3 spurige Autobahn, was muss ich tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Innenspiegel (Verkehr beobachten) - Blinker links - Außenspiegel (natürlich der Linke) - Schulterblick(!!!!!) - Spur wechseln. So geht das immer, auch in der Stadt. Nach rechts genau das gleiche, nur dass du hier natürlich den rechten Außenspiegel brauchst und nach rechts über die Schulter guckst. Ach ja, und natürlich blinkst du auch nach rechts. ;)

Wenn links neben dir nicht frei ist, dann wechselst du natürlich nicht. Auch solltest du nicht jemandem, der schneller als du fährt, einfach vor die Nase ziehen.

wir haben ein Rechtsfahrgebot; du bleibst auf der rechten Spur - es sei - du willst überholen

Rechtsfahrgebot ? wie jetzt auf einer 3 spurigen Autobahn oder was meinst du ? also ich weiß wir rechts nicht überholen dürfen auf der autobahn oder dürfen wir das?

0
@KrisKehl

das erklärt dir dein Fahrlehrer bei den Sonderfahrten / Autobahn. 

Rechtsfahrgebot gilt auch bei einer 3-spurigen Autobahn

1

Auf der Autobahn MUSST du rechts Fahren, wenn rechts frei ist. Du kannst nicht einfach fahren, wo du möchtest. Wir haben hier in Deutschland Rechtsverkehr und ein Rechtsfahrgebot. 

Wenn du einfach fahren dürftest, wo du möchtest und du dann mit 100 km/h auf der linken Spur fährst, dann kann dich niemand mehr überholen, weil links neben dir keine Spur mehr ist. 

Eine Autobahn musst du betrachten wie eine Landstraße. Auf einer Landstraße fährst du ja auch auf der rechten Spur und wenn du jemanden überholst, dann wechselt du in den Gegenverkehr und scherst nach dem Überholen wieder nach rechts ein. 

Und genauso funktioniert das auf der Autobahn. Sobald du jemanden überholt hast und niemand mehr unmittelbar vor dir ist, MUSST du zurück auf die rechte Spur, wie auf einer Landstraße. Denn auf einer Landstraße fährst du ja auch nicht ständig im Gegenverkehr, wenn du alleine bist...

also kann ich auch mit 250 km/h fahren ganz rechts wenn die Autobahn leer ist und dann ggf. die Ausfahrt nehmen, wenn ich muss (ich weiß die Schilder muss ich natürlich beobachten geschwindigkeit usw.)

0
@KrisKehl

Genaugenommen musst du auch mit 250 km/H rechts fahren. Denn das Rechtsfahgebot gilt unabhängig von der Geschwindigkeit. Selbst mit 250 km/H bist du noch lange nicht der schnellste, es könnte immer ein Motorrad oder ein Sportwagen mit 300 km/H oder mehr angeflogen kommen und genau das ist auch der Sinn des Rechtsfahrgebots. Es soll eben nicht unnötig auf der Überholspur gefahren werden, weil dadurch andere Verkehrsteilnehmer behindert werden, die gerne schneller unterwegs sind.

Merk dir einfach: Die rechte Spur ist die Hauptverkehrsspur. Alle anderen Spuren sind nur Überholspuren und dort darf man auch nur dann fahren, wenn man jemanden überholen will. Ich weiß, das kriegen viele Autofahrer nicht hin, dabei ist es eigentlich gar nicht so schwer... 

2

Du musst ganz rechts fahren. (Rechtsfahrgebot) wenn auf der Rechten Spur vor dir ein Fahrzeug fährt darfst du es auf der mittleren Spur überholen. 

Dazu Blinker links setzen, Blick in linken Außenspiegel, wenn frei Schulterblick und dann die Spur wechseln, zügig überholen und danach wieder auf die rechte Spur wechseln.

Sollte während des Überholvorgangs auf der Mittleren Spur ebenfalls ein Fahrzeug langsam fahren darfst du dieses auf der ganz linken Spur überholen. Danach aber wieder unverzüglich auf die mittlere und dann auf die rechte Spur wechseln (Abstand beachten). 

Nur weil du willst und weil du es da schöner findest darfst du NICHT auf der mittleren oder linken Spur fahren.

Leider hält sich nur kaum jemand dran.


ist es nicht erlaubt die ganze Zeit auf der mittleren spur zu fahren oder wie soll ich das verstehen

0
@KrisKehl

Nein es ist nicht erlaubt. Wenn du dagegen verstößt und damit jemanden gefährdest bist du mit 80 Euro und einem Punkt in Flensburg dabei.

1
@augsburgchris

kannst du dir auch einfach erklären .. nehmen wir an autobahn mit 3 autos .. du mittlere Spur mit 100km/h .. von hinten kommen 2 Autos .. einer 120 der letzt 250.

