3. Pillenwoche und Antibiotika?

3 Antworten

Da ich die Pille regelmäßig eingenommen habe bisher und auch kein Durchfall hatte, sollte doch der Eisprung (falls überhaupt stattgefunden) schon seit letzter Woche durch sein oder?

Da hast du falsch verstanden, wie die Pille überhaupt wirkt. Wenn du sie immer korrekt nimmst, hast du nie einen Eisprung (das ist der Sinn der Pille als Verhütungsmittel). Wenn du sie nicht korrekt nimmst, d.h. Einnahmefehler oder auch Wechselwirkungen, dann kann es zu einem spontanen Eisprung kommen. Das Problem ist, dass man den nicht berechnen kann, er ist eben spontan. Sobald man einen Fehler macht und nicht korrigiert, besteht die Möglichkeit.

Lies bitte als allererstes unbedingt im Beipackzettel des Antibiotikums nach, ob es Wechselwirkungen mit oralen Kontrazeptiva gibt. Nicht jedes Antibiotikum beeinflusst die Pillenwirkung. Falls ja, lass dich in der Apotheke zur Pille danach beraten. Wenn du heute erst Sex hattest, ist es nicht zu spät dafür, wie kommst du darauf?

2

Ich war eben in der Apotheke und die zwei Mitarbeiter meinten, das eine pidana nichts bringt, da ich in der dritten Woche bin.

0
2
@missdreamworld

Man kann doch in der dritten pillenwoche keinen spontanen Eisprung mehr bekommen nur durch Antibiotika oder?

0
40
@missdreamworld

Die Erklärung hab ich ja noch nie gehört...

In der 3. Pillenwoche ist der Hormonspiegel stabil genug, um 7 Tage ohne Pille auszukommen, ohne dass ein Eisprung möglich ist. Wenn du das Antibiotikum länger als 7 Tage nimmst und dein Körper somit nach 7 Tagen nicht wieder die üblichen Hormone aufnimmt, verlierst du den Schutz (siehe Einnahmefehler in der ersten Woche) und dann ist ein Eisprung mit Schwangerschaft möglich. In dem Fall sogar rückwirkend, immerhin können Spermien einige Zeit in der Vagina überleben.

0
2
@MiaSidewinder

Ich nehme es nur 6 tage, aber in dem Beipackzettel steht, dass dieses Antibiotika die Pille beeinträchtigt. Ich weiß nun einfach nicht was ich machen soll, warten oder was kann ich denn tun außer warten..

0

Hallo missdreamworld

Wenn  das  Antibiotikum den  Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  aus  dem  Beipackzettel  des  Antibiotikums, steht unter  Wechselwirkungen)  dann  bist  du  nicht  mehr  geschützt.  Der  Schutz  tritt  erst  wieder  ein  wenn  du  nach  dem  Absetzen  des  Antibiotikums  die  Pille  mindestens  7  Tage  fehlerfrei  genommen  hast.  Bei  der Pille Qlaira sind das 9 Tage. In  der  Pause bist du aber nur geschützt wenn du die  Pille vorher 14 Tage fehlerfrei genommen hast  (das gilt aber nicht für die Belara, da muss die Pause ausgelassen werden).

https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Wechselwirkungscheck

Wenn  man  die  Pille  nimmt  hat  man  keinen  Eisprung  (trifft auf die meisten Pillen zu) und  daher  auch  keine   fruchtbaren  Tage,  bei  einem  Einnahmefehler  kann  man  aber  nie  sagen  wann  ein  Eisprung  erfolgt.

Wenn   man  die  Pille  nimmt  hat  man  keine  Periode  sondern  eine,  durch  den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die  sagt  nichts darüber aus ob  man schwanger ist oder nicht.

Wenn das Antibiotikum eine Wechselwirkung mit deiner Pille hat dann solltest du dir so schnell wie möglich die Pille danach besorgen. ACHTUNG: Wenn man die Pille danach nimmt kann man den Schutz der Pille verlieren. Der Schutz beginnt erst  wieder wenn man die  Pille nach der Pille  danach mindestens 14 Tage fehlerfrei genommen hat.

