3 unentschuldigte Fehltage noch Entschuldigung einreichen?

2 Antworten

Wenn du sie spätestens am 3. Tag einreichen sollst, dann ist der 4. Tag selbstverständlich zu spät und demnach wäre es ein UE. Weiß jedoch auch nicht, warum das zeitnahe und pünktliche Einreichen so schwer sein soll. Ab wann du versetzungsgefährdet bist, legt das Bundesland bzw. die jeweilige Schule fest

Warum das mit dem abgeben nicht klappt hat seine Gründe.

Es ist klar das sowas leicht ist aber wenn's seine Gründe hat nicht.

0
@GaaamingGirl

Per Post zu schicken sollte keine Schwierigkeit darstellen. Es gibt keine "guten" Gründe, warum man hier nicht einfach sorgfältig und gewissenhaft ist. Dein späterer Arbeitgeber sieht sich das genau 1x an. Wenns das Wert ist, bitte.

0

Hör auf zu schwänzen, ist unfair den anderen gegenüber. Wenn du keinen Bock auf Schule hast dann brech die Schule ab.

Wer sagt das ich schwänze?

0
@GaaamingGirl

Niemand, dann ists ja wohl kein Problem eine Entschuldigung zu kriegen.

0

es geht um das datum an dem er es spätestens entschuldigen kann!!!! lies doch ma die frage und antworte nicht so ein sch**e is

0

Stehen (unentschuldige)Fehltage im Abschlusszeugnis?

Ich hab mich gerade gefragt,ob unentschuldigte Fehltage im Abschlusszeugnis (Realschule) stehen, weil in allen möglichen Foren immer etwas anderes steht. Ich mache mir nun Sorgen,weil ich Attestpflicht habe und nicht immer ein Attest vorlegen konnte und somit dann "unentschuldigt"war, obwohl meine Mutter mir immer eine Entschuldigung geschrieben hat. Wer weiß genaueres?

...zur Frage

Unentschuldigte Fehltage Gymnasium

Hallo,

ein Kumpel von mir hat schon ca. 10 unentschuldigte Fehltage an einem Gymnasium, weil er die Entschuldigungen manchmal zu spät abgegeben hat. Wenn man bei uns die Entschuldigung 3 Tage später abgibt, ist der erste Tag schon unentschuldigt. Es waren aber immer ärztliche Attests. Was hat es für Konsequenzen für ihn? Er besucht die 10 klasse.

...zur Frage

Unentschuldigte tage?

Kann man wegen unentschuldigten Fehltagen sitzen bleiben? Komme aus der Türkei. Ich verschlafe und bringe meistens die Entschuldigungen mit, aber ich glaube ich habe auch ein paar vergessen.

Edit-

Bitte lasst es meine Fragen zu bearbeiten

...zur Frage

Ab wie vielen unentschuldigten Fehltagen wird man nicht mehr zur Prüfung zugelassen?

Ich war diese Woche nicht in der Schule, da ich einfach nicht schlafen konnte und nur totmüde und fertig war. Mein Arzt will mir das aber nicht entschuldigen, daher bekomme ich wohl oder übel 5 unentschuldigte Fehltage aufgeschrieben und habe somit in diesem Halbjahr um die 8-9 unentschuldigte Fehltage.

Werde ich damit trotzdem noch zur Prüfung zugelassen!?

...zur Frage

Sind 5 unentschuldigte Fehltage sehr schlimm?

Plötzlich stand im Zeugnis das ich da unentschuldigtes fehlen hatte.Nun meine Frage ist das sehr schlimm?Ab wievielen unentschuldigten Fehltagen fliegt man von der Schule?

...zur Frage

Bulimie hat mein Leben zerstört. Was soll ich nur tun?

Ich habe seit knapp zwei Jahren Bulimie.. Ich war schon immer gut in der Schule, hatte immer ein paar Freunde, mit denen ich nach der Schule was gemacht habe, war sportlich aktiv und so weiter..

Seit der Bulimie geht alles bergab.. als es begann war ich Ende 11. Klasse, da konnte ich das auch noch super mit der Schule vereinbaren, allerdings fing beginn der 12. Klasse an alles, was ich im Leben hatte, zu zerbrechen.

Ich war seltener in der Schule, meine Familie kam nicht mit mir zurecht, meine Freunde wandten sich teilweise von mir ab, mein Freund trennte sich von mir, allerdings nicht wegen der Bulimie..

Anfang 2015 habe ich mich entschlossen eine stationäre Therapie zu machen, die mir auch geholfen hat, allerdings war diese auf Depression und nicht auf Essstörung ausgelegt. Dennoch ging es mir besser. Ich hatte wieder einen größeren Freundeskreis, habe eine Beziehung aufgebaut, die aber auch wieder zerbrach

Meine Familie allerdings sah, dass meine Bulimie noch immer da war, und das Verhältnis verschlechterte sich.

Ich wiederholte die 12. Klasse, ging ab Sommer 201 wieder in die Schule, allerdings fehle ich seitdem STÄNDIG. Ich hasse diese Schule, da die Lehrer einfach inkompetent sind, und sich mit den besten Schülern gutschließen und diejenigen, die nicht ganz 'reinpassen' sind Witzfiguren.

Das letzte Jahr bestand bei mir daraus in der Schule dumme Kommentare zu hören, zu Hause nur zu hören, wie 'widerlich', 'eklig' ich sei.. meine Eltern vertrauen mir kein Seück mehr, da ich sie belüge und beklaut habe, wa ich total verstehen kann und sie drohen mir seit einem halben Jahr mit dem Rausschmiss.. Die Schule droht mir mit dem rausschmiss, ich habe 6 unentschuldigte Fehltage und ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Früher hatte ich so viele Ziele und war fest überzeugt niemals so ein Assi zu werden un mich so schleifen zu lassen. Jeden Tag nehme ich mir wieder vor zur Schule zu gehen, aber habe zu viel Angst vor den Lehrern und Mitschülern.. Habe Angst davor, zu sehen, wie sehr ich mein Leben weggeworfen habe..

Ich weiß einfach nicht weiter.. Ich versuche Umzuziehen, bekomme aber nie eine Rückmeldung von den Vermietern und wenn doch, heißt es 'nicht mit Jobcenter' , meine Eltern wollen mir keinen Unterhalt zahlen und alle Bewerbungen für Ausbildungen wurden abgelehnt.. Ich weiß nicht, wie ich daraus kommen soll.. ich bin so am verzweifeln. Ich will wieder ICH sein. Glüklich, gut in der Schule, zuverlässig, vertrauenswürdig.. Und alles was ich bin, ist ein beschissener Assi.

Wie komm ich nur wieder aus dieser Situation heraus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?