlegen, werde extrem nervös und bin echt kurz angebunden und vermeide den Blickkontakt. Kürzlich beispielsweise hat er nach der Stunde an der Tür gewartet bis alle den Raum verlassen (hinter mir waren noch schüler) . Kurz bevor ich ging haben sich die blicke von mir und meinem Lehrer kurz getroffen und ich weiß nicht warum ich plötzlich gelächelt habe. Höflichkeit? es war jedenfalls ganz automatisch. Dann hat der wieder was über meinen star gesagt und ich antwortete richtig kurz.. nach solchen situationen rege ich mich so über mich auf. Ich denke mir dann immer, der glaubt sicherlich ich kann ihn nicht leiden oder dass ich unhöflich bin und keinen respekt zeige. ich kann nichts machen.

Danke schonmal:)

PS. bin 17

...zur Frage

Mein Lehrer mach mich vor der ganzen Klasse runter?

Mein Klassenlehrer gleichzeitig vertrauenslehrer macht mich runter das schon über mehrere Wochen schon so geht z.B. Heute hatten wir ein Kuchen Basar veranstaltet und ich musste was besorgen. Mein Freund war natürlich nett und meinte wir können beide einkaufen. Er rief mich dann an einem Montag 2 Tage vor dem Basar und meinte wir müssten bald einkaufen gehen. Ich sagte ich hatte keine Zeit und Lust am Montag so wollten wir das Dienstag machen. Er hat mir aber angeboten das seine Mutter das kaufen kann und ich habe mich eingelassen. Mittwoch hatten wir denn kuchenbasar und er brachte alles mit, da meinte mein Lehrer was wohl wieder bei mir schiffgelaufen ist. Ich habe es ihm erzählt und er meinte das ich ihm die Hälfte des Geldes zahlen soll (meinem Freund) und ich habe noch nicht daran gedacht weil er mich nicht darauf angesprochen hat und der Lehrer meinte ja siehst du und ging. Ich habe danach wo der Basar eröffnet wurde meinem Freund und mir einen Kuchen gekauft und der Lehrer sah mich und sagte noch nichts. Ich hatte dann 50 Cent übrig und wollte mir für das Geld 2 pizzaschnecken kaufen da kam halt ein Freund aus der parallel klasse und gab noch 50 Cent dazu, dadurch konnte ich mir 5 kaufen. Ich habe meinem Freund einen gegeben und dann kam mein Lehrer hat mich lautstark als höchstgradig assozial beleidigt und das ich so unfärschämt hier stehe meinen Mund vollstopfe und nichts mache. Ich habe mich dann schon beleidigt gefühlt und habe die restlichen Pizza Schnecken in meine brotbox gepackt. Wir hatten dann Geo mit ihm und hat uns zuerst gelobt und hat mich danach kritisiert das ich sehr assozial bin und das ich so keine Chancen in der Gesellschaft habe und meinte so das sich jeder Lehrer über mich beschwärt obwohl das garnicht stimmt und machte mich in der ganzen Klasse runter. Das ist schon öfter so, sodass ich gefühlt (ich weiß es nicht)Depression habe oder so.

Danke im voraus

...zur Frage

Gab es in Deutschland schonmal eine regierende Partei ohne Koalitionspartner?

Hatte es in den letzten Jahrzehnten schonmal eine Partei geschafft ganz alleine die absolute Mehrheit zu erlangen?

...zur Frage

Woher wusste Galileo, dass sich die Erde um die Sonne dreht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?