3 schwangerschaftswoche und Blasenentzündung was nun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

geh unbedingt zum Arzt, es gibt Antibiotika di man geben kann in der Schwangerschaft. Eine nicht behandelte Blasenentzündung schadet dir und dem Baby mehr. Bitte riskiere nichts, es ist sehr zweifelhaft, ob du den Letztes Kind durch Antibiotika verloren hast. Doch ich kann deine Angst gut verstehen, hab das selber mehrmals erlebt, wie das ist, eine Fehlgeburt zu haben. Good luk!

Noch hat der Arzt auf. Lauf hin und lass dich beraten. Wenn der Gynäkologe nicht zu erreichen ist, kann auch der Hausarzt helfen.

Also gegen Blasenentzündung ist es immer gut viel zu trinken, ich selber bin chronisch erkrankt und kenn mich da ein bisschen aus da ich auch keine Medikamente mehr nehmen will, IMMER die Nieren und die Blase warm halten. Es gibt auch Cranberryzeugs in der Apotheke, das verrühst du in Wasser, schmeckt nicht toll aber hilft dabei deine Blase zu stärken und du bekommst nicht mehr so schnell eine Blasenentzündung(jeden Tag ein Glas).m Und mit dem trinken würde ich dir raten immer aufzuschreiben wie viele ''Tassen'' du am Tag trinkst damit du eine Übersicht hast und du nicht zu wenig trinkst, am esten sind 3-4 liter am tag verteilt. Wenn du schon normal so viel trinkst, am besten noch mehr ;) Und mach dir nichts drauß wenn du oft auf Klo musst, es spült die Bakterien etwas raus ;)

okay danke :-) ich hoffe, das meinem baby nichtz passiert ich werde jetzt richtig viel trinken danke für die gute antwort :*

0
@haassii

Kein Problem .. Und viel Glück mit deinem Baby und gute Besserung ;)

0

ich würde meine füße immer warm halten, den unterleib und den bauch nicht da durch wärme die bakterienanzahl sich nur steigert! viel zuckerfreie sachen trinken, am besten tee und wasser und sehr viel!!! geh am besten zum reformhaus und besorg dir puren cranberry saft!!! den mischst du dann mit wasser und trinkst jeden tag 2 gläser, auch wenn es nicht schmeckt. das tut der blase sehr gut!!! ich hab auch viel mit blasen entzündungen zu kämpfen und hab es satt antibiotika zu nehmen weil ich angst habe das sie später wenn ich sie wirklich brauche nicht mehr wirkt. bei mir hilft das eigentlich fast immer. vllt. hast du wegen GV immer blasenentzündung? dann musst du danach auf klo gehen. und wenn nichts mehr hilft youghurt tampon einführen!!

LG :)

es gibt doch auch diese blasentees, die du 5x am tag trinken kannst. außerdem soll cranberryssaft (mind 25% anteil!) sehr gut sein... ich hab mir damals immer schwangerschaftstee gemacht, den bekommst zum beispiel hier: http://www.mybestbaby.de/schwangerschaft/ernaehrung/ aber ich würd dir echt raten zum arzt zu gehen, der kennt sich doch am besten aus :)

Warst du damals bei einem Arzt und hast dir die Antibiotika verschreiben lassen? Denn normalerweise gibt es Antibiotika, die für schwangere geeignet sind. In jedem Fall würde ich dir eine Beratung beim Arzt empfehlen, denn gerade in der Schwangerschaft sollte eine Niereninfektion verhindert werden...

ich war bei einem normalen hausartzt damals, da wusste ich noch nicht, das ich schwanger war, der hat meinen bauch ab getastet und nichtz von einer schwangerschaft bemerkt und mir daraufhinn starkes antibiotikum verschrieben ...

0
@haassii

Dann würde ich dir wie gesagt einen Besuch beim Arzt empfehlen. Diesmal ist dir und dem Arzt dann ja die Schwangerschaft bekannt und er/sie kann das wohl deutlich besser abschätzen, welche Behandlungsmethoden für dich und dein baldiges Kind am verträglichsten sind

0

wie were es mit viel trinken, warm halten und zum arzt gehen wanns nich besser wird

ja, habe mir ebend eine wärmflasche gemacht und binn auch am trinken wie ein weltmeister.

0

Vielleicht warm halten ,mit einer Wärmflasche ,aber besser noch zum Arzt gehen.

Das Problem kann nur ein Arzt lösen welche über Deine Probleme informiert ist lösen.

Was möchtest Du wissen?