Liebe Grüße HobbyTfz

Der fehler ist den keiner merkt, nicht jedes antibotikum beeinträchtigt deine pille nur bestimmte, schaue in deinem beipackzettel ob deins auch überhaupt gemeint ist, ansonstem 19 tage nach GV test machen

2

Ja da steht es kann Wechselwirkungen haben, aber es ist auch nur ein Antibiotikum für 6 tage

0
32

Dann bist du währwnd des antibotikums nicht geschützt und musst die pille nach dem absetzen 7 tage einnehmen das du wieder geschützt bist und zusätzlich verhüten. Um in der pause geschützt zu sein 14

0
2
@pvris15

Ja das ist mir klar, aber ich hatte heute GV mit gerissenem Kondom

0

Pille verliert Wirkung durch Antibiotika? Pille danach?

ich habe eine Mandelentzündung und mir wurden starke Antibiotika verschrieben. Die Pille nehme ich seit einer Woche wieder (die Woche davor hatte ich meine Menstruation 14.9-18.9). Mit der Einnahme der Antibiotika hab ich am 7 Tag der Pilleneinnahme angefangen (am 25.9) und die Antibiotika erst 2 Tage genommen (25.9+26.9). In der Nacht von 26.9 auf 27.9 hatte ich geschlechtsverkehr (ohne Kondom) und laut meinem Periodenkalender hab ich jetzt meine fruchtbarsten Tage (23.9-29.9) und der Eisprung findet am 28.9 statt. Könnte es sein das ich schwanger werde weil die Antibiotika eine Wirkung auf die Pille hatten? Sollte ich mir lieber schnell die Pille danach holen? Überlege deswegen mein Antibiotika abzusetzen (sollte man aber nicht machen)

...zur Frage

Antibiotika in der Pillenpause - wie schützt die Pille?

Juten Abend.

Musste wegen einer Blasenentzündung 5 Tage lang Antibiotika nehmen namens Cotrimoxazol AL forte, habe (durch Zufall) am ersten Tag meiner Pillenpause mit der Behandlung angefangen und einen Tag vor Ende der Pillenpause mit der Behandlung aufgehört. Danach normal weiter regelmäßig meine Pille genommen.

Wirkt die Pille jetzt oder sollte ich zusätzlich verhüten?

Über einen Rat von euch wäre ich dankbar.

Liebste Grüße.

...zur Frage

Pille Maxim und Antibiotika,wann wieder geschützt?

Hallo,

Ich habe letzten Monat so ca in der 1 Pillenwoche für 7 Tage Antibiotika (Cefuroxim 500mg) genommen. Nun habe ich die ganze Zeit mit Kondom zusätzlich verhütet. Habe meine Tage bekommen in der Pillenpause und nehme auch jetzt schon wieder die 3. Pille der neuen pillenpackung. Ab wann kann ich mit dem zusätzlich verhütet aufhören bzw ab wann wirkt die Pille wieder ganz ?

bitte keine blöden Kommentare. Danke schonmal.

Lüber Grüsse

Nurse 960

...zur Frage

Pille Antibiotika Wechselwirkung?

Guten Abend:)
Ich hätte eine dringende Frage und zwar ich musste am 6.10 ein Antibiotika nehmen wegen einer Blasenentzündung. Es war ein Einmal Antibiotika von Aristo Fosfomycin 3000mg das war musste ich am letzen Einnahme Tag meines Pillenblisters nehmen (Pille, Minisiston 20 fem) jetzt meine Frage 1. gibt es Wechselwirkungen denn in der Backungsbeilage habe ich nichts gefunden. Ich habe 3 Stunden nach der Einnahme des Antibiotikas (19Uhr) meine Pille genommen? Bin sehr unsicher :/

...zur Frage

Einahme der Pille nach Antibiotika?

Mir wurden die Weisheitszähne entfernt, weshalb ich Isocillin 1.2 Mega nehmen musste. Ich hatte während dessen meine Periode und die Pille nicht genommen. Das letzte mal habe ich Isocillin am Mittwoch genommen und wollte wissen, ob ich, wenn ich am Freitag die Pille nehme geschützt bin?

...zur Frage

Pille nur 6 Tage nach absetzen von Antibiotika genommen und Geschlechtsverkehr gehabt?

Hallo Meine Freundin und ich hatten heute wieder nach 6 Tagen Geschlechtsverkehr ohne Kondom. Sie musste Antibiotika nehmen welches wohl die Wirkung der Pille beeinträchtigt. Sie nimmt aber eine Pille bei der man keine Pillen Pause einlegt und hat trotz Antibiotika jeden Tag die Pille genommen. Nun hat Sie alsp das Antibiotika abgesetzt und 6 Tage lang normal die Pille genommen. Heute hatten wir wieder Geschlechtsverkehr ohne zusätzliche Verhütung mit Kondom. Und man sagt ja das man nach 7 Tagen wieder voll Geschützt ist... Nun hatte sie halt nur 6 Tage... Müssen wir uns jetzt Gedanken machen oder sollte dieser eine Tag da eigentlich keinen Unterschied machen. Sie hat heute Abend übrigens dann auch die 7 genommen.

Vielen Dank schon mal im Vorraus 😌

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?