3 Sprachen 4-stündig in der Oberstufe?

3 Antworten

Da habt ihr ja Glück mit den Wahlmöglichkeiten :)

Da Französisch und Spanisch sich ja recht ähnlich sind, könnte ich mir vorstellen, dass man durchaus davon profitieren kann, beide Sprachen zu lernen.

Allerdings finde ich den Sprachunterricht in der Schule manchmal etwas eintönig (kommt aber auch immer auf den Lehrer drauf an) weswegen grade ein Fach wie Gemeinschaftskunde für Abwechslung sorgt.

Aber wenn dir Spanisch liegt und Spaß macht sehe Ich eig. keinen Grund weshalb du nicht auch 3 Sprachen machen könntest.

Zwei Sprachen sind kein Problem. 

Wenn die dritte eine ist, die dich interessiert, sollte das klappen. 

Interesse ist das Wichtigste. 

Naja. Ich hatte nur 2 Sprachen Englisch und Französisch.
Beide mit einem zweistelligen Schnitt abgeschlossen und ich hab in beiden Abi gemacht. Also zwei Sprachen sind kein Problem. Wenn du Spanisch liebst und es auch kannst dann nimm es. Jedoch würde ich Dr raten die Fächer, wo du gute Noten hast zu wählen :) Viel Glück|

Hilfe bei Kurswahl! :(

Ich habe vor den Osterferien meine Leistungs- und Grundkurse für die Oberstufe wählen müssen. Bin momentan in Klasse 10, in Niedersachsen und habe g8. Meine eigentliche Wahl sah so aus:

P1: Bio

P2: Physik

P3: Deutsch

P4: Latein

P5: Philosophie

P6: Mathe (Fach ohne Prüfung, wir haben vorher gesagt bekommen, dass P6 eigentlich mit keinem der andereN Kurse getauscht wird, weil man sozusagen deutlich gemacht hat, dass man dieses Fach "auf keinen Fall" will)

Hierbei sind P1-P3 die Leistungskurse, der Rest die Grundkurse. Ich wollte unbedingt bei meinen LK's einen Mix aus sprachlich und naturwissenschaftlich, weil mir beides sehr Spaß macht und ich mich nicht auf einen Bereich festlegen will. Jetzt habe ich jedoch anstatt des Deutsch LK den Mathe LK bekommen, obwohl ich Mathe auf keinen Fall will und ich mich damit auch nicht durch mein Abitur quälen will. In Physik hab ich ja schon genug Mathe und die Mischung aus Bio, Mathe und Physik ist mir zu viel und möchte unbedingt den Deutsch als LK haben. Ich habe den für die Einteilung zuständigen Lehrer (zufälligerweise auch mein Mathelehrer!!) gefragt, ob ich dann wenigstens irgendeine andere Sprache als LK anstatt von Mathe (ich würde z.B. auch eine der Naturwissenschaften mit einer Sprache tauschen, aber das geht bei meinem Profil nicht) wählen kann, weil mir das wirklich wichtig ist. Aber es kommt kein Latein LK zustande und in Englisch meinte er kann ich auch nicht rein.

Kann mir irgendeiner sagen, was ich jetzt vielleicht tun kann? Ist das wirklich ok, dass ich überhaupt nicht die Möglichkeit habe auch nur irgendeine Sprache als LK zu nehmen? Ich möchte mich wirklich nicht durchs Matheabi quälen und Deutsch auf P6 ohne Prüfung fühlt sich für mich echt verschwendet an. :((

Kann mir irgendeiner helfen?

PS: Übrigens liegt es nicht daran, dass die Deutschleistungskurse zu voll sind. Es haben 62 Mathe LK und nur 36 Deutsch LK gewählt. Ihm geht es einfach darum die nun 3 Mathe LKs "aufzufüllen", in den Deutsch LKs wäre aber eigentlich noch genug Platz.

...zur Frage

Physik oder Chemie, was ist schwieriger?

...zur Frage

Bringen Kurse vom Arbeitsamt etwas?Erfahrungen?

Also meine Beraterin vom Arbeitsamt hat gesagt ich soll mal darüber nachdenken einen vom Arbeitsamt geförderten Kurs mitzumachen. Sie zeigte mir kurz die Webseite mit den Kursen und auf den ersten Blick gab es da sehr interessannte Sachen. Jedoch wollte ich mal so fragen..was bringen diese Kurse wirklich? Irgendwie kann ich mir nicht so richtig vorstellen dass mann nach einem 3 Monatigen Kurs mit Leuten mithalten kann die zB eine Berufsausbildung oder ein studium im gleichen Bereich haben..hat da jemand gute Erfahrungen gemacht oder Erfolg nach dem abschluss gehabt? Würde mich interessieren.danke !!

...zur Frage

Was macht man in Psychologie (11. Klasse, 2-stündig)?

Bei uns (in Baden-Württemberg) stehen die Kurswahlen an und wir haben unter anderem die Möglichkeit Psychologie zu wählen. Wir hätten das dann in beiden Halbjahren der elften Klasse 2-stündig. Ich frage mich nun, was man da so macht? Es wäre toll, wenn jemand, der Erfahrung damit hat, schreiben könnte, wie er/sie das so findet und was man da so lernt. Mich würde auch interessieren, ob es viel Textarbeit, Auswendig lernen, Gedankenexperimente oder Frontalunterricht ist.

...zur Frage

Chemie, Physik oder Bio in der Oberstufe wählen?

Vorneweg: Ich bin auf einem allgemeinbildenden Gymnasium in Baden-Württemberg (G8) in der 10.Klasse. Nächste Woche haben wir Vorwahlen für die Kurse in der 11.Klasse und ich kann mich bei den Naturwissenschaften Bio, Chemie und Physik überhaupt nicht entscheiden. Notentechnisch bin ich in Physik und Bio gleich gut, in Chemie eher nicht so, weil ich die erste Arbeit versemmelt habe. Mir ist bewusst, dass Physik in der Oberstufe viel mit Mathe und rechnen zu tun hat (ich bin nicht gut in Mathe, ist mein schlechtestes Fach dummerweise). Ich habe gehört, dass Bio sehr viel zum auswendig lernen wäre...Da Deutsch, Mathe und Fremdsprache (in meinem Fall: Englisch) 4 stündig Pflicht sind, brauche ich noch zwei 4stündige Fächer. Bei bio, Physik und Chemie muss ich zwei weiter nehmen. Bio wollte ich eigentlich schon weitermachen, aber sonst weiß ich nicht mehr weiter. Im Prinzip wäre ja Bio-Chemie bzw. Chemie-Physik logisch. Was wäre gut 4 stündig/2 stündig zu nehmen? Was habt ihr damals gewählt? Was für Themen werden in den einzelnen Fächern jeweils behandelt? Und wie erging es euch in den einzelnen Kursen? Habt ihr eure Entscheidung bereut? Was wäre zu empfehlen?

Danke schon mal im Voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?