3 Tage im Urlaub und 2 jährige Tochter hat Fieber

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Oepix,

es ist etwas ganz Typisches, dass Kinder in den ersten Urlaubstagen krank werden! Die anstrengende Reise mit Kontakt mit vielen Menschen auf engem Raum (Ansteckung), klimatisierte trockene Luft im Flugzeug, Klima und Zeitumstellungen, ungewohntes Essen.

Häufig sind Erkältungskrankheiten und Durchfälle. Manche Kinder bekommen auf Reisen Verstopfung (Aufregung, wenig trinken).

Ich hoffe die Famlie hat in HonKong einen guten Arzt und Eurer Kleinen geht es ganz schnell wieder gut!

LG, Hourriyah

PS.: Falls ihr eine "Misch-Masch-Famlie" seid habt ihr Eurem Kind sogar vermutlich ein besonders gutes Immunsystem mitgegeben. Für das Immunsystem ist es gut, wenn die Eltern ein möglichst unterschiedliches Immunsystem haben und das ist gegeben, wenn Du Europäer und sie Asiatin ist ;)

Danke für die Antworten. Also schon fast was ich mir gedacht habe. - Fieber bei den Zähnen hatte sie vorher auch immer (mal mehr mal weniger) - lange Reise, anderes Klima - meine vererbte Empfindlichkeit auf Klima-Wechsel (obwohl sie "China-Europa-Mischling" ist)

Werde meine Frau mal fragen, was der Arzt gesagt hat.

Den Punkt mit Kleinkindern reisen oder nicht ist immer so eine Sache. Klar sind sie empfindlicher als Erwachsene, aber meine Frau freut sich das ganze Jahr über darauf chin Neujahr mit ihrer Familie zu verbringen und die sehen unsere Tochter sonst auch nur auf Bildern, bzw. Videos.

kann schon sein, dass das kind dir da nachschlägt..... in punkto empfindlichkeit

aber kinder sind alle eh da etwas anfälliger, eben weil das immunnsystem noch nicht ausgereift ist......

ist ja eigentlich egal, wichtig ist, dass der arzt draufschaut und was entsprechendes verschreibt.

alles gute.

Paraccetamol sind Linderungsmittel die das Fieber senken oder Schmerzen unterdruecken. Es sind keine Medikamente. Es ist bestimmt die Klimaanlage. Fange mir oefters etwas ein wenn ich wieder aus D. nach Vietnam komme und bei 33 Grad die Klimaanlagen auf Vollturen laufen. Aerzte kennen das bei Touristen und finden schnell abhilfe. Ich weiss das man in Hongkong leider nicht der Klimaanlage entrinnen kann deswegen hilft da nur immer eine Jacke dabei haben.

das kann viele Ursachen haben, sie war doch beim Arzt ,der sollte wissen was zu machen ist .Sie sollte nicht zu viel die Klimaanlage anmachen

So ein Reisestress und das Zahnen, Klima- und Zeitumstellung, kann bei einem Kleinkind schnell mal Fieber auslösen. Klimaanlagen dürften jetzt Gift für euer Kind sein. Versucht möglichst ohne auszukommen, gebt euch und dem Kind Ruhe, dann wird das schon wieder besser werden.

wohl kaum. es ist winter und das kind wird auf flughäfen und in eine millionenmetropole geschleppt. dort ist sie aller arten erreger ausgesetzt und hat sich einen eingefangen. somit hat sie nun wahrscheinlich einen infekt und muss diesen nun auskurieren. man fährt ja auch nicht mit einem kleinkind von einem ende der welt zum anderen.

Auch andere Kinder würden in dem Fall krank weren, sie ist viel zu jung .

Wahrscheinlich hängt es nur einfach mit den Zähnen zusammen,
meine Tochter hatte auch bei jedem neuen Zahn Fieber
und das auch ohne das sie in China war.

Eine Erkältung kann man nach meinem Kenntnistand nicht erben Ironie aus

bigsur 22.01.2013, 10:08

nein, aber Empfindlichkeiten kann man erben, Schlaumeier.

0

Was möchtest Du wissen?