3 Selbstständige Nebenjobs - wie dem Finanzamt mitteilen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du erweiterst einfach Dein Gewerbe entsprechend mit einer Änderungsmeldung, damit das Gewerbeamt Bescheid weiß

Dem Finanzamt ist es eigentlich egal, ob Du Deine Umsätze online oder persönlich generierst, solange die ihre Steuern bekommen :-)

du musst nur ein gewerbe anmelden, auch wenn du verschiedenes machst/verkaufst. der umsatz darf insgesamt 17 500 euro brutto nicht übersteigen, sonst bist du kein kleingewerbetreibender mehr. du kannst nebenbei einer geringfügigen beschäftigung nachgehen.

Für's Finanzamt mußt Du Deine Einnahmen schon mal zusammenrechnen. Ausnahme: einer Deiner Jobs ist vom Arbeitgeber angemeldeet, so daß Du in diesem Job nicht selbständig bist. Dann geht das vielleicht als 400-Euro-Job.

Wenn die Tätigkeiten zusammenpassen, kannst Du sie sicherlich auch zusammen unter einem Gewerbe abrechnen. Frag doch beim Finanzamt nach! Die beraten Dich bestimmt!

Was möchtest Du wissen?