3 Tage leichtes Fieber nach Blinddarm Op normal?

4 Antworten

Die Temperatur weiterhin regelmäßig überprüfen. Bei anhaltender Erhöhung (dazu zählt bereits Deine jetzige Temp.) deutet dies auf einen entzündl. Prozess hin. Der Weg in Krankenhaus wäre meine Empfehlung.

Besser jst es! Erhöhte Temperatur ist ein Indiz dafür dass etwas nicht stimmt. Und das ist ja immerhin ein richtiger Eingriff. Du solltest das checken lassen!

Keine Sorge. Solch ein Heilungsverlauf ist normal. Es muss ja nicht nur äußerlich sondern auch innerlich heilen.

Das "Heilen" verursacht keinen Temperaturanstieg. Deshalb ist dies auch nicht "normal". Nicht ohne Grund wird im Krankenhaus mehrmals täglich Temp. gemessen.

0
@FeeGoToCof

Doch das ist normal das hatte ich auch so. Kann aber auch nur vorübergehend sein.

0
@FeeGoToCof

Ich werde mich dann mal wieder auf den Weg in Krankenhaus machen, ich teile euch dann mit wie es ausgegangen ist, danke schon mal für die sehr schnellen Antworten. :)

1
@Carlystern

Nur, weil es so bei Dir war @Carlystern und Du es nun bereits das zweite Mal als "normal" bekräftigst, wird es nicht automatisch "richtig".

Es bleibt dabei: Fieber ist IMMER ein Symptom für einen ablaufenden Prozess im Körper. Und das ist NIEMALS die Gesundung.

0
@FeeGoToCof

Musste nun im Krankenhaus bleiben da mein CRM Wert erhöht ist,  Fieber ist wieder gesunken ich habe keine schmerzen und trotzdem steht mir morgen vielleicht eine  Op bevor, so ein Dreck...

0

Mal abwarten morgen wird der CRP garantiert noch einmal überprüft vielleicht ist er ja gesunken. gute Besserung!

0

41,5 Fieber aber keine Symptome gefunden?

Hallo ich habe 41,5 grad Fieber gehabt und habe es heute Abend schon fasst wieder ... letzte Nacht bin ich im kenakenhaus geblieben weil ich so hoch hatte und wurde entlassen heute Mittag weil nichts gefunden wurde ... jetzt ist das wieder so ... was könnte das sein ?

...zur Frage

Nach Blinddarm OP stechender Schmerz im rechten Unterbauch mit Fieber - was würdet ihr tun?

Hi

Ich wurde vor 12 Tagen am Blinddarm operiert nach einer aktuen Blinddarmentzündung. 2 Tage nach der OP hatte ich bereits immer wieder stechende Schmerzen an der damaligen Blinddarmstelle. Nach einem Schall konnte man nur Flüssigkeit und Luft feststellen und tippte auf einen beginnenden Magen-Darm-Infekt. Nachdem ich am Tag darauf entlassen wurde, hatte ich einige Tage "normale" Schmerzen und ruhte mich viel aus.

Genau eine Woche nach der OP traten immer wieder heftigste, stechende Schmerzen am rechtrn Unterbauch auf mit Schüttelfrost. Zudem konnte ich mich kaum bewegen, bis dann die Schmerztabletten wirkten... am Tag danach das selbe. Zwischen durch war ich allerdings immer wieder einige Stunde komplett beschwerdefrei. Vorgestern, 10 Tage nach der OP begannen wieder zum Abend hin die fürchterlichen Schmerzen und seit 2 Tagen 38,2 - 38,5 Grad "Fieber". Daraufhin suchte ich gleich das Krankenhaus auf und wurde umfangreich gecheckt.

Gynäkologisch keinerlei Befund. Beim normalen "Ultraschall" wurde immer noch Flüssigkeit festgestellt, aber im Rahmen und jede Menge Luft.. erneut Verdacht auf kommenden Magen-Darm-Infekt, der bisher immer noch nicht eintrat.. Blutwerte im Anhang... ich wurde auch vom selben Arzt wie bei dem stationären Aufenthalt untersucht, der auch zuerst den Blinddarm nicht fand.. deshalb bin ich sehr verunsichert..

