'3 Sekunden Ohnmacht' schädlich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was für eine dumme Frage . Tut mir wirklich leid aber hast du schonmal irgendwo gehört das es gut ist in Ohnmacht zufallen ? Natürlich ist es auf Dauer schädlich vor allem für deine Gehirn- und Nervenzellen .

Ich weiß nicht ob's schädlich ist, aber mich würde mal interessieren wie sie das hinbekommen^^ Durch hyperventilieren oder wie?

Int3ressant 24.03.2015, 22:19

Und gesund ist es auf jeden Fall nicht xD

1
unfassbar20 24.03.2015, 22:23

Ok xb . durch bestimmtes atmen (weiß nicht genau wie), Luft anhalten und kräftigen Stößen auf den Brustkorb

0
Int3ressant 24.03.2015, 22:25

Oha heftig, danke :D Naja ich brauch sowas nicht, ich kippe eh wegen jedem Sch*** um .-.

0

Sag doch mal wie die das machen. Kommt nämlich drauf an und außerdem würd mich das mal interessieren :P

Was für eine Technik ist das? Stranguliert er sich, um diesen Zustand herbeizuführen, oder hält er die Luft an? Wenn die Ohnmacht durch Sauerstoffmangel im Hirn ausgelöst wird, ist das potenziell immer schädlich und er soll den Sche** lassen!

kommt wohl drauf an wie sie's macht. hyperventilieren ist z.B. keine tolle Technik...

Das Gehirn ist erst ab 2 Minuten gefährdet

Gesund ist es bestimmt nicht

Was möchtest Du wissen?