Du zwingst den zweiten mit 120 auf die linke Spur da er dich rechts nicht überholen darf. Der wirklich shcnelle muss nun 130km/h verzögern nur um keinen Unfall zu bauen.

Wärst du ganz rechts kommt ihr alle andeinander vorbei ohne gefahr.

2
@zonkie

Wenn du das verstanden hast, bist du mein größter Held. Es ist egal, wie viele Spuren die Autobahn hat. Es ist immer die rechte Spur zu benutzen, egal ob 2,3,4 oder 5 Fahrstreifen. Wie schon geschrieben, die einzige Ausnahme ist, wenn du überholst. Oder du möchtest einer bestimmten Richtung folgen. Wenn die beiden linken Spuren nach Frankfurt gehen und die beiden rechten nach München und du willst nach Frankfurt, dann fährst du natürlich auf den beiden linken... Musst aber nicht schon 3 Kilometer vorher blockieren, sondern erst, wenn die dicken Streifen anfangen...

1

Einen Spurwechsel ? (Das muss nun nicht die amtliche Vorgehensweise sein)

1. Rückspielgel sehen ob was kommt /genug Platz für mich sein wird

2. Schulterblick das nichts im toten Winkel ist

3. Blinken dabei weiter aufpassen

4. Spur wechseln

5. Schneller fahren als der den man überholen will.

6. Nach überholvorgang das ganz wieder zurück.

so grob würde ich vorgehen. Weiter Links eben nur wenn ich auch jemand überholen muss /werde .. Links fahren weil da die Aussicht schön ist is nicht :D

irgendwas mit der Geschwindigkeit machen ? von rechts nach links ? achja fahren ganz rechts die langsamsten?

0
@KrisKehl

Steht doch da: Schneller fahren als der zu Überholende

Ganz rechts muss JEDER Fahren solange er nicht überholen will.

1
@augsburgchris

wir haben das Gebot rechts zu fahren hier fahren allgemein die Langsamsten. Links wird überholt. (Stau lassen wir mal außen vor)

Demzufolge hast du links schneller zu fahren als der rechts und nach dem Überholvorgang wieder rechts zu fahren.

Dieses Sonntagsfahrer .. ich fahr in der Mitte mit 100 weils da schön is lernt man so nicht .. sieht man aber leider häufig. Dadurch werden andere gezwungen ganz links zu fahren und die wirklich schnellen Fahrzeuge erheblich auszubremsen.

Nebeneinander herfahren ist in D nicht erwünscht .. in USA ist es meines Wissens egal da rollt man eh überall nur ^^

2
@KrisKehl

achso eventuell hatte ich das falsch verstanden.

wenn du von linkswieder rechtsrüber willst kannst du (soweit keine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung vorliegt) so schnell fahren wie du willst bzw es der Verkehr zulässt.
Du kannst also durchaus mit 250 auf der rechten Spur fahren wenn die Autobahn entsprechend leer ist.

Aber natürlich gilt immer Geschwindigkeitsbegrenzungen sind immer zu beachten auch wenn du überholen willst.

2
@zonkie

also kann ich auch mit 250 km/h fahren ganz rechts wenn die Autobahn leer ist und dann ggf. die Ausfahrt nehmen (ich weiß die Schilder muss ich natürlich beobachten geschwindigkeit usw.)

0
@KrisKehl



also kann ich auch mit 250 km/h fahren ganz rechts wenn die Autobahn leer ist


Nein, du MUSST

0
@augsburgchris

wobei sich das in der Praxis relativiert ^^ bei 250 ist man in aller Regel der schnellste da drängelt nur selten jemand von hinten :D und du welchselst sehr frühzeitig nach links wenn du ein LKW überholst das merkt kaum jemand das du die ganze Zeit links warst ^^ .. der Unterschied zwischen Theorie und Paxis :D

Aber Grundsätzlich.. ja du darfst rechts mit 250 fahren und von der Autobahn abbiegen .. das du die Kurve nicht bekommen wirst is klar :D

Grundsätzlich kannst du sagen: Auf der Autobahn fährst du so schnell du willst/darfst und bist immer ganz rechts, ist jemand vor dir langsamer und du darfst überholen gehts eine Spur weiter nach links und anschließend wieder zurück.

Das die Realität anders ist ist leider normal ^^

0

Du schaust in den Rück- und die Außenspiegel, blinkst, machst einen Schulterblick und beschleunigst –falls nötig – damit du auf jeden Fall schneller bist als der Überholte. Das wars eigentlich. Das allerwichtigste ist der Schulterblick, da du Autos im toten Winkel nicht siehst. In der Prüfung kannst du deswegen sogar durchfallen.

Hoffe, ich konnte helfen.
Viele Grüße :)

Was möchtest Du wissen?