3 Tage nichts essen, wie viel nimmt man ab?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe genauso letztes Jahr 26 kg abgenommen, allerdings 3 Monate keine Nahrung zu mir genommen. 

Nur Kaffee, kakao und alles andere an Trinken. 

Nach 3 Tagen gewöhnt der Körper sich daran und stellt das hungergefuhl ein. 

Habe das dieses Jahr auch wieder gemacht 1 Monat und weitere 12 kg runter. 

Und ich habs bis heute gehalten. Ohne Jojo... 

Man kann danach eh nicht so viel essen. Ein toast und man Ist satt. Und in dieser abnehmphase merkt. An erst wieviel man sonst isst ohne Hunger zu haben. 

Wenn du überhaupt durchhältst, nimmst du vllt ein Kilo ab. Aber das ist dann eh nur Wasser.

Das mit der schnellen Gewichtsabnahme klappt leider nicht, so gerne man das auch hätte. Du musst dir Zeit lassen und die Ernährung langfristig umstellen. Alles andere wird nicht funktionieren.

Du kannst auch in den Hungerstreik treten... mehr als 0,5 Kilo werden das in der Woche nicht sein.

Die ersten Kilos sind nur Darminhalt.

Mario

Nach der Diät.Wie gehts weiter?

Hallo Leute,

ich habe eine fünfmonatige Diät hinter mir, bei der ich gesund(Kraftsport, 200-500kcal Defizit, gesunde Ernährung) 7 kg abgenommen habe und gleichzeitig kaum Muskulatur verloren habe.

Nun habe ich meine Diät beendet, da ich das Gefühl hatte, dass ich in den letzten 5 Monaten für den Preis eines durchtrainierten Körpers viel an Lebensenergie und Elan verloren habe (Lethargie, weniger Energie(Kcaldefizit), kaum Alkohol--> weniger Partys, weniger gemeinsame Pizzaabende mit Freunden etc.).

Könnte mir jemand, der bereits in Sachen Diät und Fitness Erfahrung hat, Tipps geben für die Zeit nach einer Diät?

Ich trainiere immernoch wie vorher 4 mal die Woche und bewege mich sogar mehr. Gegen Muskelaufbau habe ich natürlich nichts. Mehr Körperfett will ich ungern.

Es geht mir auch um psychische Aspekte, die nach der Diät eine Rolle spielen. Wie funktioniert nochmal "gesundes und ausgeglichenes Essen"? Wie kann ich mir wieder zuckerhaltiges Essen und Alkohol genehmigen, ohne ein schlechtes Gewissen danach zu bekommen?( ich habe mir die ersten 3 Tage nach Ende meiner Diät einige Süßigkeiten gegönnt, mir ist jedoch bewusst, dass ich nicht übertreiben sollte.)

Vielen Dank für eure Meinungen.

...zur Frage

Wie würdet ihr meine Ernährung beurteilen?

Ich esse jeden Tag zwischen 12 und 20 Uhr. Außerhalb der Zeiten trinke ich nur Wasser und Tee.

So gegen 12 esse ich dann meist 130 Gramm Hähnchenbrustfilet oder eine Dose Thunfisch in eigenem Saft , dazu 2 Scheiben Eiweißbrot (ca. 84 Gramm), 2 große Möhren, 2 mittelgroße Tomaten, eine halbe Paprika, ca. 150-200 Gramm Brokkoli, 1 Zwiebel, am Ende ein paar Spritzer Zitrone drauf, als Sauce so ca. 100 ml Kokosmilch, am Ende alles noch mit Kurkuma gewürzt.

Als Nachtisch esse ich ca. 250 Gramm Magerquark mit ca. 200 Gramm Beeren mit ca. 50 Gramm Basismüsli, eine Prise Steviasüßung.

Abends esse ich ca. 100 Gramm vom Salatkopf, noch eine Zwiebel, wieder 2 mittelgroße Tomaten, ca. 50 Gramm Gurke, 2 Eier als Spiegelei, 2 x Eiweißbrot (ca. 84 Gramm) mit 4 Streifen Hirtenkäse.

Dazu noch 250 Gramm Magerquark mit einer Banane oder Orange und ca. 30-50 Gramm Basismüsli.

Und noch meine Daten:

1,96 m groß; ca. 82 KG schwer; männlich; 21 Jahre alt; und ich mache etwas Kraftsport und Joggen ca. 1x die Woche gerade.

...zur Frage

Hallo leute ist coca cola schädlich wenn ich jeden tag 2 liter trinke?

bin 15 jahre 1,90 groß und wiege 85 kg ist es schädlich wenn ich es jeden tag trinke ??

...zur Frage

Makroverteilung - auf Gramm pro kg oder Prozente setzten?

Ich bin momentan im Muskelaufbau und überlege wie ich die Makros richtig einteile. Mein Kalorienbedarf beträgt um das Gewicht zu halten ca. 1500 (wegen Aufbauphase +300) , eine Makroverteilung die ich hierfür geeignet halte ist:

Variante 1: Eiweiß: 40%, KHD: 40%, Fett: 20% (Das wären je 146g Eiweiß und KHD, und 32g Fett am Tag)

Variante 2: Eiweiß: 30%, KHD: 45%, Fett: 25% (110g Eiweiß, 165g KHD und 40g Fett)

Jetzt ist mein Problem das ich oft gelesen habe das man 1,5-2g Eiweiß pro kg am Tag nehmen sollte, 3-5g KHD und 0,5-1g Fett pro kg. Das wären bei meinem Gewicht 55-74g Eiweiß, 111-185g KHD und 18,5-37g Fett. Bei diesen Angaben komme ich jedoch nicht auf meinen täglichen Kalorienbedarf. Sollte ich auf die prozentualen Werte (Variante 1&2) oder Gramm pro kg setzten? Und welche Variante der Makroverteilung findet ihr bei Muskelaufbau besser (Variante 1 oder 2)?

...zur Frage

Ein Liter Cola enthält 11,5g Zucker. Marvin trinkt drei Gläser mit 0,25l Inhalt. Wie viel gramm Zucker nimmt er zu sich?

...zur Frage

Wieso nimmt man in der Pubertät so schnell zu :D?

Hi

also ich bin 15, weiblich und wiege bei einer Größe von 1,67 m ca 51 Kg. Ich habe Normalgewicht, jedoch habe ich ok kurzer Zeit an den Beinen zugenommen und an meinem Bauch. Ist sowas normal, bzw wie bekomm ich es weg? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?