3 Seiten Lebenslauf. Muss man auf jedem Blatt "Lebenslauf" schreiben?

5 Antworten

Hallo gloria1995,

in der Regel wollen die Universitäten den handgeschriebenen Lebenslauf um eine Schriftprobe von dir zu haben. So kann bei späteren Unklarheiten bei Klausuren geprüft werden, ob wirklich du an diesen teilgenommen hast, oder ggf. jemand anderes.

Da du per Hand schreibst, ist es ganz normal, dass du auf mehr als eine Seite kommst. In deinem Fall eben drei.

Wenn du weniger Seiten füllen möchtest, kannst du sicherlich Dinge rauslassen, wie beispielsweise Praktika, die nichts mit dem Studiengang zu tun haben.

Ich persönlich denke nicht, dass du auf jede Seite "Lebenslauf" schreiben musst. Deinen Namen würde ich allerding überall angeben. Vielleicht wie eine Art Kopfzeile?

Außerdem würde ich den Lebenslauf zusammenheften. Am besten mit einer Büroklammer, diese kann leicht entfernt werden, wenn sie unerwünscht ist.

Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen. Viel Erfolg! :)

10

Ja war eine große Hilfe, vielen Dank :)

0

Hallo, ich kenne das Problem, habe eine über 2 komplette Seiten, aber die Überschrift "Lebenslauf" nur auf der ersten Seiten...Es ist ja ersichtlich, dass die anderen Seiten dazugehören, da sich der ersten Seite folgen...auf eine Seiten-Nummerierung unten würde ich aber dennoch verzichten.

Liebe Grüße

10

Ok alles klar, danke :)

0

3 Seiten? Ein Lebenslauf sollte neben den persönlichen Daten nur den schulischen Werdegang und den evtl. schon vorhandenen beruflichen Werdegang enthalten. Da kann man gar nicht auf 3 Seiten kommen. Dann musst du kleiner schreiben. Du sollst denen nicht deine Lebensgeschichte erzählen.

10

Genau das habe ich auch. Also auf dem PC kommt man genau auf eine Seite, aber weil ich es ja schreiben muss habe ich da meine Probleme, da es sonst sehr unleserlich ist. Kriege das irgendwie nicht anders hin :/

0
21
@gloria1995

Was führst du denn da alles auf? Wenn du anfängst zu studieren, bist du doch noch recht jung. Da kann man doch noch gar keinen langen Lebenslauf haben. Bitte lasse alle überflüssigen Dinge weg. Das will die Uni alles nicht wissen (z. B. ob du Geschwister hat oder nicht)

0
10
@hierzulande65

Also ich habe da Persönliche Daten, Familie, Schulbildung(von der Grundschule bis jetzt), Praktika/Nebentätigkeiten, Besondere Kenntnisse(Sprachen) und Sonstiges(Hobbys etc.). Das mit der Familie habe ich deswegen erwähnt, weil meine beiden Eltern Zahnärzte sind und es von Interesse sein könnte, da ich selber Zahnmedizin studieren will. Den meisten Teil nehmen bei mir aber die Pratktika und Nebentätigkeiten ein (insgesamt fünf Sachen). Den Rest machen dann wahrscheinlich meine etwas große Schrift und die Zeilenabstände zwischen den Oberthemen aus. Ich weiß deswegen nicht, was man eventuell rausnehmen könnte, weil ich irgendwie den Eindruck habe, dass alles davon wichtig ist^^

0

Zukünftige Bachelorarbeit im Lebenslauf erwähnen?

Ich werde kommenden September mein Studium abschließen und bin gerade dabei Bewerbungen zu schreiben. Ich werde in 3 Wochen mit meiner Bachelorarbeit anfangen. Im Anschreiben gehe ich in einem Satz kurz auf die Bachelorarbeit ein. Meine Frage: Soll ich die Bachelorarbeit auch im Lebenslauf erwähnen? Wenn ja, soll ich es direkt unter "Studium" erwähnen oder unter einem weiteren Punkt "Zukünftiges" o.ä.?

...zur Frage

Wie kann ich das in einem Lebenslauf erwähnen?

Hallo, ich habe bald ein Schülerpraktikum, und muss dazu einen Lebenslauf schreiben. Meine Frage wäre jetzt bei den Sprachkenntnissen wir ja angeben welche Sprachen man kann. Nun ja meine Frage wäre ich verstehe Russisch sehr gut ich kann sprechen, aber tuhe es so gut wie nie. Soll ich es trotzdem in einer Bewerbung erwähnen? Meine Lehrerin meinte aufjeden Fall sie meinte ich solle Russisch (Grundkenntnisse) schreiben. Aber zählt zu den Grundkenntnissen nicht Lesen,Schreiben ect.? Habt ihr vielleicht einen Vorschlag wie ich es erwähnen kann? Oder soll ich es weg lassen? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Soll ich eine 2 wöchige Ausbildung im Lebenslauf erwähnen?

Habe im August (2015) eine Ausbildung im Media Markt angefangen und nach 2 Wochen wieder beendet. (Da es eine dumme "Notlösung" war)

Jetzt bewerbe ich mich als Fachinformatiker für nächstes Jahr und wollte Fragen ob ich meine 2 wöchige Ausbildung im Lebenslauf erwähnen soll oder nicht. (Und wenn ja wie?)

Jetzt mache ich noch ein FSJ in einem Kindergarten bis nächstes Jahr September, das ich auf jeden Fall erwähnen würde. (Oder doch nicht?)

...zur Frage

Kann man einen Lebenslauf auch handschriftlich schreiben?

Ich besuche zurzeit die Realschule in der zehnten Klasse und wollte, nachdem ich damit fertig bin, weiter zum Gymnasium. Nur haben wir zu Hause keinen Drucker und auch sonst nirgendwo die Möglichkeit, das auszudrucken... Würde das einen schlechten Eindruck machen, wenn ich den Lebenslauf handschriftlich schreibe? Und noch eine Frage. An einem Tag der offenen Tür hatten wir die Möglichkeit in der Schule, in dem Computerraum die Anmeldung zu schreiben und auszudrucken. Eine Frau, die uns ein bisschen den werdegang erklärt hatte, meinte ich solle noch zusätlich eine Bewerbung schreiben. Die Frau unten im Sekretariat hat uns aber erklärt, dass die Anmeldung bereits die Bewerbung sei und dass das nur doppelt machen würde. Soll ich die Bewerbung jetzt nochmal extra schreiben? Ich würde ja eher ja sagen, zu viel wäre ja immer noch besser als zu wenig.. Aber ich weiß auch nicht, wie ich die Bewerbung schreiben sollte.. Hat jemand da vielleicht ein Muster für mich? Und würde ic das auch handschriftlich machen können? Danke schonmal im vorraus lg

...zur Frage

Lebenslauf - Zweiseitig okay?

Hallo, ich muss einen tabellarischen Lebenslauf schreiben, meiner passt jedoch nicht auf eine Seite, daher meine Frage: Ist es in Ordnung wenn mein Lebenslauf mehr als eine Seite beträgt und wenn ja, ist es besser mein Blatt von beiden Seiten zu beschriften oder sollte ich lieber gleich zwei Blätter drucken?

Vielen Dank, Jesser

...zur Frage

Soll man den Besuch einer weiterführenden Schule im Lebenslauf erwähnen wenn man diese noch besucht?

Wenn man die weiterführende Schule noch nicht abgeschlossen hat,muss man dann im Lebenslauf bei der aktuellen Schule schreiben von welchem Jahr an bis zum derzeitigen Jahr?weil man ja immer noch an der Schule ist?:-D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?