3 Tage Magendarmgrippe und da nichts richtiges Essen können und nun beim Essen starke Bauchkrämpfe was essen unmöglich macht, woran liegt das?

7 Antworten

Die Tiere machen uns vor, wie es richtig ist - sie fasten bei Krankheiten...

Wahrscheinlich ist dein Körper noch nicht auf das Verdauen von Brot eingestellt - lass ihm Zeit:

Erst wenn du keine Symptome mehr bemerkst und richtiggehend Appetit hast, fang langsam an zu essen - mit einer halben Banane, die du sehr lange kaust vor dem Schlucken,

einem geriebenen Apfel, etwas Reis (pur oder in der Suppe), Zwieback, Fruchtmus oder etwas Grießbrei (mit Pflanzendrinks gekocht)... 

Viel trinken - stilles Wasser, Tees aus Pfefferminze, Kamille, Fenchel und/oder Kümmel beruhigen den Magen und mildern die Krämpfe...

Gute Besserung ! Höre auf deinen Körper und lerne von ihm - er ist der beste Arzt und Ratgeber...;)

Das klingt stark nach einer üblen Magen-Darm-Grippe.

Vielleicht solltest etwas vorsichtiger anfangen mit essen. Erst mal nur ein paar kleine Bissen trockenes Brot oder so.

Und falls es nicht besser wird würde ich vor Ostern auf jeden Fall noch mal zum Arzt gehen.

Original asiatischen Feuertopf (hot pot/ huo guo) in Berlin essen?

Zu meinem Geburtstag möchte ich gern in großer Runde richtig gut essen gehen. Vor x Jahren aß ich mit meinen Eltern in Amersterdam HUOGUO. Habe nun über Google erfahren, dass das hier wohl Feuertopf oder Hot Pot heisst. Da es aber viele Arten Hot Pot gibt und mich das alles verwirrt: Ich meine damit dieses Gericht mit dem großen Topf mit Brühe, zu dem geschnittenes Fleisch, Gemüse, Ei, Tofu, Glasnudeln (alles roh) gereicht wird und man dann selbst aussucht und häppchenweise in die Brühe taucht bis es durch ist. Zum Schluss wird Ei in die Brühe gegeben und die leckere Brühe geschlürft. Also asiatisches Fondue!? :)

WO IN BERLIN habt ihr das schonmal gegessen und könnt das weiterempfehlen? Ich möchte das so original wie möglich essen, diese eingedeutschte Asiaküche mag ich mal als Snack, aber zum Geburtstagsessen sollte es was Besonderes sein.

Ich hoffe auf eure Insider-Tipps :) DANKE

...zur Frage

Starke Magenschmerzen nach jeden essen. Sind das eher psychosomatische Schmerzen oder ist das körperlich?

Ich habe vor einiger Zeit einmal schon eine ähnliche Frage gestellt. Ich habe seit über einer starke Magenschmerzen nach dem Essen. Zuerst war es nur nach fester Nahrung aber mitlerweile ist es nach allem. Egal ob Joghurt, (Soja,kokosnunsuss) oder Pflanzenmilch aber auch bei Reis, Nudeln etc. Gemüse sowieso (auch gekocht) mir ist nach den kleinsten Mengen sofort übel, ich bekomme Magenschmerzen und mitlerweile auch Darm also Durchfall nach der letzten richtigen Mahlzeit gestern. Ich habe aber teilweise schon Hunger, Ekel mich zwar vor dem meisten essen aber ich habe hin und wieder schon  Hunger nur wenn ich dann wenig esse... Ich weiß jetzt aber nicht genau, ob das vielleicht an der Essstörung liegt und die mir das einredet oder ob es ein wirklich ein körperliches Problem ist. Ich kenne das gar nicht von mir und eigentlich ging es mir mit meinem jetzigen Gewicht und dem Essen gedanklich her ganz gut. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?