Hat jemand eine Idee was es sein könnte bzw. kennt jmd. diese stechende Schmerzen? Würdet ihr an meiner Stelle es nochmal von einem anderen Doc checken lassen? Heute Nacht hatte ich wieder heftige Schmerzen und konnte kaum schlafen:(

Grüße und tausend Dank!!!

...zur Frage

Blinddarm ohne Schmerzen? (Eilt :))

Hallo... Ich habe folgendes Problem... Ich war vor 2-3 Tagen bei uns in der Notdienstpraxis weil ich Schmerzen im rechten unterbauch hatte und die den Verdacht auf Blinddarm hatten... Es wurden Blutwerte gecheckt, Urin getestet, Ultraschall gemacht und alles war ok... Der Arzt meinte aber an dem Abend sie sehen auch nicht krank aus... Sie hätten Fieber und würden sich krank fühlen... hatte aber nur Schmerzen und hab mich sonst gesund gefühlt...

Nun hab ich seit gestern Abend Halsschmerzen und bin heute morgen mit Fieber und Gliederschmerzen aufgewacht... Allerdings sind die Schmerzen unten rechts im Bauch seit gestern sogut wie nicht mehr da... Man könnte wirklich sagen das sich die Symptome ausgetauscht haben... :) Als die schmerzen weg waren kam das Fieber bzw die erkältung... Ich bin sehr selten krank bzw. erkältet... Deswegen bin ich mir jetz nicht sicher ob dies zusammen hängen kann?

Also 1. Ob es seien kann das man eine Blinddarm entzündung oder einen Bruch hat und die Schmerzen nicht spürbar sind... Und 2. ob es sein kann das ich zu früh beim Arzt war in einem Stadium wo man die entzündung noch nicht messen konnte...

Wie gesagt habe keine Schmerzen aber der Fakt das es so kurz danach ist und ich sonst nie krank bin hat mich ein bisschen ins grübbeln gebracht :)

Vielen Dank für eure Hilfe...!

...zur Frage

Nochmal zum Arzt gehen bei Grippe?

ich liege seit montag mit husten im bett. ich bin dan gleich zum Arzt gegangen da ja momentan einiges herumgeht. mir wurde etwas gegen den husten und gegen schmerzen gegeben. jetzt habe ich aber seit montag Abend fieber. Es ist jetzt zwar nicht ganz so hoch aber ich hab eigentlich nie eine höhere temperatur als 37. Heute morgen als ich gemessen habe hatte ich 38.5 Grad. Mir geht es auch nicht wirklich gut. Ist meine Temperatur noch im normalbereich oder nicht? sollte ich besser nochmal zum Arzt gehen?Außerdem sollte ich bis montag wieder fitt sein. Denkt ihr das das so schnell weg geht?

...zur Frage

Habe einen Infekt kommen die Nebenwirkung durch Medikamente?

Hallo weiss nicht was heuer los ist seid Wochen kämpfe ich mit einem Infekt was immer weg ging und habe auch ruhe geben.

Vorige Woche Mittwoch Abend auf einmal 38 grad fieber husten schnupfen

Habe Antibiotiker bekommen CECLOR 750 mg es lösst sich alles

Nur die Medikamente machen müde und habe noch glieder Schmerzen und innerliche Kälte

Und komische ist habe normaler Weisse Körper Temperatur 35,8 jetzt immer 37,2 oder 36,9

Kann das Nebenwirkung Medikamente sein weil die Temperatur Schwank auch immer in der Früh hatte ich 35,8 und jetzt wieder 37,2

Heuer ist Infekt Hartnäckig kennt ihr das??

...zur Frage

Stuhlgang Probleme nach Blinddarm OP

hallo, also ich hatte vergangenen montag eine blinddarm op, seit dem musste ich nicht aufs klo, ich habe die ersten zwei tage nur leichte sachen zu essen bekommen, esse nun aber wieder ganz normal. ich bin auch schon gestern (donnerstag) wieder aus dem kh raus gekommen. das komische ist das ich mittwoch abend noch abführmittel in form eines dickflüssigen mittels bekommen habe. ich mache mir nun sorgen ob alles mit meinem darm in ordnung ist, und ob ich noch warten sollte oder den arzt informieren sollte? (der doktor meinte beim ultraschall gestern das ich bald schon wieder könnte, das ist aber schon mehr als 24 std her), danke für jegliche hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?