3 paysafe card fragen (kann jeder beantworten der sie schonmal benutzt hat)

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  1. ja du kannst sie neu aufladen aber kauf doch gleich eine neue

2.du kannst sie mehrmals benutzen das mit den gebühren ist so falls sie nach 2 jahren eingelöst wurde fallen gebühren an d.h 2 € pro monat glaub ich mal

  1. nein du kannst nicht im minus kommen und es bleibt bei 0€
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mandaro
06.07.2011, 18:01

man kann die nicht neu aufladen und da fallenauch keine gebrühren an ....

0

Du kaufst überhaupt keine Karte, sondern bekommst an der Kasse einen Bon, auf dem ein Code draufsteht.

Daraus ergibt sich, dass du sie nicht aufladen kannst, den Zettel kannst du anschließend getrost entsorgen. Um Gebühren zu vermeiden, besorg dir nur soviel, wie du auch brauchst.

Wenn das Guthaben verbraucht ist, geht nichts mehr. Das ist ja der Sinn dieser Sache, es ist keine Kreditkarte oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Du kaufst immer neue, wenn du welche brauchst. Du kannst für eine Zahlung mit bis zu 10 verschiedenen Cards zahlen.

2) Du kannst eine PSC so oft benutzen, bis sie leer ist.

3) Es ist nicht möglich bei PSC "Schulden" zu machen. Sind also nach 13 Monaten bspw. nur noch 3 Cent auf der Card, werden nur 3 Cent abgebucht und die Card ist dann nutzlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paysafecard kannst du nicht aufladen sonder nur kaufen (10€, 20€, 40€). Du kannst die Paysafecard solange nutzen bis das Guthaben aufgebraucht ist. Du kannst auf der Paysafecard kein Minus haben.

In Österreich wird die Paysafecard auch in Trafiken vertrieben, ist aber keine Card, sondern sieht eher wie ein Kassabon aus wo du den Code draufstehen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. neue kaufen

2.ja nur einmal

3.dann musst du einafach ne neue kaufen und die mit 0 euro schmeißt du in müll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?